Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Muttermilch fördern

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Liebe Matzi,

in so ziemlich jeder Kultur gibt es irgendwelche Nahrungsmittel oder Getränke, denen milchbildungsfördernde Eigenschaften zugeschrieben werden, doch letztlich bringt nur ein Weg mehr Milch: Die Stimulation der Brust, sprich häufiges Anlegen und effektives Trinken des Kindes.

Wenn die Milchmenge gesteigert werden soll, dann muss das Kind häufiger angelegt werden oder – wenn die Situation es erfordert – zusätzlich abgepumpt werden.

Zaubermittel, die die Milch einfach so fließen lassen, gibt es leider nicht.

Ob Ihr Kind gedeiht können Sie bei einem vollgestillten Baby an den folgenden Anzeichen erkennen:

• mindestens fünf bis sechs nasse Wegwerfwindeln hat (um zu sehen wie nass „nass" ist, können Sie sechs Esslöffel Wasser auf eine trockene Windel geben). Diese Regel gilt aber nur für voll gestillte Kinder, das heißt das Baby bekommt nichts außer Muttermilch (kein Wasser, Tee, Saft usw.).
• in den ersten sechs Wochen täglich mindestens zwei bis vier Stuhlentleerungen (später sind seltenere Darmentleerungen normal)
• eine Gewichtszunahme entsprechende den Angaben der WHO Child Growth Standards WHO Multicentre Growth Referencs Study Group, 2006, d.h. im Durchschnitt:
• 1. bis 3. Monat: 200 400 g/Woche, mind. 150 g/Woche
• 4. Monat: 110 160 g/Woche
• 5. Monat. 400 500 g/Monat
• 6. Monat: 350 500 g/Monat
• eine gute Hautfarbe und eine feste Haut,
• Wachstum in die Länge und Zunahme des Kopfumfangs
• ein aufmerksames und lebhaftes Verhalten des Babys in den Wachphasen.

Solange diese Kriterien erfüllt sind, dürfte alles in Ordnung sein.

LLLiebe Grüße
Biggi Welter

von Biggi Welter, Stillberaterin am 22.11.2012

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

wie kann ich die milchbildung wieder fördern

hallo, unser kleiner wurde im märz in der 29+6 ssw geboren. ich habe von anfang an die muttermilch abgepumpt und konnte unseren kleinen dann nach einigen wochen auch voll stillen. im mai wurde er dann aus der klinik entlassen und hat dann aber leider in den darauf folgenden ...

von ummshurem 17.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: fördern

Wie kann man die Milchbildung Fördern

Guten Abend ich hab eine frage. Meine Tochter ist jetzt 8 Wochen alt und die ersten 4 Wochen hatte ich soviel Milch und auf einmal ist es weniger geworden. was kann ich tun damit es wieder mehr wird???? ich würde meine Tochter gerne weiterhin ...

von LadyPink 05.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: fördern

RE Wie kann ich meine Milchbildung fördern?

Hallo, vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort! Ich muss dennoch noch mal was fragen. Sie erwähnten Krankheiten oder Probleme die die Milchbildung stören könnten. Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und ich hatte auch viel zu viel Wochenfluss, sodass ich Hömopatische ...

von hismommaoctober 12.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: fördern

Wie kann ich meine Milchbildung fördern?

Hallo, also ich habe einen 19 Monate alten Sohn den ich leider nicht stillen konnte. Den Milcheinschuss hatte ich erst 1 Woche nach der Entbindung und wurde einfach von den Krankenschwestern mit Fertigmilch versorgt, was ich dann auch teilweiße weiter führte. Teils abpumpen, ...

von hismommaoctober 12.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: fördern

Wie kann ich die Milchbildung fördern

Hallo Frau Welter ich weiss nicht weiter! Gerne möchte ich meine kleine (7wochen) voll stillen aber ich bekomm einfach nicht mehr Milch! Mir tun schon total die Brüste weh! Sie trinkt die so schnell leer das ich danach so ein komisches stechen, Brennen, bitzeln in der ...

von Roti77 18.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: fördern

Milchbildung in einer Brust fördern?!

Hallo, ich bin am 29.11.11 Mutter einer kleinen Prinzessin geworden...sie kam leider etwas zu früh (31 SSW) zur Welt und liegt noch im KH auf Intensiv...sie kam per Not Kaiserschnitt wegen Plazentaablösung. Ich habe schon 4 weitere Kinder und habe sie auch ...

von Destiny1983 21.12.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: fördern

Kann ich es fördern das nachts längere Stillpausen sind?

Hallo, mein Kleiner ist nun 4,5 Wochen alt und ich stille voll - in 24 Stunden ca. 7/8 Mal. Abends stille ich ihn gegen 20 Uhr das letzte Mal und bringe ihn dann in sein Bett bei uns oben im Schlafzimmer. Dann will er meist gegen 0 oder 1 Uhr, gegen 3 oder 4 und gegen 6 oder ...

von tulpina 24.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: fördern

Wie kann ich Milchproduktion fördern?

Hallo, meine Tochter ist 3 1/2 Monate alt und wiegt ca. 6 1/5Kg. Seit ca 3 Wochen muss ich leider die Muttermilch Abpumpen, da die kleine schon sehr doll zahnt(mitlerweile gucken schon 5 Zähne durch)hat sie mir die eine Brust sehr doll zerkaut. Anfangs ging es noch sehr gut ...

von Rania3006 20.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: fördern

Anzeige

Stillkissen von Zöllner

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.