Frage: SSW 37+2 und großes Kind brütet eine Erkältung aus

Liebe Frau Höfel, es kann sein, dass unser 2. Kind etwas früher auf die Welt kommt. Meine Tochter (2 Jahre, 8 Monate) brütet seit gestern eine Erkältung mit Husten und Schnupfen, bis jetzt ohne Fieber, aus. Wie verhalte ich mich richtig, sollte das Baby jetzt kommen? Ich kann sie ja nicht nicht mit Ihrem Papa zu Besuch ins KH kommen lassen? Sie will ja auch nach ihrem Bruder schauen und ich möchte sie nicht ausschließen. Vielleicht können sie mir einfach Erfahrungswerte mitgeben, wie man damit umgeht. 

von Luisa2703 am 11.04.2024, 21:54



Antwort auf: SSW 37+2 und großes Kind brütet eine Erkältung aus

Liebe Luisa, im Zeitalter von ZOOM und Co. ist es kein Problem Ihre Tochter zweimal täglich aus der Klinik zu "informieren". Bei uns in der Klinik ist es möglich einen Kinderwagen zu leihen. So kann sich die Familie bei gutem Wetter draußen treffen. Liebe Grüße Martina Höfel

von Martina Höfel am 13.04.2024



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Erkältung

Sehr geehrte Frau Höfel, Ich habe seit gestern Abend leichte Halsschmerzen und es ist auch eine leichte Rötung ohne Stippchen sichtbar. Ansonsten habe ich keine anderen Beschwerden. Muss ich trotzdem zwingend zum Arzt oder kann ich erstmal alles mit Hausmitteln behandeln (Zwiebelsaft, Tee...) Kann dies unbehandelt meinem Kind schaden? Ich bin in...


Entbindung mit Erkältung

Hallo Frau Höfel, Wie ist das eigentlich, wenn man derzeit mit Erkältungssymptomen entbindet? Wird im Krankenhaus untersucht, um welche Viren es sich handelt, damit das Baby evtl. besonders geschützt werden kann (z.B. bei RSV oder Influenza)? Oder wird davon ausgegangen, dass das Kind ausreichend Antikörper "mitbekommen" hat? In meinem Falle i...


Erkältung in der schwangerschaft

Ich hab eine Frage ich bin in der 14 Woche schwanger und sehr stark erkältet habe 10 Tage Penicillin nehmen müssen was zwar die eitrige Rachen entzüng gut entfernt hat aber hat natürlich die Nasen neben hüllen in Gang gesetzt habe auch eine Bronchitis ich habe seit über 10 noch das meine Nasen neben hüllen so zu sind das der laufende Schleim zu der...


Erkältung und tränende Augen

Mein Mann hat eine Erkältung angeschleppt und unsere Kleine (3 Monate alt) angesteckt. Bisher verlief es mild. Jedoch vorhin fingen die Augen an zu Tränen. Nicht durchgängig. Kein gelber Eiter, Tränen. Augen sind dann auch glasig und rot, als ob sie geweint hätte. Durch die Nase atmet sie zum Glück gut aber schleimiger Speichel, klar. Fieber nicht....


Sehr starken husten durch Erkältung in der SSW 15

Hallo meine Frage ist Ich huste jetzt schon seit 4 Tagen durch und habe starken husten. Man liest soviel das es Wehen auslösen könnte oder den Gebärmutterhals verkürzen stimmt das habe echt Angst den ich huste wirklich schlimm das ich schon Bauchweh und Rippenschmerzen davon bekomme. Und stark Nasenputzen kann da auch etwas auslösen ?


Erkältung oder doch bakterieller Infekt

Hallo Frau Höfel, Ich bin in der 33. SSW und meine Erkältung begann am Samstag mit Halsschmerzen, Sonntag kam Husten dazu... und seit gestern ist die Nase dicht... Fieber hab ich nicht... heute hab ich produktiven Auswurf beim Husten (leicht gelb) festgestellt und die Nase ist halt dicht und dadurch verlassen mich Geschmack und Geruch zwischenzei...


Erkältung?

mein Baby, 3,5 Monate, hat im Auto auf dem Parkplatz gestern abends furchtbar geschrien als ich sie stillen wollte und ließ sich überhaupt nicht beruhigen (waren zuvor zu Besuch bei Oma und Opa). Sie wurde schon ganz rot und schon total verschwitzt, so sehr hat sie sich aufgeregt. Um sie ein wenig zu beruhigen bin ich mit ihr aus dem Auto gestiegen...


Befruchtung trodz Erkältung

Hallo Frau Höfel, Heute ist mein Eisprung mein Mann ist leicht Erkältet (Grippe und Husten). Kann die Erkältung die Einnistung beeinträchtigen? Falls ich trodz die Erkältung schwanger sein sollte besteht die Gefahr, dass das baby später irgendein Schaden davon trägt? Sei es eine Behinderung oder irgendeine andere Krankheit?


Listeriose oder normale Erkältung

Guten Abend Frau Höfel,  ich bin in der 18. Ssw und mache mir Sorgen. Über Silvester waren wir bei Freunden, die Salzstangen serviert haben. Diese haben nicht mehr so knusprig geschmeckt, aber nicht komisch. Davon habe ich ca 5 Stück gegessen bis ich darüber in Kenntnis gesetzt wurde, dass diese wohl schon ein paar Wochen auf sind, aber noch vö...


Erkältung und erhöhter Entzündungswert im Blut

Hallo Fr. Höfel Ich bin aktuell 26+0ssw und ich bin seit 3 Wochen immer noch etwas erkältet und war deswegen beim Hausarzt. Vorher habe ich mich mittels Hausmittelchen therapiert, weil mir mal gesagt worden ist man kann sowieso nicht viel machen. Beim Hausarzt wurde mir mitgeteilt das mein entzündungswert im Blut (Blut wurde vom Finger entnomme...