Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Darf ich in der stillzeit Hustensaft trinken

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo liebe Biggi,

Danke nochmal für die Beratung das hat mir sehr geholfen. Und jetzt habe ich auch noch eine frage.
Ich bin momentan erkältet und habe Husten. Und da ich Stille darf ich ja keine Medikamente zu mir nehmen. Ich habe aber für meinen Sohn Hustensaft bekommen als er erkältet war und wollte mal fragen ob ich denn trinken kann. Im Beipackzettel steht ich darf es nicht weil es Ambroxol ethält. Aber er hat es ja auch getrunken? Danke für die Hilfe

von kratvol am 01.04.2013, 14:43 Uhr

 

Antwort auf:

Darf ich in der stillzeit Hustensaft trinken

Liebe kratvol,

Ambroxol ist stillverträglich, ich zitiere dir dazu aus "Arzneiverordnung in Schwangerschaft und Stillzeit" Spielmann, Schaefer, 7. Auflage 2006:

Empfehlung für die Praxis: Acetylcystein, Ambroxol und Bromhexin sind Mukolytika der Wahl in der Stillzeit, wenn nicht-medikamentöse Vorgehensweise wie ausreichend Flüssigkeitszufuhr und Inhalation unwirksam sind, Carbocistein, Guajacol, Guaifenesin und Mesna sind zu meiden. Kalium iodatum ist als Expektoranz kontraindiziert."

Gut bewährt haben sich auch bestimmte Hausmittel bei Halsschmerzen, z.B. Gurgeln mit Salbeitee (keine Angst, die Milch wird davon nicht weniger!) oder mit warmem, fast noch heißen Salzwasser, ein Löffel Honig, den du langsam schleckst... alles Dinge, die keine Nebenwirkungen haben.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 01.04.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Welchen Tee kann ich in der Stillzeit gut trinken?

Hallo, ich habe im Juni mein erstes Kind bekommen und stille (nach anfänglicher Trinkschwäche und 4 Wochen abpumpen, aber nie zugefüttert) voll und es klappt prima. Jetzt kommt ja die kalte Jahreszeit und da trinke ich doch ganz gerne Tee. Aber welchen Tee kann ich denn ...

von HSVMarie 28.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Stillzeit trinken, trinken

Was soll unser 5 monatiges Baby essen oder trinken?

Unser Baby ist 5 Monate jung. Wir haben den Eindruck, dass er nicht von Muttermilch satt wird und in 2 Wochen möchte die Mutter ihre Beschäftigung beginnen, d.h. keine Zeit für das Ganz-tag Stillen. Wir wollen wissen, was soll am besten unser Baby essen oder trinken. Die Mutter ...

von Babies 01.04.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

10 Wochen altes Baby - zufüttern schädlich?/Brüllen beim Trinken

Hallo, unsere zweite tochter ist 10 wochen alt. Ich würde gerne - für unsere älteste Tochter, aber auch, um zwischendurch unabhängiger zu sein - eine Mahlzeit am Tag, ggf. auch nicht jeden Tag - zufüttern. Bei meiner ersten Tochter musste ich sehr schnell wieder arbeiten ...

von sawi25 13.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Baby nimmt Brust nach 10 minuten trinken nicht mehr

Hallo! Ich habe eine Frage; Meine Tochter ist jetzt 18 Tage alt und ich stille sie Voll. Sie hat auch seit der Geburt gut zugenommen. Unser Ablauf ist immer so dass wenn sie aufkommt, ich sie Wickle und danach Stille. Sie trinkt, dann nach ca 10 Minuten wird sie ...

von Honey321 07.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Stillkind an Trinken aus Becher/Flasche etc gewöhnen

Hallo Meine Tochter ist nun 6,5 Monate alt und seit ca 2 Wochen bekommt sie Mittags Brei. Das funktioniert soweit gut, aber mir wurde gesagt, sobald eine Stillmahlzeit durch Brei ersetzt wurde müssen die Kinder auch etwas Wasser oder ungesüßten Tee trinken um genug Flüssigkeit ...

von sandyshore 01.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Baby will nicht an der Brust trinken

meine tochter ist nun fast vier wochen alt. ich hatte bereits geschrieben,dass sie operiert werden musste und zehn Tage in der Klinik sein musste.Dort hat es mit dem Stillen nicht geklappt.siehe Beitrag von m.k-f (Kind im Kraneknehaus-lieben Dank für die damalige Antwort:-) In ...

von m.k-f 26.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

trinken

hallo, ich habe am wochenende mal das windelgewicht germessen. wir kamen auf zwischen 350-400g also eher wenig.er isst fingerfood, vom löffel isst er nicht, er kann immer an die brust, mhr als 4x am tag möchte er nicht und ca. 4x in der nacht. trinken aus dem becher oder ...

von sternßßß 25.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Warum "zickt" mein Sohn beim Trinken während des Stillens?

Hallo, Ich habe ein Problem, welches ab und zu immer wieder auftritt. Wenn mein Sohn (11 Wochen alt) an der Brust trinken möchte, fängt er manchmal an wie wild den Kopf vor- und zurückzuschlagen. Er macht den Mund dabei auf, aber er greift die Brustwarze nicht und fängt dann ...

von TanjaB. 15.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: trinken

Anzeige

Salus Stilltee - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.