ADHS - ADS

ADHS - ADS

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von desireekk am 08.04.2020, 20:09 Uhr

Systemsprenger

… hat jemand den o. g. Film gesehen?
Ich habe ihn letztes jahr im Kino gesehen und war schwer beeindruckt.
Nicht nur von der schauspielerischen Leistung der Protagonistin, sondern auch von der Thematik und ihrer Ausweglosigkeit...

Ich glaube, den Film findet man jetzt bei Netflix (oder war es Amazon?).
Zumindest hier in den USA, da sollte er im dt. Netflix auch zu finden sein :-)

Achtung.
der Film ist NICHTS für Kinder oder Teenies, das würde ich echt ohne Kids anschauen, selbst bei meinem 20-jährigen wäre ich da noch skeptisch (un dich war schon immer eher relaxt wenn es um Altersbeschränkungen ging).

LG

D

 
7 Antworten:

Re: Systemsprenger

Antwort von Neuanfang2016 am 08.04.2020, 20:39 Uhr

Ich habe den Film auch gesehn und fand ich beeindruckend und erschreckend zugleich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Systemsprenger

Antwort von Dezemberbaby2012 am 09.04.2020, 10:39 Uhr

Ich trau mich nicht, den Film zu sehen. Hab die Vorschau gesehen und es hat mir schon fast mein Herz zerrissen.

Aber irgendwann werde ich ihn sicher anschauen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Systemsprenger

Antwort von Badefrosch am 10.04.2020, 9:57 Uhr

Gibt es auf Netflix.

Ich finde ihn ziemlich heftig, definitiv nix für unter 16.

Ich bin aber auch froh, daß ADHS nicht so extrem ausgeprägt ist bei meinem.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Systemsprenger

Antwort von asclepiatina am 10.04.2020, 14:29 Uhr

Kannte den Film gar nicht.. nur den ZappelPhillipp.. hmmmm... überleg den zu kaufen..

Aber momentan überlegen wir noch ne Elternschulung im Herbst zu machen, die vom Stärke Programm speziell für ADHS Eltern angeboten wird...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Systemsprenger

Antwort von aeonflux am 11.04.2020, 9:52 Uhr

Hallo,
ich finde den Film gut und sehr realistisch, leider...
Ich kenne Kinder, deren Geschichte ähnlich ist. Arbeite seit vielen Jahren in der stationären Jugendhilfe.
FSK 12 finde allerdings passend, habe den Film alleine angefangen zu schauen und später kam mein Sohn (11) dazu und durfte dann mit gucken. Wir haben darüber gesprochen und er konnte gut damit umgehen. Vielleicht aber auch, weil es für ihn kein neues Thema ist. Er kennt meine Arbeit und hat auch schon die Kinder/ Jugendlichen dort kennen gelernt und teilweise ihre „Geschichten“ gehört.

Der Film wurde hier vom Jugendamt präsentiert für Fachpersonal, mit Referenten...

Gruß Aeonflux

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Systemsprenger

Antwort von dana2228 am 12.04.2020, 21:43 Uhr

Der Film ist hart. Aber sehr realistisch.
Meiner hat starkes ADHS mit Autismus. Ich kenne diese "Ausraster" zu gut.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Systemsprenger

Antwort von Ruby79 am 20.04.2020, 17:17 Uhr

Danke für die Empfehlung. Mir hat der Film mehr Angst eingejagt, als das er mir Verständnis für ADHS vermittelt hätte. Es wird im Film nicht mit einem Wort die Diagnose erwähnt. Ich erkenne im Ansatz Parallelen. Trotzdem sehe ich mein Kind nicht in Benni. Es macht mir eher Angst vor Übergriffen durch unser ADHS betroffenes Kind, die ich vorher nicht hatte. Da auch unser Kind ein sehr ausgeprägtes ADHS hat und äußerst Impulsiv ist. Jedoch fast nur verbal. Es ist hart zu sehen, zu etwas eine 9 jährige fähig sein soll. Die Schimpfwörter und Beschimpfungen kommen mir allerdings bekannt vor. Ich finde der Film sollte mit vorsicht genossen werden. Gut gemacht ist er natürlich.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.