*
Prof. Dr. med. Michael Radke

Ernährung von Babys und Kindern

Prof. Dr. med. Michael Radke

   

 

Umgang mit Vorliebe für Fruchtmus, Fruchtriegel und viel Obst

Sehr geehrter Herr Prof. Wirth, sehr geehrter Herr Prof. Radke,

mein Sohn (30 Monate) würde sich den ganzen Tag nur von Obst, Fruchtriegeln, Apfelmus oder anderem Süßen ernähren, obwohl ich eigentlich versucht habe ihm das nicht "anzutrainieren". Meine Frage ist ob ich Apfelmus, Fruchtriegel und auch zuviel Obst zur Kategorie "Süßigkeiten" rechnen muss oder ob es ok ist, wenn er sich phasenweise fast nur von solchen Dingen ernährt. Immerhin sollen Kinder ja max. eine Handvoll Süßes am Tag essen... Bin in der Hinsicht verunsichert. Klar biete ich ausreichend andere vollwertige Nahrungsmittel an. Ist es sinnvoll seinen Wunsch zwischendurch Apfelmus, Fruchtriegel oder sonstiges haben zu wollen abzuschlagen? Schokolade, Gummibärchen und Co. gibt es eher selten. Kuchen ca. 2 x Woche.
Vielen Dank für Ihre Antwort!

Beste Grüße
Friederike

von Friederike1 am 11.02.2019, 19:24 Uhr

 

Antwort:

Umgang mit Vorliebe für Fruchtmus, Fruchtriegel und viel Obst

Früchte (Obst, Südfrüchte) enthalten relativ viel Fruchtzucker und sind damit Kalorienträger. Fruchtriegel verdienen den Namen nicht, den sie tragen. Sie zählen eindeutig zu den Süßigkeiten, die würde ich nicht empfehlen. Apfelmus wird meist noch zusätzlich gesüßt und sollte nur sparsam eingesetzt werden. Versuchen Sie, Obst wenigstens zum Teil durch Gemüse zu ersetzen.

von Prof. Michael Radke am 12.02.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Prof. Wirth und Prof. Radke zum Thema Ernährung von Babys und Kindern

Wann verträgt mein Kind alle Obstsorten?

Mein Sohn verträgt keine Ananas und keine Kiwi - er muss davon brechen... mehrmals bis alles komplett wieder draußen ist. Festgestellt haben wir es, als er ca. 8 Monate alt war. Inzwischen ist er fast 2 Jahre und wir haben es vor kurzem vorsichtig mit ganz wenig Kiwi nochmal ...

von Anne1304 12.11.2018

Frage und Antworten lesen

Kind ist bei Gemüse und Obst wählerisch

Hallo, ich habe zwei Jungs (5 und 3 Jahre). Der 5Jährige isst alles an Obst und Gemüse. Da gibt es keine Probleme. Aber sein jüngerer Bruder ist sehr wählerisch. Auf einmal mag er z.B. keine Karotten,Madarinen. Auch Neues möchte er sehr ungern probieren. Da beide Jungs ...

von bejemopo 25.10.2018

Frage und Antworten lesen

Baby 8 Monate verweigert die meisten Obstsorten

Hallo. Mein Sohn ist 8 Monate alt und seit dem 5. Monat haben wir mit Beikost angefangen. Er verweigert Getreide Obst Brei zu essen egal welche Sorte. Aber Getreide Milchbrei schmeckt ihm. Also es geht um Obst. Nur Apfel und Birne Brei schmeckt ihm sonst nichts. Noch dazu ...

von Azriel 13.06.2018

Frage und Antworten lesen

Verweigerung von Obst und Gemuese

Meine Tochter (10 Monate) verweigert strikt Gemuese und Obst (egal ob pueriert oder als Stueck, auch Glaesschen Nahrung). Seit Einfuehrung der Beikost (ab 5 Monat) hat sie sich schon immer damit schwer getan, jedoch wird es nun immer schlimmer. Wenn sie etwas versucht bekommt ...

von cured 13.03.2018

Frage und Antworten lesen

Obstmenge

Guten Tag, ich bin gerade bei der Einführung der Beikost meines zweiten Sohnes. Leider weiß ich nicht mehr, welche Menge Obst am Tag gefüttert werden soll. Mittags zum Nachtisch rohes Obst, dann im Nachmittagsbrei und Abend auch nochmal Obst im Milchbrei. Auf welche ...

von lucky2011 12.02.2018

Frage und Antworten lesen

Obstipation 2

Zur vorhergehenden Frage und Antwort: Das Abführen und die Ultraschalluntersuchung wurden bei Kindergastroenterologen durchgeführt. Auch die Erhöhung d er Movicol Junior Lsg.wurde von diesem angeordnet. Was können wir unterstützend machen oder sollten wir auf weitere ...

von Sus73 20.09.2017

Frage und Antworten lesen

Obstipation

Sehr geehrter Herr Prof. Dr., mein Sohn-wird im Dez. 4 Jahre alt, 16 kg, 101 cm- hatte vor etwas über 1 Jahr Schmerzen beim Stuhlgang, eine Fissur wurde festgestellt. Seither klagt er über Bauchschmerzen und Schmerzen im After (er weint, wird kaltschweißig und sagt, wer hilft ...

von Sus73 19.09.2017

Frage und Antworten lesen

Obst zum Frühstück

Sehr geehrter Dr. Radke, Unser Sohn (jetzt 12) hat, nachdem er lange Zeit hochdosiert inhalatives Kortison aufgrund Asthma nehmen muss, eine ganze Zeit lang aufgehört zu Wachsen, dafür aber weiterhin zugenommen, sodass er auf die 97. Perzentile rutschte. Er hat eine ...

von Anna3Mama 05.09.2017

Frage und Antworten lesen

Gibt es eine Unverträglichkeit von Obstbrei bei 7 Monate altem Kind?

Guten Tag, meine Tochter ist jetzt 7 Monate alt und ist (wenig) Mittagsbrei, welchen Sie gut verträgt. Als wir vor einem Monat mit dem Abendbrei angefangen haben, hat sich die Häufigkeit des Stuhlganges von 1-2 Mal täglich auf 5-7 Mal täglich erhöht. Der Farbe des ...

von Sandy083 16.08.2017

Frage und Antworten lesen

Wie empfehlenswert ist Obst am Abend?

Hallo, Mein Sohn ist 10 Monate und sein Tagesplan sieht so aus: Gegen 6-8 180ml 1er Nahrung Gegen 10-11 GOB Gegen 15 Mittagsbrei Gegen 19-20 Milchbrei mit 2Eßlöffel Obst Normaler Weise trinkt er gegen 22-23 noch eine Flasche mit 200ml, diese Verweigert er jetzt ...

von Mami199 27.07.2017

Frage und Antworten lesen

Die letzten 10 Fragen an Prof. Michael Radke und Prof. Stefan Wirth
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.