kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos Babymassage
Stillen - so klappt es!
Stillen - so klappt es

Richtige Ernährung in der Stillzeit
Richtige Ernährung
in der Stillzeit
 
 
 

Anzeige

Anzeige

 
  Biggi Welter - Stillberatung

Biggi Welter
Stillberatung

 

Antwort:

Re: Ist das Stillen Grund für Karies?

Liebe Baty,

schau mal, was ich gerade bei meiner Krankenkasse gefunden habe, das setze ich jetzt gleich hier rein :-)

https://www.tk.de/techniker/service/gesundheit-und-medizin/praevention-und-frueherkennung/zahnvorsorge/stillen-zahngesunde-ernaehrung-2015282

Gestillte Kinder und auch langzeitgestillte Kinder bzw. noch lange während der Nacht gestillte Kinder haben nicht mehr Karies als nicht gestillte Kinder und wenn es zu Karies kommt, dann nicht wegen, sondern trotz des Stillens.

Karies wird durch ein Bakterium verursacht (streptococcus mutans), das die meisten Erwachsenen in ihrem Mund haben. Wenn ein Baby auf die Welt kommt, ist sein Mund in aller Regel noch frei von diesem Bakterium und meist bleibt dies zumindest so lange so, bis der erste Zahn da ist, bei manchen Kindern kommt es auch erst deutlich nach dem ersten Zahn zu einer Besiedelung mit Streptococcus mutans. Ein ganz wesentlicher Übertragungsweg ist übrigens das Ablecken eines runtergefallenen Schnullers durch die Mutter (oder sonst einen Erwachsenen) und das gemeinsame Benutzen eines Löffels oder das Vorkosten des Breis mit dem gleichen Löffel, wie er zum Füttern benutzt wird.

Ob ein Mensch (vermehrt) Karies bekommt oder nicht, hängt auch noch von weiteren Faktoren ab: wie gut oder schlecht hat sich die Mutter in der Schwangerschaft ernährt; waren in der Schwangerschaft Antibiotika notwendig; hatte die Mutter in der Schwangerschaft Erkrankungen, die mit hohem Fieber einhergingen; kommen in der Familie genetisch bedingt gehäuft Schmelzdefekte vor; ist das Kind zu früh geboren ...


Hier kannst du ein sehr informatives, fundiertes Video dazu anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=sbhR1gmUms4

Selbstverständlich ist aber auch für gestillte Kinder Zahnpflege notwendig.

Harry Torney, ein britischer Zahnarzt hat in Nottingham auf einer LLL Europakonferenz einen Vortrag zum Thema "Breastfeeding and Dental Health" gehalten und in seinem Vortrag aufgezeigt, dass es keinen Zusammenhang mit vermehrtem Auftreten von Karies und Langzeitstillen gibt.

Er hat auch eine Arbeit darüber veröffentlicht: "Prolonged, on demand breastfeeding and dental caries an investigation, Torney PH, M Dent Sc thesis, Trinity College, Dublin 1992
Den kannst du eurer Zahnärztin gern nennen :-)

Auch hier sind umfangreiche Informationen zu finden:
http://afs-stillen.de/stillbeziehung/fachinformationen/306-zahngesundheit.html und
http://www.rabeneltern.org/index.php/wissenswertes/stillen-wissenswertes/1136-stillen-und-zahngesundheit

LLLiebe Grüße
Biggi


von Biggi Welter am 06.12.2018
 
 
Frage beantworten
  Unten der Beitrag und die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede:

Stillen in der Nacht 1 Jahr alt und Karies

Hallo, meine Tochter wird 1 Jahr alt und ich stille sie noch weil sie die Flasche nicht wirklich trinkt . In der Nacht ist es besonders schlimm. Leider hat sie bereits Karies auf dem Schneidezahn und die Zahnärztin hat mir dringend geraten mit dem Stillen aufzuhören. Ich habe ...

jule1122   06.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Karies, Stillen
 

Karies vom Stillen Nachts

Guten Tag Meiner Tochter ist ein Stück Zahn abgebrochen vorne. Zahnarzt meint sollte man nix dran machen habe aber einen Termin bei einer anderen Kinderärztin. Jetzt ist der Zahn da ja offen und jetzt ist mir aufgefallen das da ein brauner Fleck drinnen ist war vorher nicht. ...

Turboloona   03.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Karies, Stillen
 

2-jähriger hat Karies, kommt das wirlich vom stillen?

Ich habe meinen kleinen Sohn bis zum 2. Geburtstag gestillt, mehr zum einschlafen, das hatte sich so eingeschlichen. Es gibt nur Wasser bzw Pfefferminztee (Sommer frisch aus dem Garten) zu trinken. Natürlich bedingt durch den großen Bruder 13 Jahre, kommt der Kleine schon ab und ...

Thekla   28.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Karies, Stillen
 

kann karies durch stillen entstehen, bzw. darf ich trotz karies weiterstillen?

hallo und schönen guten tag! ich bin momentan total verzweifelt und wäre wahnsinnig dankbar für eine antwort; es geht um folgendes: meine tochter ist jetzt 13 monate alt; sie hat nun sechs zähne. die unteren, die als erstes kamen, sind einwandfrei, aber die zwei oberen in der ...

carollina   17.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Karies, Stillen
 

Karies durch nächtliches Stillen?

Hallo , mein Sohn ist 23 Monate alt und will nachts noch 2-3 mal gestillt werden . Nun meine Frage: Kann es zu Karies der Zähne durch das nächtliche Stillen kommen? Ich putze ihm zwar morgens und abends die Zähne , bin aber doch verunsichert, da Muttermilch doch auch Zuc ker ...

rahel22   27.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Karies, Stillen
 

Stillen, Karies = Abstillen?

Hallo, ich war heute mit meinem 2-jährigen Sohn beim Kinderzahnarzt. ER hat schlimme Karies.. trotz Zähne putzen etc... nun soll eine Vollnarkose und Zahnbehandlung her. Er soll Kronen bekommen... Mein Gott... das hab ich noch nie gehört muss ich eingestehen :((( Die Ärztin ...

MarzipanHerz   25.09.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Karies, Stillen
 

Kann langes Stillen Karies verursachen?

Hallo, meine Tochter ist jetzt knapp 15 Monate alt. Sie möchte noch regelmäßig gestillt werden und schläft auch abends bis jetzt nur an der Brust ein bzw. trinkt auch nachts noch mehrmals an der Brust. Meine Zahnärztin meinte zu mir letztens, dass dies gefährlich sein ...

katli   09.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Karies, Stillen
 

Karies durch Stillen?

Hallo, Ich habe eine Frage, bekommen die Babys durchs Stillen Karies? Meine Maus ist 8 Monaste und wird noch morgens, nachmittags und nachts nach Bedarf gestillt. Sie braucht das Stillen nachts noch sehr und ich komme auch gut damit zurecht. Nun habe ich gehört sobald die ...

sandranmnn   08.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Karies, Stillen
    Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Wrede  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia