Anzeige
 
Shampoo Milk Wundschutz Baby Bad Creme Pflege Versprechen

Bad & Shampoo

Milk

Wundschutz Spray

Baby Bad

Baby Öl

  • reinigt sanft Haut & Haar
  • mit Aloe vera und Weizenprotein
  • spendet 24 h Feuchtigkeit &
    zieht schnell ein
  • mit Sheabutter und Panthenol
  • schützt vor Wundsein; hygienisch anwendbar
  • mit Zinkoxid und BIO-Calendula
  • reinigt mild & pflegt
  • mit natürlicher Kamille
  • pflegt & reinigt mild
  • mit Sheabutter und Sonnen­blumen­öl
Shampoo Öl Milk feuchttuecher Versprechen

calendula Waschlotion & Shampoo

calendula Pflege Öl

calendula Milk

calendula Gesichtspflege

  • reinigt sanft & beruhigt
  • mit BIO-Calendula
  • pflegt intensiv & beruhigt
  • mit BIO-Calendula
  • pflegt intensiv & beruhigt
  • mit BIO-Calendula
  • pflegt intensiv & beruhigt
  • mit BIO-Calendula
Wundschutz Bad Pflegeöl Gesichtscreme Versprechen

verniosa Wundschutz Creme

verniosa 2-Phasen Bad

verniosa Pflege Öl

verniosa Gesichtspflege

  • schützt vor Wundsein &
    pflegt natürlich sanft
  • nach dem Schutzprinzip der Käseschmiere
  • reinigt & spendet Feuchtigkeit
  • nach dem Schutzprinzip der Käseschmiere
  • reinigt & pflegt natürlich sanft
  • nach dem Schutzprinzip der Käseschmiere
  • spendet wertvolle Feuchtigkeit
  • nach dem Schutzprinzip der Käseschmiere
Bübchen

  Expertenforen   Foren   Treffpunkte   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben

Babys Gesicht

Babys Gesicht

Bei Neugeborenen und kleinen Babys reicht meist eine "Katzenwäsche" im Gesicht, da sie noch keine Gelegenheit haben, sich schmutzig zu machen.

Lediglich Cremereste, angetrockneter Schweiß und Milchreste (auch hinter den Ohren!) sollten Sie mit etwas lauwarmem Wasser und einem weichen Einmaltuch (das ist besonders im Bereich der Augen einem Wattebausch vorzuziehen) entfernen. Seife brauchen Sie nicht - das Wasser allein reicht völlig.

Wann das Gesicht eincremen?

Kinder mit einer gesunden, gut funktionierenden Babyhaut brauchen keine Cremepflege - auch nicht im Gesicht. Pickelchen oder gerötete Stellen, die sich von allein zurückbilden, müssen nicht speziell gepflegt werden. Bei hartnäckigen trockenen und sichtbar schorfigen Stellen empfiehlt sich eine Hautpflege mit Panthenol. Bitte nur dünn auftragen!

Schutz im Sommer und Winter

Kinder im ersten Lebensjahr sollten - wenn möglich - noch nicht mit Sonnencreme eingerieben werden. Sobald Ihr Baby aber mobiler wird, ist es leider nicht mehr so einfach, es im Schatten zu halten. Dann bitte eine Sonnencreme mit mineralischem Schutz verwenden.

Im Winter bedankt sich Babys Haut im Gesicht und an den Händchen für ein mehrmaliges, dünnes Eincremen am Tag mit einer Wind- und Wettercreme, die neben natürlichen Fetten auch Wirkstoffe aus Kamille, Rosmarin, Lindenblüten oder Ringelblumen enthält. Der Wasseranteil sollte möglichst gering sein. Angebote gibt es von verschiedenen Herstellern.

Mehr über Sonnenschutz und die optimale Hautpflege im Winter lesen Sie unter Pflege rund ums Jahr...

von Eva Becker

Zuletzt überarbeitet: Oktober 2015

   

Weiterführende Artikel ...

Hier können Sie sich austauschen

Forum Babypflege

Forum Babypflege

Wie oft muss ich mein Baby baden?
Wann sollten die Nägel geschnitten werden?
Tauschen Sie sich mit anderen Müttern aus!

ins Forum

Videos mit Prof. Abeck
Fragen

VIDEO

mit Prof. Dr. Dietrich Abeck, Hautarzt
Babypflegetipps
     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2017 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.