Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Sohn 15 Monate in der Öffentlichkeit stillen!?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Liebe Biggi!
Mein Sohn ist 15 Monate alt und ich stille ihn noch sehr häufig. Er braucht die Brust sobald er müde wird und als Einschlafhilfe sowieso. Zuhause stört es mich auch nicht, aber in manchen Situationen wenn wir unterwegs sind schon. Heute z.B waren wir in der Krabbelgruppe. Er ist von 8 Kinderen der älteste und der einzige der noch gestillt wird. Anstatt mit den anderen Kindern zu spielen, wollte er die ganze Zeit gestillt werden. Er zieht immer am T- Shirt und wird recht laut und richtig zornig wenn er die Brust nicht gleich bekommt. Um nicht noch mehr aufzufallen, lass ich ihn dann auch immer. Er ist eindeutig konsequenter als ich. Ich muss auch sagen, dass die Krabbelgruppe genau zu der Zeit ist, in der er auch zuhause müde wird. Kann er jetzt schon lernen bzw. verstehen, nur mehr zu Hause gestillt zu werden? Wie gehe ich da am besten vor?
Dann habe ich noch eine Frage zu der Häufigkeit der Mahlzeiten! Mein Sohn isst tagsüber sehr oft! Dafür aber wenig! Ich könnte nicht von 3 Hauptmahlzeiten und 2 Zwischenmahlzeiten sprechen, sondern eher von sehr vielen Zwischenmahlzeiten! Sollte ich das umstellen?
Liebe Grüße
Katrin

von Katrin1986 am 07.09.2012, 19:51 Uhr

 

Antwort auf:

Sohn 15 Monate in der Öffentlichkeit stillen!?

Liebe Katrin,

wenn es DICH nicht stört, dann lass deinen Sohn ruhig trinken.
Ganz wichtig: das Stillen bietet in dem Alter der ersten Ablösung wichtige emotionale Hilfe Dein Kind kann immer wieder den "Heimathafen" ansteuern, wenn etwas beängstigend ist. Gerade auch, wenn dein Kleiner müde ist, dann sucht er wohl sehr deine Nähe.

Wenn dir das zuviel ist, dann ist es dein gutes Recht, deinem Kind zu erklären, dass Du in der Öffentlichkeit nicht stillen möchtest.

Wichtig ist, dass ihr zum Einen wirklich miteinander redet und Du deinem Kind klar erklärst und sagst, was Du willst und was Du nicht mehr willst. Zum Anderen muss für dein Kind deutlich erkennbar sein, wo deine Grenzen gesetzt sind. Liebevolle Konsequenz ist das Zaubermittel in der Erziehung.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 07.09.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Stillen in der Öffentlichkeit

Ich habe eine Frage zum Stillen in der Öffentlichkeit: Zuhause klappt es mit dem Stillen meiner Tochter (2 Monate) sehr gut. Auch bei Bekannten war es kein Problem, ich habe mich dann immer allein in deren Schlafzimmer zurückgezogen. Bisher habe ich es aber immer so ...

von Bine.30 16.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Öffentlichkeit, Stillen

Wie kann ich ohne Ablenkung in der Öffentlichkeit stillen?

Hallo liebes Team! Bin mal wieder ratlos. Mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt und das Stillen fällt mir in letzter Zeit sehr schwer und ist sehr nervenaufreibend. Ich stille ihn zu Hause fast immer im Schlafzimmer und ein bisschen im Dunkeln da er sehr neugierig ist und sich ...

von Ramona1986 13.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Öffentlichkeit, Stillen

Stillen in der Öffentlichkeit

Hallo Biggi, meine Kleinen sind jetzt fast 9 Monate alt. Durch Zahnen / Krankheit / Hitze bedingt stille ich inzwischen fast wieder voll. Bis jetzt hatte ich kein Problem mit dem Stillen in der Öffentlichkeit, aber inzwischen ist es so, dass sich die Damen alle paar Züge in ...

von cende 14.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Öffentlichkeit, Stillen

stillen in der öffentlichkeit und beikost

hallo biggi, wie kann ich stillen in der öffentlichkeit in dem es keiner merkt? so unauffällig.. ich ziehe z.b. ein pulli an da muss ich es ja hochschieben da ist ja mein bauch bissl zu sehen oder ich muss ja den stillbh aufmachen.. eine frage noch zu beikost, ist es ...

von emre09 09.03.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen

Anzeige

Salus Stilltee - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.