Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Warum nimmt das Kind die Brust nicht mehr an?

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Hallo,

ich melde mich bei Ihnen, weil ich ein wenig verzweifelt bin. Meine Hebamme ist keine Stillberaterin und ich weiß sonst nicht wo ich mir Hilfe holen kann. Meine Kleine ist schon 3 Monate alt und wir haben Probleme beim Stillen. Sie möchte sehr oft (tagsüber) die Brust nicht nehmen,auch wenn sie hungrig ist, dreht das Köpfchen weg und weint. Nachts nimmt sie die Brust, ist aber sehr müde und schläft meistens gleich wieder ein, ich muss sie massieren, kitzeln, etc. damit sie wenigstens eine Brust fast lehr trinkt. Morgens und tagsüber möchte sie die Brust nicht so gerne nehmen. Manchmal habe ich Glück und sie trinkt einpaar Schlückchen, lässt dann aber die Brust wieder los und weint.Wenn ich abpumpe und ich ihr die MuMi aus der Flasche gebe, trinkt sie ca. 50 ml, schmatzt aber ziemlich laut, schluckt dabei viel Luft und ich muss sie immer wieder zum Aufstoßen nehmen. Muss dann ca. 15Min warten damit sie die Flasche wieder nimmt. Ich habe insgesamt den Eindruck, dass sie zu wenig trinkt. Bei der Geburt war sie 55cm lang und hat 3820g gewogen, jetzt, mit 3Monaten und 1 Tag ist sie 68cm lang und wiegt 5900g. Von Anfang an hat sie den Schnuller genommen, aber seit ein paar Tagen fällt er ihr aus dem Mund. Dann möchte sie ihn wieder, aber nach 2-3mal nuckeln lässt sie ihn wieder fallen. Ich wünsche mir so sehr, dass es mit dem Stillen richtig klappt. Können Sie mir vielleicht einen Ratschlag geben?
Gruß, SOBCLK

von sobclk am 01.05.2012, 11:31 Uhr

 

Antwort auf:

Warum nimmt das Kind die Brust nicht mehr an?

Liebe sobclk,

es ist sehr sehr schwer, von hier aus zu beurteilen, was mit deiner Kleinen los sein könnte. Darum wäre es wichtig, dass du mal schaust, ob es nicht eine Stillberaterin in deiner Nähe gibt, die euch auch mal anschauen könnte und so gezielter beraten kann!

Eine Stillberaterin in deiner Nähe findest Du im Internet unter http://wwwlalecheliga.de (La Leche Liga), http://www.afs stillen.de (Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen) oder http://www.bdl stillen.de (Still und Laktationsberaterinnen IBCLC).

War das bei ihr schon immer so mit dem unruhigen Stillen? Oder ist sie vielleicht zwischendurch mal hingefallen und jetzt könnte eine Blockade im Hals- oder Kopfbereich vorliegen?

Was sagt euer Kinderarzt zu ihrem Gedeihen?

Lieben Gruß,
kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 01.05.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Brustwarze bei Mundsoor des Kindes trotz Stillhütchen mitbehandeln?

Hallo, mein Sohn hat Mundsoor. Ich stille von Anfang an mit Stillhütchen. Muss ich meine Brust trotzdem mitbehandeln? Die Salbe die ich für meinen Sohn bekommen habe, greift nämlich die Brustwarze immer total an und diese wird dann wund und schmerzt. Vielen Dank für die ...

von Maxi20.08. 27.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Kind schreit vorm Stillen, trinkt nicht mehr an der Brust

Liebes Hebammenteam, meine Tochter ist 7 Wochen alt. Anfangs entwickelte sie sich prächtig und ich hatte auch den Eindruck, dass es mit dem Stillen gut klappe, auch wenn die Mahlzeiten 1 1/2-2h dauerten (nach Aussage meiner Hebamme völlig okay). Die Kleine nahm auch ...

von gruenschen 24.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Kind 13 Monate schläft nur an Brust wieder ein

Hallo, ihr habt mir schon einmal super geholfen, deshalb nun noch eine Frage. Meine Tochter wird jetzt 13 Monate. Ich stille sie in den Schlaf und wenn wir im Bett sind, hol ich sie zu uns ins Bett, wenn sie wieder wach geworden ist. Ist auch kein Problem für uns. Sie wird- ...

von anscho 13.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Wie schonend Abstillen, wenn Kind zum Einschlafen die Brust braucht?

Liebes Beraterteam, mein Sohn ist jetzt 8 Monate alt und ich füttere seit er 6 Monate alt ist, zu. Da ich an einer endokrinen Erkrankung vor seiner Geburt litt, will meine Ärztin, dass ich bis ende März abgestillt habe, damit wir alles überprüfen können. Mein Problem ist, ...

von Frau4711 06.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Wie bekomme ich mein Kind wieder an die Brust?

Hallo, ich habe mein Kind (3 Monate) immer gerne gestillt, nur leider wurde meine Milch weniger und hatte beidseitig zusammen nur noch 20 ml. Durch fleißiges pumpen, viel trinken und innere Ruhe habe ich meine Milchproduktion wieder anregen können und habe zum Stillen mehr als ...

von AbbyLynn 02.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Woran merke ich das mein Kind genug aus der Brust trinkt?

achja, wollte noch hinzufügen: die Stillberaterinnen meinte es sei meine stressige Situation und der Druck die dem Kind das Trinken erschweren und die Kinderärztin meinte ich solle auf die richtigen HUngersignale warten - wie z.B. an der Faust nuckeln - hat sie anfangs immer ...

von keana050911 11.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Woran merke ich das mein Kind genug aus der Brust trinkt?

Hallo, bin zur Zeit ziemlich verzweifelt wegen dem Trinkverhalten meiner Kleinen ! Sie ist jetzt 5 Wochen alt und die ersten 4 Wochen hat alles super geklappt mit dem Stillen. Ich habe selbst gemerkt dass ich sehr viel Milch habe und sie hatte 2-3 mal am Tag Stuhlgang. ...

von keana050911 11.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Befindet sich mein Kind in der Brustschreiphase?

Hallo! Zur Vorgeschichte: Meine Tochter kam 12 Tage nach dem errechneten Entbindungstermin zur Welt. Ich lag mit ihr 24 Stunden in den Wehen und weil sie sich nicht drehte (war Sternengucker) wurde sie per Kaiserschnitt geholt. Sie musste bisher einige Untersuchen unter ...

von honeysheep85 11.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Was kann ich tun das mein Kind mehr ißt und weiniger Brust trinkt?

Hallo, ich möchte meine Tochter (10 Monate) bis Ende des Jahres abgestillt haben. Das Problem welches ich habe, ist, dass meine Kleine Beikost ißt, danach aber noch an meiner Brust trinkt um dort nach dem Essen auch einzuschlafen. Versuche ich ihr mehr Beikost anzubieten, ...

von yazzabelle 05.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Kind schläft (fast) nur an der Brust ein wie kann ich das ändern?

Guten Tag! Ich habe ein recht unruhiges Baby (7 Monate). Hatte ein Buch von der La Leche Liga (Das 24 Stunden Schreibaby) gelesen. Dies hat mir geholfen einen besseren Umgang mit meinem Kind zu finden. Dennoch frage ich mich nun, es hat sich eingeschlichen, dass es an der ...

von oekoheidi@gmx.de 28.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Brust Kind

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.