Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Reaktion von Pre Nahrung

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Hallo,erstmal danke für die Seiten das ich nach einer Stillberatung suchen kann.

Jetzt hätte ich noch eine Frage!
Ich habe ab und zu ja Probleme mit dem stillen,weil ich das Gefühl habe das ich zuwenig habe. Ich soll nun meiner Tochter morgens eine Pre HA Nahrung geben,damit ich sie einmal richtig satt bekomme, da ich selber an Allergien vor der Schwangerschaft gelitten habe,ob es jetzt noch so ist keine Ahnung.

Habe von mehreren Müttern gehört das man von HA Nahrung weg ist,müsste man nicht mehr geben?
Dann bin ich auf der Suche nach der richtigen... habe meiner Tochter die fertige angerührte von Aptamil gegeben hätte jetzt nicht das Gefühl das sie es nicht vertragen hat! Woran würde ich es merken das sie es nicht verträgt?
Sie kämpft so oder so ab und zu mit Bauchschmerzen da sie womöglich viel luft schluckt beim Stillen.... es klingt blöd aber es hört sich an wie eine Luftpumpe!
Ein Kirschkernkissen hilft ihr dann ganz gut. Verwende bei fast jeder Mahlzeit Lefax vorm den Mahlzeiten.
Das Aptamil ist ganz schön teuer wenn ich mir die Preise so von den anderen Produkten anschaue. Was ich nur blöd finde das ich quasi nach Anbruch der Verpackung diese innerhalb von 3 Wochen aufbrauchen sollte! (Hab die Infos aus dem Internet,auf der Verpackung steht selber nichts!)

So meine Fragen nochmal zusammengefasst....

1. Woran würde ich merken das meine Tochter es nicht verträgt?
2.HA Nahrung ja oder nein?
3.Muss das Pulver innerhalb 3 Wochen aufgebraucht werden?
4.Könnte ich verschiede Produkte verwenden? Würde Aptamil oder Hipp ausprobieren die anderen kommen erstmal nicht in Frage!

Vielen Dank im Voraus fürs beantworten!

Lg

von Sonnenblume1587 am 28.02.2020, 20:38 Uhr

 

Antwort auf:

Reaktion von Pre Nahrung

Liebe Sonnenblume1587,

leider sind wir hier ja nicht die Expertinnen für künstliche Nahrung, darum kann ich dir in dieser Hinsicht wenig helfen.

Ich kann nur mit Stillinformationen dienen und die sind:

Allergiegefährdete Babys sind mit Muttermilch deutlich besser dran als mit kuhmilchbasierter künstlicher Säuglingsnahrung.

Ein Baby muss nicht "richtig satt" werden in dem Sinne, dass es dann stundenlang nichts mehr braucht. Muttermilch ist innerhalb von 60-90 Minuten verdaut und das hat seinen Sinn: Ein Lebewesen, das sich so schnell entwickelt braucht häufige kleine Mahlheiten, um optimal versorgt zu sein. Deine Milch beinhaltet alles, was es dazu braucht. Künstliche Säuglingsmilch ist da deutlich weniger wertvoll.

Ein Baby, das zu viel Luft schluckt beim Stillen hat vermutlich eine inkorrekte Trinktechnik. Besser, als zur Flasche zu greifen wäre es, die Anlegetechnik zu verbessern. Hast du vielleicht eine Stillberaterin in der Nähe (und "Nähe" ist relativ - meiner Meinung nach lohnt sich auch eine Fahrt von 1 oder 2 Stunden bis zu ihr, wenn danach das Stillen besser klappt!), die euch bei Stillen zusehen und dann gezielte Korrekturtipps geben kann? Eine Stillberaterin in deiner Nähe findest Du im Internet unter http://wwwlalecheliga.de (La Leche Liga), http://www.afs stillen.de (Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen) oder http://www.bdl stillen.de (Still und Laktationsberaterinnen IBCLC).

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 29.02.2020

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Pre Nahrung wechseln

Liebes Stillteam, Leider klappt bei uns das Stillen nicht zu hundert Prozent. Wir füttern Pre Aptamil zu. Nun haben ich kürzlich die Testergebnisse von Öko- Test gelesen. Habe gesehen, das schädliche Mineralöle in der Babynahrung enthalten sein sollen. Ich hab so große ...

von Simone90 13.01.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung Pre

Mit pre nahrung überfüttern?

Hallo, mein Sohn ist jetzt 21 Wochen alt. Er ist am 27.3.19 mit 3070gr und 50 cm geboren. Stillen hat leider nicht lange funktioniert, er ist auf 2800 gr runter, also haben wir mit Flasche angefangen. Er bekommt pre Milch von milasan, mittlerweile jede 2—4 Stunden ...

von Kosmetikgirl87 21.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung Pre

Pre Nahrung

Hallo.. Mein kleiner 4 Monate alt, 66 cm groß und 6950g schwer. Er bekommt seit 1ner Woche aptamil pre, weil die Milch leider nicht immer weniger wurde. Er trinkt am Tag verteilt um die 1400ml.. Auf der Packung steht ca 1000ml zusammengerechnet.. Ich Versuchs jetzt immer etwas ...

von Tanja0703 08.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung Pre

Muttermilch und Pre Nahrung verursachen Bauchschmerzen!

Hallo, Unsere Tochter 11,5 Wochen alt wurde 11 Wochen mit abgepumpter Muttermilch gefüttert. Da die Menge nicht mehr ausreicht, bekommt sie nun erst Muttermilch und den Rest Pre Nahrung. Leider plagt sie sich seitdem extrem mit Bauchschmerzen herum. Sollte ich die Pre ...

von Simi1986 27.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung Pre

Mein Baby trinkt pre Nahrung nicht

Hallo meine Tochter 2 Monate trinkt pre Nahrung nicht oder nur mit viel Protest. Ich pumpe ab da es mit dem stillen nicht geklappt hat. Zum Anfang nahm sie die Milch noch gut aber seid Wochen schreit sie spuckt den Sauger aus und und und. Wir haben schon versucht ihr pre mit ...

von Carodanijelly 18.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung Pre

Muss ich meinem Sohn (20M) nach dem Abstillen Pre Nahrung anbieten?

Hallo, mein Sohn (20 Monate) und ich lagen die letzte Zeit mit Magen Darm flach. Er hatte zuvor noch 1x täglich, manchmal 2x Milch getrunken. Nun hat es sich aber so ergeben, weil es mir tagelang nicht gut ging, das wir langsam abgestillt haben. Ich habe immer gerne gestillt. ...

von Diana442 13.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung Pre

Nur Abends zu wenig Milch - pre nahrung oder alternativen?

Lieber Stillberaterinnen, Meine Tochter kam am 2.3.2018 zur Welt. Ich hatte von Anfang an viel zu viel Milch. Mit Blockstillen, bzw nur so wenig wie möglich ausstreichen viel Salbeitee konnte ich um so einstellen dass es gut passte. Das dauerte etwa acht Wochen. Dann war ca. ...

von Kainoa 04.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung Pre

Stillen- Pre Nahrung

Liebe Stillberaterin, Mein kleiner ist am 18.04.2018 geboren. Ich hatte schon mal in diesem Forum geschrieben, dass mein kleiner nach 3 min stillen extrem unruhig wird und weint. Will dann auch nicht mehr an die Brust. Ich bin zum Arzt gegangen. Es hat sich ...

von Mina1986 01.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung Pre

Stillen und Pre Nahrung

Guten Morgen, Ich stille mein Kind (3 Wochen) tagsüber, nachts bekommt es 2x eine Flasche, beim 3x Hunger wieder die Brust. Nun ist die Frage ob sich meine Brust automatisch an die Situation gewöhnt, sprich Abends weniger Milch produziert, oder geht somit die gesamte ...

von fiinchen 16.05.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung Pre

Abends Pre Nahrung?

Ich stille mein Baby (2 Monate alt) voll und bisher ist er nachts alle 2-3 Stunden gekommen. Ich hatte teilweise den Eindruck er wird nicht richtig satt. Ich habe im gestern Abend dann mal eine Flasche mit Pre Nahrung gegeben und er hat 6 1/2 Stunden durchgeschlafen und zwar ...

von sunny160 28.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Nahrung Pre

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.