Frage im Expertenforum Hebamme an M. Sc. Martina Höfel:

hoher Blutdruck

M. Sc. Martina Höfel

M. Sc. Martina Höfel
Master of Science in Midwifery, Hebamme im DHV - Deutscher HebammenVerband e.V.

zur Vita

Frage: hoher Blutdruck

Mitglied inaktiv

Hallo, ich habe eigentlich immer einen Blutdruck von 120/80mmhg bei der letzten Méssung beim FA war er Blutdruck 140/90mmHg, jetzt messe ich 3x am Tag und er liegt morgens bis Mittags zwischen 120/80 und 130/90 nur Abends ist er 140/90. Ich habe eine 2 Jährige Tochter die im Moment eine Anstrengende Phase hat. Ist mein Blutdruck gefährlich für mich und mein Baby (32 SSW)? Wenn ja gibt es Homöopathische Mittel um ihn zu senken?


Martina Höfel

Martina Höfel

Liebe dawischa, der Blutdruck am Abend ist grenzwertig, aber nicht bedrohlich. Der Blutdruck sollte beobachtet werden und wenn er weiter steigt evtl. medikamentös eingestellt werden. Wie sieht es mit Wassereinlagerungen aus? Liebe Grüße Martina Höfel


Mitglied inaktiv

Danke für die Antwort. Ja die Wassereinlagerungen fangen grade an, aber ich nehme viel Salz zu mir und trinke 3 Liter Mineralwasser am Tag. Abends mache ich noch ein Fußbad und Mittags lege ich mich immer 1 bis 2 Stunden aufs Sofa. Es ist schon wieder weniger geworden mit dem Wasser. Sonst geht es mir gut und ich habe keinerlei andere Beschwerden wie Kopfschmerzen oder Augenflimmern.


Martina Höfel

Martina Höfel

Liebe dawischa, Sie sind anscheinend in guter Betreuung. Beobachten und weiter so. Liebe Grüße Martina Höfel


Mitglied inaktiv

Danke für die Antwort und ich wünsche ihnen ein schönes Osterfest.


Mitglied inaktiv

Ist es auch möglich das ich unter Calzium und Magnesiummangel leide? Ich habe nähmlich gelesen das Calzium und Magnesiummangel auch zu erhöhtem Blutdruck im letzten drittel der SS führen können. Ich nehme einmal am Tag eine Kapsel Magnetrans forte. Ist die DOsis audreichend? Ich habe auch immer mal wieder ein Taubheitsgefühl und Kribbeln in den Fingern. Ich nehme keine Milchprodukte zu mir.


Bei individuellen Markenempfehlungen von Expert:Innen handelt es sich nicht um finanzierte Werbung, sondern ausschließlich um die jeweilige Empfehlung des Experten/der Expertin. Selbstverständlich stehen weitere Marken anderer Hersteller zur Auswahl.

Ähnliche Fragen

Hallo Ich hoffe Sie können mir weiter helfen und zwar war ich gestern beim Frauenarzt und hatte einen Blutdruck von 160/90 und Eiweiß einfach positiv bei der Vorsorgeuntersuchung davor das gleiche vor drei Tagen hatte ich dann Nachts als ich aufgestanden bin um aufs Klo zu gehen Ohren sausen und mir wurde übel als ich mich dann wieder ins Bett gel ...

Arbeite in einem Familienbetrieb, habe jeden Abend nach der arbeit sehr hohen Blutdruck teilweise bis zu 178 oberwert. Am Wochenende wenn ich frei habe ist der normal, wie kann ich den Blutdruck am besten senken? Bin in der 30. SSW.

Hallo Frau Höfel, wann muss ich mir Sorgen machen? Mir geht es eigentlich seit einigen Tagen sehr schlecht. Habe zuerst nur gelegentliche Übelkeit gehabt, sein einigen Tagen aber ist es jeden Morgen. Heute geht es sogar schon den ganzen Tag und ich fühle mich sehr schwach. Habe dann zu Hause Blutdruck gemessen und der lag bei 148/88. Ich habe ...

Ist es auch möglich das ich unter Calzium und Magnesiummangel leide? Ich habe nähmlich gelesen das Calzium und Magnesiummangel auch zu erhöhtem Blutdruck im letzten drittel der SS führen können. Ich nehme einmal am Tag eine Kapsel Magnetrans forte. Ist die DOsis audreichend? Ich habe auch immer mal wieder ein Taubheitsgefühl und Kribbeln in den F ...

Hallo, ich bin in der 33. SSW und hatte heute wieder VU. Die Kleine wiegt ca: 2100g und der Arzt hat gesagt das alles ok ist. Allerdings war mein Blutdruck zu hoch. Heute bei 150/80. Er fragte mich ob ich Kopfschmerzen habe. Hatte ich aber nicht. Nun möchte er den Blutdruck Montag nochmal kontrollieren. Muss ich mir jetzt Sorgen machen? Sonst lag ...

hallo frau höfel, ich habe 3 wochen vor der entbindung plötzlich einen hohen blutdruck entwickelt. er war zwischen 140/150 zu 90/95. ich musste selber messen. am anfang hatte ich abenteuerliche werte, da ich bei jeder messung fast hyperventiliert habe vor angst. mir wurde gesagt, nach der entbindung und aller spätestens nach dem wochenbett wird me ...

Hallo Frau Höfel, ich bin heute SSW 9+5. Gestern war mir tagsüber etwas schwindelig und ich hatte innere Unruhe. Meine letzte Wiche war etwas stressig. Gestern Abend steigerte sich diese Unruhe dann plötzlich sodass ich ca für 1 1/2 Stunden einen Blutdruck von 150/100 und Puls 100-106 hatte. Ich habe dann versucht mich bewusst zu entspannen und de ...

Hallo! Ssw 37+2. War gestern frauenarzt und hatte eiweiss (zwei ++) im Urin und der infektionswert leicht erhöht, ausserdem war der blutdruck zu hoch, 2. wert 98. messe allerdings seit 3 wochen zu hause, da ich deshalb schon eine nacht im krankenhaus war, (harn war damals normal) und da war er eigentlich immer in ordnung. Jetzt hab ich in einer wo ...

Guten morgen, Ich habe vor 7 Wochen entbunden. 3 Tage später hatte ich plötzlich hohen blutdruck 166/114. Ich verbrachte eine Nacht im kh nachdem ich 2 Tage lang darunter litt, doch da war der Blutdruck wieder ok. Genauso wor die letzten wochen es gab tage da war der blutdruck mal 125/92 aber meistens waren die werte ok. Jetzt hatte ich vor dre ...

Liebe Frau Höfel, Hintergrund meiner Frage ist: ich befinde mich momentan in der 20. SSW, bin 23 Jahre alt und hatte bisher nie Probleme mit Bluthochdruck. Nachdem ich Anfang März eine Fehlgeburt (MA) hatte, bin ich vor jedem Frauenarztbesuch sehr sehr nervös - und das zeigt sich auch jedes Mal beim Blutdruckmessen. Nun wird immer erst gegen End ...