Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

Stevia/Erythrit

Hallo Prof. Dr. Costa,

ich wollte sie fragen, ob ich eine Stevia/Erythrit-Mischung in der Schwangerschaft verwenden darf? Ich trinke eigtl. nichts süßes und verzichte auch möglichst auf Industriezucker, aber jetzt, wo es kälter wird, hätte ich doch mal Lust, mir eine große Kanne heißen Tee zu kochen oder eine Kleinigkeit zu backen. Da ich eben von normalem Zucker nicht viel halte, verwendete ich bis vor der Schwangerschaft eine Stevia-Erythrit-Mischung (Zutaten: Erythritol, Stevia Rebaudiana Extract; ein Löffel Süße entspricht ca. 5 - 10 Löffeln Zucker). Ich würde also am Tag ca. 2 - 3 Löffel dieser Mischung verzehren, wenn ich mir einen Tee und ein Stück Vollkornkuchen gönnen würde. Kann ich damit meinem Baby (25. SSW) schaden? Ich finde sowohl zu Stevia, als auch zu Erythritol verschiedene Meinungen und hoffe, sie können ein wenig Licht ins dunkel bringen.

Meist verwende ich dieses Produkt, es gibt aber noch ein Äquivalent dazu beim Drogeriemarkt DM, dessen Name mir gerade nicht einfällt.
http://eurovera.de/pi2/pd3.html

Achja und wie sieht es mit Flüssig-Stevia, wie diesem hier aus?
http://eurovera.de/pi2/pd2.html

Unser Bioladen bietet auch mehrere Sorten Stevia, sollte ich es besser dort kaufen?

Ich danke ihnen schon einmal im Voraus und wünsche Ihnen ein schönes Wochenende!

von Natsuki am 12.09.2013, 14:38 Uhr

 

Antwort:

Stevia/Erythrit

Leider muss ich diese Frage etwas vorsichtig beantworten. Weder für Stevia noch für Erythrit gibt es ausreichend Daten für die Sicherheit in der Schwangerschaft. Andererseits gibt es auch gar keine Hinweise, dass sie schädlich wären. Die richtige Antwort müsste also lauten: "mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit sind Stevia und Erythrit in der Schwangerschaft unbedenklich". Aber nicht 100%.

Können Sie mit dieser Aussage leben ? Mehr geht leider nicht.

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 25.09.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Dr. Costa - Ernährung in der Schwangerschaft

Stevia bei Schwangerschaftsdiabetes?

Hallo Dr. Costa, bei mir wunde in der 24. Woche Schwangerschaftsdiabetes diagnostiziert. Ich muss allerdings kein Insulin spritzen, sondern habe die Werte mit Ernährungsumstellung und viel Bewegung gut im Griff. Gerade jetzt vor Weihnachten fällt es aber besonders schwer ...

von Lea 04.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stevia

Stevia

Lieber dr. Costa, ich wollte meinen Zuckerkonsum reduzieren und an Stelle dessen mit Stevia süßen oder auch mal ein Stück Steviaschokolade essen. Darf ich das mit ruhigen gewissen machen oder gibt es in der Schwangerschaft bedenken?? Bin in der 25. ssw. Vielen Dank und ...

von maggvr 12.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stevia

Stevia; Rohwürste, Aufschnitt...

Guten Tag, gestern habe ich mir die neu erhältichen Stevia-Tabletten zum Süssen von Heissgetränken gekauft; gilt für den Gebrauch in der SS derselbe ADI-Wert wie sonst auch? Lt. Hersteller 0,3 Tbl. pro kg Körpergewicht pro Tag - was ich mit dem Verzehr von 3 bis max. 5 Tbl. ...

von schnuckibutz 10.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stevia

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.