Sylvia Ubbens

Wut

Antwort von Sylvia Ubbens

Frage:

Hallo!
Ich muss leider schon wieder etwas fragen, meine Große bringt mich zur Zeit an den Rand des Wahnsinns!
Sie ist 3,5 Jahre alt, ihr Bruder genau 2 Jahre.
Sie macht NICHTS alleine. Weder anziehen, noch ausziehen. Heute wollte sie Laufrad fahren, weil ihr Bruder im Hof mit seinem gefahren ist. Kein Problem, sie sollte nur ihr Laufrad schnell aus dem Garten holen, weil ich auf den Kleinen achten musste. Wollte sie aber nicht. Als ich dann sagte, dann könne sie eben nicht fahren, gab es einen Wutanfall vom Feinsten mit heulen, schreien, umsich schlagen. Das war nur ein Beispiel, so etwas Ähnliches passiert jeden Tag, gerne auch mehrfach, sofern sie nicht ihren Willen bekommt. Auch bei Dingen, die ich nicht ändern kann. Ist zum Beispiel die Milch alle, obwohl sie etwas trinken möchte, gibt es einen Wutanfall.
Wie gehe ich damit um? Wie kann ich diese Anfälle vermeiden, ohne ihr immer ihren Willen zu lassen? Oder erwarte ich einfach noch zuviel von ihr?
Danke!

von Else2011 am 01.10.2014, 20:00 Uhr

 

Antwort auf:

Wut

Liebe Else2011,

die Welt steht für Ihre Tochter derzeit Kopf. Sie merkt, dass sie bestimmte Dinge beeinflussen kann. Stößt aber immer wieder an ihre Grenzen. Sie kann sich grundsätzlich aussuchen, ob sie Milch oder Wasser(?) trinken möchte. Dann aber wird ihr die Entscheidungsmöglichkeit genommen, weil keine Milch da ist. Statt eines: "Milch kannst du nicht bekommen, denn die ist alle" können Sie antworten: "Milch ist keine da, aber ausnahmsweise kannst du eine Apfelschorle bekommen." So muss sie nicht über die Milch, die nicht da ist, wütend werden, sondern kann über die Apfelschorle nachdenken.

Sie möchte gerne Laufrad fahren. Sie "malt" es sich wunderschön aus. Und dann? Steht doch das Laufrad nicht griffbereit und sie soll es auch noch selbst holen? So war das nicht gedacht. Da muss man doch wütend werden.

Überlegen Sie, in welchen Situationen Sie Ihre Tochter von vorneherein unterstützen können, damit der Alltag einfacher wird. Beispiel: Natürlich kann sie sich grundsätzlich schon alleine anziehen. Gerade am Morgen haben aber die meisten Kinder "Probleme" damit. Gerne darf ihnen dann geholfen werden. Am Wochenende, wenn mehr Zeit ist, können die Kinder dann zeigen, dass sie sich schon (fast) alleine anziehen können.

Viele Grüße Sylvia

von Sylvia Ubbens am 02.10.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag ab 7 Uhr bis Donnerstag 17 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Kindererziehung

Sohn 19 Monate überdreht und Wut

Liebe Frau Ubbens, erneut erhoffe ich mir von Ihnen einen Rat. Leider bin ich mit meiner Geduld oft am Ende, was ich aktuell wieder dadurch merke, dass ich selbst viel zu oft schimpfe. Aber ich weiß mir nicht mehr anders zu helfen. Mein Sohn, mittlerw. 19 Monate, schreit ...

von Carmelitaa 01.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Mein Sohn bekommt Wutausbrüche Teil 2

also meine Söhne kommen zu mir nur am Wochenende, er und sein Bruder sind die ganze Woche bei ihr und den neuen Partner bzw den Eltern. Der kleine sagte zu mir auch schon,als ich mit ihm etwas schimpfen musste, das er jetzt einen neuen Papa ...

von monikakonrad 30.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Mein Sohn 3 Jahre alt bekommt starke Wutausbrüche wie soll ich mich verhalten?

Mein Sohn bekommt Wutausbrüche,ich weiß nicht warum. Seit er nicht mehr mit seinem Bruder und Kindsmutter bei mir wohnt hat sich das auch verschlimmert. Er schreit ,weint schmeißt mit Sachen sogar Essen und lässt sich nicht beruhigen. Er sagt auch nicht was los ist, na wie soll ...

von monikakonrad 30.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Wie reagiere ich richtig bei Wut?

Hallo, ich frage mich schon seit längerem, wie ich meinem Sohn (3) beibringen kann, mit seiner Wut richitg umzugehen. Klar er soll niemanden verletzen, keine Sachen schmeißen usw. aber wie kann er sich am besten abreagieren? Manchmla möchte man ja am liebsten selbst ...

von Tanni85 29.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Wie nur die Wutanfälle in den Griff kriegen?

Wir sind mit unserem Latein am Ende was die Wutanfälle unseres 18-monatigen Sohnes betrifft. Es geht morgens beim Anziehen los und geht den ganzen Tag mehrfach in sämtlichen Situationen weiter, in denen der Herr nicht seinen Willen bekommt. Er kreischt sich dann nahezu ...

von Gerry_bln 22.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Wutausbrüche und schlechte Esserin

Hallo Frau Ubbens, ich habe 2 Probleme mit meiner Tochter. Sie ist 28 Monate alt. Das erste Problem ist ihr Essverhalten. Zu Hause, am Wochenende oder wenn wir Urlaub haben, isst Sie sehr wenig - bis garnichts. Sie will nicht am Tisch sitzen und wenn sie doch sitz, dann nimmt ...

von heffi 03.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Trotz und Wutanfälle - wie richtig reagieren

Liebe Frau Ubbens Mein Sohn, 17 Monate, fröhlich und sehr temperamentvoll hat seit einigen Wochen immer heftigere Wutausbrüche. Wenn etwas nicht sofort so geht wie er es möchte, schreit er sich so sehr in Rage, drückt dies regelrecht raus, dass ich jedes Mal zusammenzucke, ...

von mivida12 28.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Beim Wutanfall alles erlaubt?

Hallo! Mit den meisten starken Wutausbrüchen meiner Tochter komme ich gut klar. Ich bleibe gelassen neben ihr sitzen und wenn es vorbei ist, möchte sie auf den Arm. Alles ok. Ich räume ihr im Alltag viel Selbstständigkeit ein (sie darf zwischen 2 Hosen wählen, Apfel oder ...

von Lihannon 14.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Wut und Beissen

Hallo, meine Tochter ist jetzt 20 Monate. Seit einiger Zeit haben wir das Problem das sie, wenn sie etwas nicht darf oder wir etwas mit nein kommentieren, sie kräftig beißt. Das ist sehr schmerzhaft und zum Teil fließt auch Blut :( wir haben schon versucht ihr zu erklären das ...

von froschimami 02.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Soll ich den Wutausbruch ignorieren?

Hallo! Meine Tochter wird jetzt bald 4Jahre alt. Seit einiger Zeit ist es so, dass sie ihre Wut mit geballten Fäusten zeigt, teilweise auf unser Bein haut oder einfach nur mir ihre Wut ins Gesicht schreit. Dass sie jetzt haut ist allerdings wirklich neu. Bisher hat sie diese ...

von 73Silke 02.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wut

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.