Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

stillen und beikost

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo,
ich bin mir momentan etwas unsicher wie ich richtig stille. Mein Sohn ist fast 6 Monate und bekommt mittlerweile zu Mittag sein Gläschen und vormittags seinen Obst Getreide Brei. Beides ist er natürlich noch nicht alles also stille ich ihn anschließend. Nur weiß ich nicht mit welcher Seite. Jetzt bekommt er z.b. die rechte nach dem Obst und trinkt diese nicht aus und dann nach dem mittagsbrei bekommt er wieder die rechte weil die ja noch nicht leer ist. Und eigentlich ist die dann aber auch nicht leer oder sollte ich hier dann doch abwechseln damit er bei beiden einfach nur ein bisschen trinkt. Ich will natürlich auch nicht das ich dann zu wenig habe wenn ich es falsch mache, denn wir stillen ja sonst noch 3-4 mal voll.

von sonne30 am 19.08.2014, 08:35 Uhr

 

Antwort auf:

stillen und beikost

Liebe sonne30,

es gibt keine feste, unumstößliche Regel, die sagt „Es müssen immer und unter allen Umständen beide Seite gegeben werden" und es gibt auch keine fixe Vorschrift „es muss mit der Seite begonnen werden, an der das letzte Mal zuletzt getrunken wurde". Wichtig ist, dass das Baby gedeiht und sich gut entwickelt und ihr beide euch wohl fühlt. Viele Frauen tasten einfach und geben die Brust, die sich voller anfühlt.

Sie können nun immer dann, wenn Ihre Brust prall und voll wird und Ihr kleiner Sohn nicht mehr trinken mag, vorsichtig gerade so viel Milch ausstreichen oder abpumpen, dass das unangenehme Spannungsgefühl nachlässt und Sie sich wieder wohl fühlen. Bitte keinesfalls mehr Milch als unbedingt notwendig aus der Brust entleeren, da sonst die Milchbildung weiter angeregt wird.

LLLiebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 19.08.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Stillen und Beikost

Hallo, Ich brauche mal wieder einen Rat. Ich stille meine 6-Monate alte Tochter nach Bedarf und u.a da sie auch zum Einschlafen, als Trost, zum Kuscheln usw. Gerne stillt (und ich auch) hatten und haben wir keinen Tagesrhythmus. Ich habe jetzt angefangen Brei zu geben und ...

von CLEE_GLUECK 13.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

2. Fragen... Eine Brust immer voller / Beikost und Stillen

Hallo, zuallererst - meine Tochter ist knapp 7 Monate, bis sie 5 1/2 Monate alt war wurde sie voll gestillt. 1.) Meine rechte Brust ist immer voller als die linke... Kann ich dagegen etwas tun? Egal welche Seite sie abends als letztes getrunken hat, nachts ist immer die ...

von Sunflower2014 09.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Beikost und stillen

Liebe Biggi, liebe Kristina, Nun wird mein Kleiner in 3 Wochen 1 Jahr alt und ich stille immer noch sehr viel (stört mich aber nicht) da er Beikost wirklich wörtlich nimmt. Er frühstückt mit uns Brot mit, und isst zwischendurch Fingerfood und Brei, aber halt alles noch ...

von Amx 08.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Stillen und Beikost

Liebe Biggi! Du hast uns schon so oft weitergeholfen, jetzt bitte ich dich wieder um deinen Rat! Mein Sohn ist 10 Monate alt, propperes Kerlchen, in letzter Zeit etwas nörgelig (tippe auf Zähne). Er bekommt 3 Beikostmahlzeiten in Form von Brei, dazwischen auch mal einen ...

von Fonsine 23.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Beikost und stillen?

Hallo ihr zwei, Ich melde mich ein weiteres Mal, da ihr mir mit euren Tips schon oft geholfen habt! Mein Sohn ist jetzt 8 Monate alt. Mittags, nachmittags und abends bekommt er Brei. Nachts und morgens stille ich jeweils zweimal. Meine Hebamme meint, dass ich mogens, ...

von mami 32 10.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Beikost und Stillen

Hallo, mein Sohn ist jetzt 5 1/2 Monate. Seit kurzem verweigert er, vor allem um die Mittagszeit, die Brust. Er ist mein drittes Kind. Mir ist bewusst, dass er essen möchte, er zeigt es mir deutlich. Allerdings würde ich gerne noch ein bisschen laenger stillen. Soll ich mich ...

von Tisami 19.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Beikost- 3te Mahlzeit & Stillen

Hallo ihr beiden, mein Sohn wird mit Ende dieser Woche 7 Monate alt u wird aktuell morgens, vormittags u abends gestellt. Nun möchte ich gerne eine weitere Beikostmahlzeit einführen und frage mich welche. Soll ich die Vormittagsmahlzeit einführen? Wenn ja, Obst & Stillen, nur ...

von chpaul 19.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Beikost und Stillen

Hallo, mein Sohn ist jetzt 5 1/2 Monate. Seit kurzem verweigert er, vor allem um die Mittagszeit, die Brust. Er ist mein drittes Kind. Mir ist bewusst, dass er essen möchte, er zeigt es mir deutlich. Allerdings würde ich gerne noch ein bisschen laenger stillen. Soll ich mich ...

von Tisami 19.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

2 Jahre stillen? Beikostgabe?

Sehr geehrtes Expertenteam, ich hätte gerne Ihren Rat. Mein lieber Sohn, knapp 8 Monate alt wurde voll gestillt, seit einem Monat haben wir mittags statts stillen nun Brei, was er mittlerweile gut ißt.Dennoch habe ich den Eindruck, stillen gefällt ihm deutlich ...

von Ponyhex 18.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

8 monate altes Mädchen verweigert beikost reicht stillen aus???

Hallo ihr lieben Ich hab ne frage wg stillen. Meine kleine,fast 8 Monate, hat zwar Interesse am essen und versucht von meinem Brot ,sowie an Kartoffel-Karotten-und sonstigen gemüsesticks abzubeisen,was mit zwei Zähnen noch weng schwer ist wobei sie des schon gut ...

von Drea09 17.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Beikost

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.