Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Soor oder Milchbelag?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo,
Meine Kleine 12 Wochen alt hat eigentlich immer hinten auf der Zunge einen weissen Belag der sich auch nicht wirklich mit Wattestäbchen entfernen lässt. Heute waren wir zu U4 und die Ärztin ist sich nicht sicher ob es Soor ist da es nur einen Teil der Zunge betrifft und sonst keine Symptome. Sie wird voll gestillt, ich habe auch keine Symptome. Jetzt hat sie mir Infectosoor Gel aufgeschrieben aber ich möchte es eigentlich ungern geben wenn es nicht zu 100% sicher ist ob es Pilz ist. Ich weiss bei so etwas ist eine Ferndiagnose schwer aber könnte es auch einfach Milchbelag sein ? Was raten sie mir das Gel einfach geben oder abwarten?

Liebe Grüsse Janine

von diego411 am 12.08.2020, 11:45 Uhr

 

Antwort auf:

Soor oder Milchbelag?

Liebe Janine,

ich kann aus der Ferne leider gar nichts das sagen und würde mir an Ihrer Stelle eine zweite Arztmeinung einholen.

Mögliche Symptome für eine Soorinfektion bei der Mutter sind:

• starke Schmerzen der Brustwarzen oder der Brust, die seit der Geburt auftreten, während der gesamten Stillmahlzeit anhalten und durch verbesserte Stillpositionen und Anlegetechniken nicht gelindert werden können,
• plötzlich einsetzenden Schmerzen der Brustwarzen und/oder Brust nach Ablauf der Neugeborenenperiode,
• juckende oder brennende Brustwarzen, die rosa oder rot, glänzend und fleckig aussehen und/oder mit einen Ausschlag aus kleinen Bläschen bedeckt sind,
• offene Brustwarzen,
• stechende Schmerzen in der Brust während oder nach dem Stillen,
• schmerzende Brustwarzen und/oder Brüste bei korrektem Gebrauch einer vollautomatischen elektrischen Milchpumpe,
• Infektionen der Scheide mit Hefepilzen (Monolia).



Mögliche Symptome für eine Soorinfektion beim Baby sind:

• Windelausschlag,
• cremige, weiße Ablagerungen auf der Innenseite des Munds, der Wangen oder der Zunge des Babys,
• wiederholtes Herausnehmen der Brust durch das Baby, ein klickendes Geräusch beim Stillen oder Brustverweigerung (weil es einen schmerzempfindlichen Mund hat),
• Blähungen und Quengeln,
• in seltenen Fällen kann Soor mit zu einer langsamen Gewichtszunahme beitragen.

Das Baby muss keine sichtbaren Symptome haben.
Ganz wichtig ist dabei, dass nicht nur die Mutter, sondern auch das Baby behandelt wird, auch wenn das Baby, was allerdings nur sehr selten der Fall ist, symptomfrei erscheint. Wird nur das die Mutter behandelt und das Kind nicht, dann stecken sich beide gegenseitig immer
wieder an (Ping Pong Effekt).

Auf der Webseite von LLL findest du ein Infoblatt zum Thema Soorinfektion in der Stillzeit http://lalecheliga.de/downloads

Dort ist das geballte LLL-Wissen zu diesem Übel zusammengefasst!

Lieben Gruß
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 12.08.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Darf man Abgepumpte Muttermilch aufbewahren im Kühlschrank wenn Baby Soor hat?

Hallo :) Ich bin neu hier und habe eine Frage. Meine Tochter 4 Wochen alt hat ein Soor Befall im Mund. Meine Tochter und ich werden behandelt mit Mykoderm Gel. Meine Frage ist ob ich meine abgepumpte Muttermilch im Kühlschrank aufbewahren darf und wenn ja wie lange? Das ...

von Tatti0506 02.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Soor

Wunde Brustwarzen, Soor, Milchstau

Hallo liebe Stillexperten, meine Tochter ist jetzt 6 Wochen alt und wir nehmen gefühlt alles an stillproblemen mit, was es so gibt. Ich habe von Anfang an sehr wunde, teils blutige Brustwarzen, die einfach nicht verheilen wollten. Daraufhin hab ich auf Anraten meiner ...

von AniNani 07.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Soor

Vasospasmus? Soor?

Liebe Biggi, Liebe Kristina, ich habe seit letzter Woche eine Mastitis, wobei es jetzt seit einer Woche schon viel viel besser geht. Ich habe bis gestern Antibiotika genommen und bin bei meinem Frauenarzt zur Kontrolle gewesen. Er ist sehr zufrieden gewesen. In der Vorwoche ...

von Anne 12.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Soor

Wiederkehrender Soor

Meine Tochter bekam Anfang Januar nach einer Antibiotikaeinnahme Soor, welcher mit einer Creme behandelt wurde. Ich hatte auch meine Brustwarzen (da ich sie noch stille) regelmäßig eingecremt, obwohl ich beschwerdefrei blieb. Nun ist der Soor wieder da und ich soll sie im ...

von Bernina30 06.03.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Soor

Starke Schmerzen beim Stillen durch falsches Anlegen, Soor oder...?

Liebe Biggi, ich habe ein hartnäckiges und schmerzhaftes Stillproblem und weiß nicht mehr weiter. Mein kleiner Sohn ist 16 Tage alt, reif und gesund geboren (vaginale Geburt, keine Schmerzmittel/Infusionen etc.), ein alertes und unkompliziertes Baby. Der Stillstart war sehr ...

von sommer2020 08.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Soor

Soor in den Milchgängen, was tun?

Hallo, Mein Sohn ist nun bald 9 Monate alt und als er 2 Monate alt war, hat er Soor bekommen. Leider hat es die Hebamme nicht herausgefunden, sodass ich 3 Wochen mit Schmerzen in der Brust rum gelaufen bin. Ich war dann beim Kinderarzt und habe ein Mundgel mit Nystatin für ...

von Ninja711 29.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Soor

Schmerzen nach Soor

Liebe Biggy, liebe Kristina, ich hatte einen Brustsoor, der Abstrich von vor zwei Tagen ergab jedoch keinen Befund mehr. Dennoch habe ich weiterhin beim und va nach dem Stillen (1,5 - 2 Std lang) teils massive Schmerzen (stechend-ziehend) sowohl in der Brustwarze als auch in ...

von anna_b_c_d 25.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Soor

Stillen mit soor und vasospasmus möglich?

Hallo, Mein Sohn kam vor knapp 5 Wochen zur Welt, das anlegen im kreissaal klappte mäßig, da es mir nicht gut ging, ging das stillen Unter. Auf der Wöchnerinnen-Station sagte man mir das es normal sei, das dass Kind nicht an die Brust wolle, da er müde von der Geburt sei. ...

von Rosmarin 16.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Soor

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.