Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Beikost und Absillen...

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo!

Vorweg schon einmal Danke für die Hilfe!
Unsere Tochter ist nun 6 Monate alt und isst zu Mittag schon ganz tüchtig ihren Mittagsbrei. Ich würde nun schon langsam zum abstillen anfangen und würde gerne als nächstes am Abend statt dem Stillen ein Pre-Fläschchen geben. Allerdings verweigert unsere Kleine das Flaschi total. Ich weiß nicht, ob es am Flaschi liegt (sie nimmt auch keinen Schnuller) oder am Inhalt. Ich denke an beiden, da sie das Flaschi auch nicht mit abgepumpter Milch nimmt und auch die Milch gelöffelt verweigert. Jetzt kann ich als nächstes statt dem Abendstillen den GOB am Nachmittag einführen. Doch wie mach ich dann weiter? Welche Alternativen gibt es zum Flaschi in der Früh und am Abend? Oder soll ich das Flaschi weiter probieren? Bitte um einen Ratschlag!

Danke

von Schmarndi am 11.11.2014, 10:12 Uhr

 

Antwort auf:

Beikost und Absillen...

Liebe Schmarndi,

Sie könnten versuchen, Ihrem Kind die Flasche doch schmackhaft zu machen, manche Babys lassen sich überlisten, wenn sie abgepumpte Muttermilch angeboten bekommen (die man dann immer weiter streckt mit Säuglingsmilch).

Wenn Sie Ihr Baby an die Flasche gewöhnen möchten, empfehle ich Ihnen folgende Tipps.

Lassen Sie IMMER JEMANDEN ANDERS die Flasche anbieten, nie Sie selbst (vielleicht können Sie den nächsten Versuch ja auf ein Wochenende legen?). Es gibt einige Tricks, die Sie probieren können:

- versuchen Sie, die Flasche anzubieten, wenn Ihr Baby nicht allzu hungrig (zur regulären Stillzeit wird er keine Experimente mitmachen wollen) ist;

- lassen Sie die fütternde Person das Baby ganz liebevoll halten, während die Flasche angeboten wird;

- anstelle den Sauger in den Mund zu schieben, lassen Sie die Betreuung die Unterlippe damit kitzeln, damit sie selbst ihn nimmt;

- Ihr Baby könnte in ein Kleidungsstück eingewickelt werden, welches nach Ihnen riecht;

- der Sauger der Flasche könnte mit warmen Wasser auf etwa Körpertemperatur gebracht werden;

- versuchen Sie verschiedene Sauger - Silikon + Kautschuk, verschieden Formen, größere oder kleinere Sauger;

- versuchen Sie, verschiedene Positionen ausprobieren zu lassen;

- vielleicht geht es mit rhythmischen Schaukeln besser, auch Gehen kann Erfolg bringen. Einige Babys nahmen die Flasche, wenn sie im Autositz saßen, besser;

- probieren Sie, die Flasche zu geben, wenn Ihr Baby schläft;

- versuchen Sie es weiter - aber bedenken Sie auch, sie kann auch aus einer Tasse, vom Löffel, mit der Pipette oder dem "Soft Cup" gefüttert werden;

Versuchen Sie verschiedene Sorten der Säuglingsmilch aus und wie gesagt, oft klappt es mit abgepumpter Muttermilch am besten!

Wenn es gar nicht klappt, können Sie es auch mit der Becherfütterung probieren.
Die Becherfütterung ist mit der richtigen Technik keineswegs aufwändiger als die Flaschenfütterung und deshalb durchaus eine Alternative zur Flasche.

Wichtig ist, dass Sie wirklich geduldig bleiben.

LLLiebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 11.11.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Stillen und beikost

Hallo, Mein Sohn ist gerade 7 Monate alt geworden. Wir haben seit 5 Wochen mitm Beikost angefangen. Sehr langsam. Am Anfang reine Gemüse, dann Kartoffeln dazu und jetzt Fleisch. Er isst alles und verträgt es auch gut. Er isst aber ein halbes Glass momentan zu Mittag und am ...

von Emedo83 27.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Durchfall durch Beikoststart?

Hallo, Mein Sohn, 5 Monate und drei Wochen, hat seit etwa einer Woche Sowas wie Durchfall. 5-6 wasserartige Stühle. Vor 2 Wochen hab ich mit Beikost begonnen. Jetzt will /er gar nichtsmehr davon essen. Alle Stillmahlzeiten verschieben sich wieder. Haben Sie einen ...

von Miranda1 22.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

7 Monate altes Baby will keine Beikost - Eisenmangel?

Liebe Frau Welter, mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt und wir haben im 5. Monat mit der Beikost begonnen, da er ganz eindeutige Signale gezeigt hat. Die ersten drei Wochen klappte es gut, dann lehnte er es plötzlich ab, keine Ahnung warum. Mittlerweile ist er hin und wieder ein ...

von Florin76 17.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Probleme mit der Beikost

Hallo liebe Biggi, Meine Tochter ist 6,5Monate alt. Wird voll gestillt, nimmt keine Schnuller, Flasche. Ich habe schon vor ein paar Wochen mit der Beikost angefangen bzw angeboten. Ein Löffelchen Gemüsebrei, Kartoffeln od Obst. Es war wohl zu früh, denn die Kleine sabbert ...

von Pichoncito 15.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Stillen, Beikost, Einschlafstillen und nächtliches Stillen

Liebes Stillteam, wahrscheinlich brauche ich nur mal wieder etwas Bestätigung ;-) Unsere kleine Tochter wird nächste Woche 10 Monate alt und wird immer noch nach Bedarf gestillt. Sie hat jeglichen Brei verweigert (und lässt sich auch mit sonstigem Essen nicht füttern), ...

von trinity_81 14.10.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost und Stillen

Hallo, mein Baby ist 8 Monate alt und bekommt Beikost. Ich kenne Ihre Meinung dazu und weiß, dass es absolut ok ist, dass eine Breimahlzeit nicht eine Stillmahlzeit ersetzen muss. Dennoch hätte ich eine Frage: Ist es denn wirklich ok, wenn nach einer Breimahlzeit in ziemlich ...

von Fiona123 04.09.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Beikost und stillen

Hallo, meine Tochter ist 5 1/2 Monate alt und bekommt Mittags Beikost. Ich stille sie allerdings immer vorher, da ich noch nicht vorhabe abzustillen. Ich will das Sie im 1. Lebensjahr größtenteils Milch bekommt. Ist das so in Ordnung? Oder sollte ich das stillen komplett durch ...

von maggvr 28.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Einige Fragen zu Beikost und Alltagsgestaltung

Hallo...ich habe einige Fragen und Gedanken und bräuchte Unterstütung: Meine Tochter ist nun 6 Monate und 10 Tage alt.....ich habe sie bis vor 3 Tagen voll gestillt ( ist es normal dass es für mich ein total emotionaler Moment war ihr das erste Mal Brei zu geben? Ich hätte ...

von schnuffeline2012 26.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beikost

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.