Intimpflege bei 4jähriger Tochter

 Katrin Simon Frage an Katrin Simon Ausbilderin von Kinderkrankenschwestern

Frage: Intimpflege bei 4jähriger Tochter

Liebe Frau Simon, Mir ist gestern bei der Intimpflege (wir reinigen nur mit Wasser und einem dünnen Lappen) meiner 4 jährigen Tochter aufgefallen, dass bei den Schamlippen noch etwas Smegma (heisst es so?) festsetzt, welches sich hat gut wegwischen lassen. Bis auf der Stelle an der Klitoris - da "klebt" es irgendwie echt drinen fest und ich konnte es nicht dort rauswischen. Da dies ja eine sehr sensible Stelle ist, wurde es ihr schnell zu unangenehm / schmerzhaft und war schnell gerötet, so dass ich es jetzt erstmal so gelassen habe. (Generell neigt sie schnell zu wund -sein im vaginalbereich, obwohl sie schon sehr früh ohne Windeln ist. Die Multilind Salbe, welche ich versuche möglichst wenig zu nutzen, hilft ihr dann immer sehr gut. Bei der Intimpflege muss ich immer suuuper vorsichtig und langsam sein, weil es ihr sonst schnell weh tut.) Soll ich den Rest jetzt einfach da drinnen lassen, reinigt es sich von alleine, oder muss es entfernt werden damit es nicht zu einer Infektion führt? Und wenn ja, wie kann ich es am besten  lösen, ohne dass es ihr weh tut? Da wir uns momentan im Urlaub befinden und fast jeden Tag am Strand sind, wird sie dementsprechend jeden Abend einmal kurz gebadet um die ganzen Sandreste zu entfernen. Somit kommt der Intimbereich jeden Tag mit Wasser in Berührung. Für eine Antwort wäre ich Ihenn sehr dankbar! Ganz liebe Grüße 

von Happy_Day_ am 26.05.2024, 06:37



Antwort auf: Intimpflege bei 4jähriger Tochter

Liebe HappyDay Bleiben Sie weiter so achtsam bei der Intimpflege. Verwenden Sie für die Entfernung des sehr hartnäckigen Smegmas etwas Öl. Es kann handelsübliches Speiseöl sein; alternativ Mandelöl. Mit einem festen angefeuchtetem  Wattepad kann dann der verbleibende Rest sanft entfernt werden. Klappt es nicht, bieten Sie ein Sitzbad an. Einfach etwas länger in der Duschwanne, einer großen Plastikschale o.ä. den Intimbereich baden und dabei versuchen, den Belag zu entfernen :). Anschließend die Wundschutzcreme auftragen. Einen schönen Urlaub wünscht Ihnen  Katrin Simon   

von Katrin Simon am 27.05.2024



Ähnliche Fragen ähnliche Fragen

Welche Intimpflege für Kinder?

Hallo, Unsere Tochter wird ca. 2x pro Woche gebadet/geduscht, im Sommer auch öfter. Ansonsten wasche ich sie täglich mit einem Lappen, den ich bisher immer nur nass gemacht habe. Aber gerade im Intimbereich reicht Wasser oft nicht aus und ich habe überlegt, ob ich da eine Seife oder das Duschbad benutzen kann. Ich selber reagiere da eher empfind...


intimpflege

Hallo. Unsere Tochter ist 2. Sie hat ständig einen roten intimbereich und Popo. Es tut ihr auch weh Wenn ich mit dem Waschlappen rüber gehe. Was kann ich am besten machen? Und welche Creme ist am besten geeignet?


Intimpflege Junge

Hallo Katrin, mein Sohn ist nun fast 12 Wochen alt und gestern bei der U4 hat die KiA ganz leicht die Vorhaut zurück geschoben und meinte, dass ich dort auch sauber machen könnte. Bin mir nun aber unsicher, da man das im ersten Lebensjahr ja nicht machen soll. Kann ich es trotzdem jetzt wagen oder sollte ich warten?


Intimpflege

Hallo, ich wasche meiner 4 jährigem Tochter jeden Morgen und Abend mit einem jeweils neuen Seiflappen (Wasser und Seife), dem Intimbereich. Ist das zu viel? Sie ist trotzdem manchmal rot.


Anleitung zur Intimpflege Neugeborene

Liebe Kathrin, ich kenne mich nur mit dem Wickeln von Jungen aus und finde leider zahlreiche unterschiedliche Aussagen zum Reinigung der Scheide von Neugeborenem. Von gar nicht reinigen bis zwischen Schamlippen... Dasd man über die äußeren Schamlippen wischt ist klar, aber was ist mit zwischen äußeren und inneren oder zwischen den Inneren? Darf...


Intimpflege bei weiblichen Babys

Hallo Frau Simon, eine Frage zur Intimpflege unserer drei Monate alten Tochter. Unsere Hebamme, die schon ihren letzten Besuch bei uns hatte, erklärte uns, dass der Intimbereich (natürlich bis auf Abwischen/Waschen mit klarem Wasser ‚äußerlich‘ nach Stuhlgang) max. einmal wöchentlich, am Besten nach dem Baden, mit einem nassen Wattestäbchen von...


Intimpflege

Hallo Frau Simon, meine Tochter ist 5 Jahre alt. Wie oft sollte ich sie im Intimbereich waschen? Sollte ich das mit normalem Kindershampoo tun oder nur mit Wasser? Grundsätzlich duscht oder badet sie 1x in der Woche mit Haarewaschen, außer natürlich im Sommer oder wenn sie geschwitzt hat. Mir fällt auf, dass ihre Unterhose oft verfärbt ist. Is...


Intimpflege bei Hypospadie

Hallo Unser Sohn (8 Wochen) hat eine Hypospadie mit Vorhautschürze. Am Rand der Vorhaut sind öfters weiße Beläge sichtbar. Um die richtig zu entfernen, müsste man die Vorhaut zumindest ein kleines Stück zurückschieben. Das traue ich mich aber nicht, da ja allgemein bei so kleinen Kindern davon abgeraten wird. Andererseits habe ich auch Angst, da...


Säuglingsmädchen Intimpflege

Liebe Frau Simon, mein Zwillingsmädchen ist bald 6 Monate alt und sie riecht seit einigen Tagen etwas fischig im Intimbereich. Bei der U5 letzte Woche erkundigte sich der Arzt nur nach Ausfluss und schaute nach Rötungen. Da nichts davon vorhanden war, wurde keine Behandlung veranlasst. Was kann ich tun? Kann es auf Dauer gefährlich werden? Sie w...


Intimpflege

Hallo Katrin. Ich habe eine Frage zur Intimpflege meiner 8 Monate alten Tochter. Beim Windelwechsel nach dem Stuhl reinige ich die Scheide mit einem Feuchttuch. Beim Baden oder Duschen mache ich nichts, da sie in der Wanne in einem Wannensitz sitzt. Dann komme ich nicht dran. Ist das denn aktuell noch ausreichend so oder muss ich mehr machen? Und...