Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Wie viel Milch abpumpen für eine Stillmahlzeit?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo Frau Welter!

Mein Sohn (4 Wochen alt) wird voll gestillt.
Auf Grund einiger in naher Zukunft erforderlicher Arztbesuche meinerseits, deren Dauer ich im Vorfeld nicht abschätzen kann, möchte ich gerne Milch abpumpen, damit mein Mann ihn falls nötig in meiner Abwesenheit mit den Fläschchen füttern kann.
Gibt es irgendeine Orientierung dafür, wie viel Milch ich für eine Stillmahlzeit abpumpen und bereitstellen muss?

Vielen Dank im Voraus!
Angi

von Angi_ohne_e am 21.08.2013, 17:32 Uhr

 

Antwort auf:

Wie viel Milch abpumpen für eine Stillmahlzeit?

Liebe Angi,

nach Möglichkeit solltest Du keine zu großen Mengen auf einmal abpumpen, um nicht zu sehr in das Gleichgewicht von Angebot und Nachfrage einzugreifen. Mengen zwischen 30 und 50 ml zwei oder drei Mal täglich ergeben recht rasch einen stattlichen Vorrat. Muttermilch, die über einen Zeitraum von 24 Stunden abgepumpt wird, kann gesammelt und dann zusammen eingefroren werden, vorausgesetzt die einzelnen Portionen wurden bei Temperaturen zwischen 0 und 15 °C aufbewahrt.
Du musst auch keine Sorge haben, dass Du deinem Kind durch das Pumpen etwas wegnimmst.

Da sich nur schwer vorhersagen lässt wie viel ein Baby bei einer Mahlzeit trinken wird,
empfiehlt es sich die Milch in kleinen Portionen von etwa 60 ml einzufrieren. Diese kleinen
Portionen sind schnell aufgetaut und es bleibt kein so großer Rest, der weggeworfen werden
müsste. So lange das Baby trinkt, ist es auch hungrig, denn Babys haben da noch ein sehr gutes
Gefühl dafür und mit Muttermilch kann ein Baby nicht überfüttert werden.
Eine Formel „Gewicht des Kindes geteilt durch sechs und das wiederum geteilt durch die Zahl der
Stillzeiten“ gibt es nicht.
Wenn ein Kind häufiger mit abgepumpter Milch gefüttert wird, lässt sich meist ein Erfahrungswert
erkennen, nach dem sich der Babysitter in etwa richten kann.

LLLiebe Grüße
Biggi Welter

von Biggi Welter, Stillberaterin am 21.08.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Milchbehälter sterilisieren? und wann abpumpen?

Liebe Frau Welter, liebe Frau Heindel, mein Sohn ist nun 9 Monate alt. Da er demnächst in die KiTa kommt, aber leider weder Brei noch Fingerfood isst und zudem eine Kuhmilcheiweißallergie hat, muss ich nun Muttermilch für ihn abpumpen. Muss ich die Muttermilchbehälter, ...

von maya_maus 24.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abpumpen

von Abpumpen auf Stillen. ..zuviel Milch

Liebe Stillberaterin Meine Tochter ist 8 Wochen alt, seit der 3.Lebenswoche hat sie die Brust verweigert da ich offene Brustwarzen hatte habe ich seither voll abgepumpt. Jetzt ist die kleine 8wochen alt und die Brustwarzen verheilt deshalb habe ich was wieder probiert sie ...

von hannahwinski 17.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abpumpen

Weniger Milch trotz regelmäßigem Abpumpen?!

Hallo, meine Tochter ist knapp 3 Mo. alt. Ich muss sie schon seit Anfang an zufüttern, da sie an der brust nicht gut trinkt. Lt. Stillberatung hat sie eine Saugverwirrung, da sie an der brust nicht möchte und sofort einschläft aber beim anblick der flasche sofort wach ist ...

von kathase2005 26.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abpumpen

Wieviel Milch abpumpen

Hallo, wieviel trinkt ein 4,5 Monate altes Baby durchschnittlich? Da ich morgen Termine habe, bin ich ca. 6-8 Std. außer Haus, so dass mein Mann unserem Kind die Flasche gibt. Es hat mittlerweile einen Stillrythmus von 3-4 Std, es geht also um 2 max. 3 Mahlzeiten. ...

von El-li 05.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abpumpen

Milch abpumpen als Vorrat, am besten wann und wie?

Hallo zusammen, Ich habe eine 10 Wochen alte Tochter und Stille voll. Sie wächst und gedeiht und ich denke, wir kommen soweit ganz gut mit dem stillen zurecht. Nun möchte ich aber gerne immer etwas Muttermilch abpumpen damit ich einen kleinen Vorrat zur Hand habe den der ...

von Evalotta 05.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abpumpen

Wird durch Abpumpen die Milch weniger statt mehr?

Hallo, ich hatte am 18.01.2013 schonmal einen Beitrag geschrieben wg.des zu geringen Gewichts(in 4Wochen nur 180g zugenommen). meiner Tochter(am 04.02.13/4 Monate alt) Kristina hatte mir dann den Tip mit der Brustkompression gegeben...doch leider stellt sich bis heute ...

von Wunschkind12 29.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abpumpen

keine Milch mehr beim Abpumpen - Milch weg?

Liebe Birgit! Eine schnelle Frage zum Jahresende: Beim Abpumpen kommt auf einmal keine Milch mehr - woran kann das liegen? Noch am zweiten Weihnachtsfeiertag hat mein Sohn (1 Jahr) sowohl nachts als auch tags super oft getrunken - als er dann in der Nacht danach durch ...

von SBrock 31.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abpumpen

Milch Abpumpen

Meine große Tochter geht jetzt in dem Kindergarten und ich muss mit ihr mit wegen der Eingewöhnung mal ne Stunde dann mal länger und meine kleine Tochter 2 Monate alt war bis jetzt immer bei Papa und hat in der zeit wo ich weg war geschlafen. Seit 2 Tagen wird sie in der Zeit ...

von flopers86 06.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abpumpen

Probleme beim abpumpen, plötzlich fing es aus dem Milchkanal an zu bluten

Hallo, ich brauche Ihre Hilfe, da mein Baby (5 Monate-vollgestillt) nachts immer ca. 9-10 std. durch schläft und tags über alle 3-4 std. gestillt werden will, habe ich abends meistens Milchstau, schlimm ist es auch besonders nach den Wachstumsschüben, (wo sie fast alle 2 std. ...

von Katrin.V. 28.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abpumpen

Nächtliches Abpumpen reduzieren - Milchmenge tagsüber steigern?

Liebe Biggi, vielen Dank für die guten Tipps. Ich möchte noch einige Zeit hauptsächlich Muttermilch füttern, die nötige Menge möchte ich aber möglichst nur tagsüber abpumpen. Welche Möglichkeiten hätte ich denn ggf. die Milchmenge tagsüber zu steigern? Ist es besser länger ...

von SteffieKo 30.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abpumpen

Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.