Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

Ernährung in der Schwangerschaft

Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa

   

 

Bergkäse mit Rotschmierrinde

Guten Abend,

Ich habe unheimlich Lust auf käsespätzle. Im Supermarkt habe ich einen würzigen Bergkäse aus pasteurisierter Milch gefunden. Im Internet steht, dass der Käse eine Rotschmierrinde hat.
Der Käse ist 6. Monate gereift und ein Halbharter Schnittkäse
Kann ich den Käse ohne bedenken verzehren? Die Rinde wird natürlich entfernt und dann wird der Käse natürlich noch kurz erhitzt Bzw. Durch die heissen Spätzle geschmolzen.

Ich freue mich über Ihre Anwort.

von Klotylda93 am 10.12.2020, 17:27 Uhr

 
 

Antwort:

Bergkäse mit Rotschmierrinde

Es spricht nichts dagegen, Käsespätzle in der Schwangerschaft zu essen. Dieser würzige Bergkäse aus pasteurisierter Milch ist unproblematisch, weil er aus pasteurisierter Milch hergestellt ist. Schneiden Sie einfach nur die Rinde ab, so wie Sie es vorhaben - da kann also nichts passieren.

Diese "Rotschmierrinde" ist kein großes Problem, wenn der Käse frisch ist. Aber besser ist es, die Rinde zu entfernen.

von Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa am 11.12.2020

Die letzten 10 Fragen an Prof. Dr. med. Serban-Dan Costa
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.