Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Sind das noch Schlafregressionen bzw Zähnchen??

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo,

mein Sohn ist 6,5 Monate alt und wird überwiegend gestillt. Seit 5 Wochen bekommt er mittags Brei und seit Ostersamstag auch am Abend Brei. Wir bieten ihm jeweils Wasser dazu an. Dennoch braucht er weiterhin seine Milch danach und schläft (gerade am Abend) auch nicht ohne stillen ein. Das soweit zu den Fakten.

Nun ist es allerdings seit mittlerweile über 2 Monaten so das er Nachts alle 1- 2 Stunden wach ist, trinkt und wieder schläft. Nur selten ist er länger wach als was er Zeit zum trinken braucht. Dieses Nacht war bisher die außergewöhnlichste, denn da waren wir 4 Stunden am Stück wach. Stillen half nicht, Nucki wird abgelehnt und auch mit kuscheln kam er nicht zur Ruhe.

Ich habe noch so eine Stimme von einer Kinderärztin im Ohr die meinte ich solle ihm das viele trinken in der Nacht abgewöhnen, da sich der Magen an die Füllmenge gewöhnen würde..... Nur frage ich mich wie das gehen soll? Denn er braucht ja die intensive Nähe.

Nur die oft unterbrochenen Nächte sind Kräftezehrend und ich frage mich ob das wirklich "nur" Schlafregressionen sind bzw aktuell auch die Zähnchen noch drücken oder ob ich doch irgendetwas anderes machen kann um ihm zu helfen besser zu schlafen?

Er schläft übrigens seit Tag eins in unserem Bett, erst auf mir und mittlerweile neben mir.

Danke für Ideen bzw Ratschläge

von GroßeHoffnung am 07.04.2021, 09:51 Uhr

 

Antwort auf:

Sind das noch Schlafregressionen bzw Zähnchen??

Liebe GroßeHoffnung,

in diesem Alter ist es fast immer so, dass Babys wieder schlechter schlafen, das hängt nicht unbedingt mit den Zähnen zusammen.
Babys erleben in diesem Alter so viel und verarbeiten dies auch in der Nacht. An Mamas Brust finden sie Wärme, Nähe und Geborgenheit und können gleich wieder einschlafen. Alle Stillexperten empfehlen das Stillen nach Bedarf und Dein Baby wird von ganz alleine wieder besser schlafen ohne Druck und Stress.

Du könntest jetzt mit vielen Tricks versuchen, die Situation zu verändern, aber es wird nur Stress und Tränen geben, denn Dein Kind IST einfach in der Phase, in der es Dich so viel braucht.

Hast Du schon einmal den so genannten Kinn-Trick ausprobiert?
Dabei legst Du, wenn Du die Brust dem schlafenden Kind aus dem Mund gezogen hast, einen Finger längs unter die Unterlippe, so dass die Lippe beim "Suchen" einen gewissen Widerstand spürt. Dieser Widerstand wirkt beruhigend auf viele Kleinen, und sie schaffen es sich zu entspannen und eine tiefere Schlaf-Ebene zu erreichen…probiere es mal aus.

Sehr empfehlenswert ist von Sibylle Lüpold das Buch: "Ich will bei euch schlafen - Ruhige Nächte für Eltern und Kinder.“

Ich wünsche Dir, dass Eure Nächte bald länger werden und Du wieder zu Kräften kommen kannst.

Herzlichen Gruß
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 07.04.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Matjes und ein mit den Zähnchen ungeübtes Baby

Hallo die Damen ^^ , ich habe 2 Fragen. Mein Sohn ist 10 Monate alt und will noch viel stillen. 1. Ich esse gern und oft Matjes. Jetzt hat mr eine Freundin in den Kopf gesetzt, dass dort immer etwas Alkohol enthalten sei. Ich kann das aber nirgendwo finden, wenn ich ...

von Cissie 03.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zähnchen

Zähnchen scheuern an Bw

Halli hallo, Sohnemann ist 6 Monate alt geworden und hat seit 5 Wochen an der unteren Zahnleiste zwei Zähnchen. Seit zwei Wochen speichelt er wieder sehr stark und schiebt sich alles in den Mund hinein. Deshalb denke ich , dass die oberen Zähne kommen könnten. Leider hat er ...

von Helgaa 20.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zähnchen

Stillen mit Zähnchen / Wunde Brustwarze - Ursache?

Schönen guten Abend, ich habe eine neun Monate alte Tochter, bei der mit dem Stillen von Anfang an alles bestens geklappt hat, so wie auch schon bei meinem Sohn vor 5 Jahren. Nun hat sie zwei Zähnchen unten und trinkt nur noch Nachts (eigentlich mehr nuckeln als trinken). ...

von Kruemelant 05.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zähnchen

Brustwarzen sehr wund wegen Zähnchen

Liebe Biggi und Kristina, meine Tochter ist 17 Monate alt und wird gelegentlich (ca. 4 Mal in 24 Stunden) gestillt. Sie hat ihre Zähne spät bekommen, und seit ein paar Wochen wurde das Stillen für mich dadurch sehr schmerzhaft - sie reibt die Brustwarze mit den Zähnen, ...

von Camellia 30.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zähnchen

Zähnchen reiben beim Abdocken

Liebe Stillberaterinnen. Heute habe ich zum ersten mal geweint beim Stillen. Mein Sohn ist jetzt 11 Monate alt und hat vier Zähnchen. Beim Stillen ist das eigentlich kaum ein Problem, es tut nicht weh. Gerade tagsüber kann ich gut darauf achten, dass er beim Anlegen den ...

von Litha 09.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zähnchen

Nachts sehr häufiges Stillen wegen Zähnchen?

Liebe Frau Welter, liebe Frau Wrede, ich hoffe Sie können mir ein wenig weiterhelfen. Meine Tochter ist fast 9 Monate alt und hat vor etwa drei Wochen ihr erstes Zähnchen bekommen. Einige Tage vorher hat es angefangen, dass die Nächte extrem unruhig geworden sind. Ich ...

von beissbaby 20.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zähnchen

Zähnchen und Stillen

Hallo Ihr beiden, nach langer Zeit bin ich mal wieder mit einer Frage hier. Mein Kleiner ist jetzt 11 Monate alt und tagsüber isst er ganz normal und auch gerne schon das, was die Großen essen. Abends, nachts und morgens mag er am liebsten Mamas Brust. Das ist für uns beide ...

von blumen_wichtel 29.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zähnchen

Zähnchen?

Hallo Biggi, Emelie (knapp 8 Monate) schläft normalerweise ganz schnell an der Brust ein und weint generell sehr selten. Heute versuche ich es immermal wieder seit 3 Stunden. Sie ist sehr müde - wendet sich an die Brust, lässt aber sofort weinend wieder ab, dreht sich um und ...

von Annebu 23.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Zähnchen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.