Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Abgepumpte Milch einfrieren

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Liebe Stillberaterinnen,

da ich bald wieder arbeiten gehen muss, möchte ich für meine dann sieben Monate alte Tochter jetzt noch Mutternilch sammeln und einfrieren.
Pro Tag denke ich kann ich etwa 100 ml abpumpen. Da wir aber nur einen kleinen Gefrierschrank haben, eine ganz praktische frage. Meine Gefäße zum Einfrieren fassen 180 ml. Kann ich nun zwei Tage lang "Sammeln", alles im KÜhlschrank aufbewahren und dann einfrieren, wenn ich die 180 ml zusammen habe? sonst wird der SChrank gleich voll mit lauter Gefäßen mit nur 100 ml...
Wie schnell muss man die aufgetaute Milch dann verbrauchen?

Vielen Dank

von Nicky0280 am 06.03.2013, 13:11 Uhr

 

Antwort auf:

Abgepumpte Milch einfrieren

Liebe Nicky,

ja, die Milch kann zusammengeschüttet werden.

Allerdings ist es besser, die Milch nicht bei jedem Abpumpen wieder aus dem Kühlschrank herauszunehmen und dabei durch die Wärme der Hand (die ja die Flasche hält) und die Außentemperatur anzuwärmen. Besser ist es, die Milch in eine frische Flasche abzupumpen und anschließend zu der bereits vorhandenen gekühlten Milch dazuzugießen und auch die Pumpe nach jedem Gebrauch gründlich mit heißem Wasser auszuspülen und anschließend trocknen zu lassen.

Milch die über einen Zeitraum von 24 Stunden hinweg abgepumpt wird kann gesammelt, zusammengeschüttet und dann eingefroren werden. Es hat sich bewährt die Milch in kleinen Portionen (etwa 50 bis 60 ml) einzufrieren. Diese kleinen Mengen sind schnell aufgetaut und erwärmt und es muss nicht so viel Milch weggeworfen werden, wenn das Baby nicht alles trinkt.

Es ist möglich frisch abgepumpte Milch auf bereits gefrorene Milch zu geben, vorausgesetzt die Milch wurde zunächst gekühlt und es ist nicht mehr frische Milch als bereits gefrorene Milch.

Wenn Milch für eine voll ausgetragenes, gesundes Baby zu Hause (nicht im Krankenhaus) abgepumpt wird, reicht es, die Pumpe einmal täglich zu sterilisieren und ansonsten nach jedem Gebrauch gründlich mit heißem Wasser zu reinigen und trocknen zu lassen.

Bei einem reif geborenen und gesunden Baby gelten die folgenden Zeitangaben zur Aufbewahrung von Muttermilch:

Bei Raumtemperatur
Reife Muttermilch
• 24 Stunden bei 15 ° C (Hamosh 1996)
• 10 Stunden bei 19 bis 22 ° C (Barger und Bull 1987)
• 4 bis 6 Stunden bei 25 ° C (Hamosh 1996, Pittard 1985)
Im Kühlschrank
Reife Muttermilch
• 8 Tage bei 0 bis 4 ° C (Pardou 1994)
Im Tiefkühlgerät
• 2 Wochen in einem Tiefkühlabteil in einem Kühlschrank
• 3 bis 4 Monate in einem Tiefkühlabteil eines Kühlschranks mit eigenständiger Kühlung (unterschiedliche Temperatur, weil die Tür häufig geöffnet und geschlossen wird)
• 6 Monate und länger in einem separaten Tiefkühlgerät bei konstant 19 ° C.
(Quelle: The Breastfeeding Answer Book Ausgabe 1997)

Gefrorene Muttermilch ist schonend aufzutauen (keine Mikrowelle!!!). Entweder sehr langsam über 24 Stunden im Kühlschrank bei +4°C oder bei Raumtemperatur. Im Notfall kann die Milch auch schnell unter fließendem kaltem oder lauwarmen Wasser (max. 37°C) aufgetaut werden. Flaschenwärmer ist auch möglich, aber bitte das Wasser immer wechseln. Beim Füttern sollte die Milch etwa Körpertemperatur haben. Ist die Milch aufgetaut, muss sie sofort bis zum Verbrauch wieder in den Kühlschrank. Aufgetaute Muttermilch kann für 24 Stunden ungeöffnet bei +4°C aufbewahrt werden. Nach dem Öffnen des Gefäßes muss aufgetaute Muttermilch bei +4°C aufbewahrt und innerhalb von 12 Stunden verbraucht werden. Reste einer erwärmten Muttermilchmahlzeit müssen weggeworfen werden.

Bei der Wahl des Gefäßes muss darauf geachtet werden, dass es gut zu reinigen ist, eventuell sterilisiert werden kann, lebensmittelecht ist und dicht verschlossen werden kann. Falls Sie Muttermilch in Kunststoffbeuteln einfrieren wollen, sollten diese nicht aus Polyethylen bestehen. (Es gibt spezielle Beutel zur Aufbewahrung von Muttermilch).

Sie können Muttermilch in Glas oder Kunststoffflaschen einfrieren, dabei sollten Sie beim Einfüllen jedoch etwa zwei Platz lassen, damit sich die Milch beim einfrieren ausdehnen kann, ohne dass die Flasche platzt.

So, das war jetzt ein Schnellkurs über die Aufbewahrung und Behandlung von abgepumpter Muttermilch. Falls noch Fragen offen geblieben sind, einfach nochmal melden.

LLLiebe Grüße
Biggi Welter

von Biggi Welter, Stillberaterin am 06.03.2013

Antwort auf:

Abgepumpte Milch einfrieren

Es gibt von Lansinoh auch Muttermilchbeutel zum einfrieren, die sind super platzsparend!

von El-li am 06.03.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Abgepumpte Milch einfrieren?

Hallo, Wir haben Samstag etwas vor und lassen unser 13 Wochen altes Baby bei der Oma. Ich würde nun heute mit abpumpen anfangen. Kann ich die Milch bis Samstag im Kühlschrank aufbewahren oder soll ich die heutige Portion lieber einfrieren? Vielen dank für ihr ...

von Mone2911 24.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: abgepumpte Milch Einfrieren, Milch abgepumpte

abgepumpte milch zusammen fügen

liebe biggi ich pumpe ab und zu milch ab wenn ich länger als 2 stunden von meinem kleinen getrennt sein muss. leider schaffe ich es nicht immer in einem mal genug milch abzupumpen. darf ich milch vom selben tag zusammen schütten? muss ich die milch, welche ich ...

von fortuna 20.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

Ab wann kann ich abgepumpte Milch mit Flasche geben?

Guten Abend, ab welchem Alter kann ich abgepumpte Milch mit der Falsche geben ohne die Gefahr einer Saugverwirrung? Meine Tochter ist jetzt 8 Wochen alt und ich möchte auch einmal wieder einkaufen gehen etc. Da ich derzeit jedoch mindestens alle zwei Stunden stille ist es ...

von fh1211 12.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

abgepumpte Milch zusammenschütten?

Hallo, ich pumpe seit 3 Tagen geringe Mengen Muttermilch ab und friere diese ein. Ich habe bisher die Milch in eine Flasche gekippt, in den Kühlschrank gestellt und die frisch abgepumpte Milch dazu geschüttet. Abends habe ich die Milch dann eingefroren. Jetzt habe ich gelesen, ...

von heidivip 18.12.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

Wie viel abgepumpte Milch geben und viele andere Fragen

Liebe Biggi, meine Tochter ist 4 Monate alt. Sie wird voll gestillt. Ich habe heute das erste mal versucht abzupumpen, das klappte auch gleich ganz gut. In ca. 2 Minuten 20 ml. Habs dann erstmal gelassen, wollte nur testen, ob was kommt. Ich habe nämlich diesbezüglich ...

von Kirala 30.08.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

Wie verfüttere ich abgepumpte milch und wieviel??

Erstmal Danke für die Antwort, hat mir sehr weitergeholfen. Wieviel verfüttert man denn dann??? unser kleiner ist 3 wochen und bis jetzt habe ich nur gestillt also keine ahnung wieviel er da trinkt :) und wie verfüttere ich die Milch am besten wegen Saugerverwirrung??? mit ...

von Ka.D83 06.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

Füttern von abgepumpter Milch

Hallo, ich werde demnächst wieder arbeiten gehen und mein Mann füttert dann abgepumpte Milch. Da ich nur einmal pro Woche arbeite, werde ich die Milch wohl immer einfrieren und dann am Tag vor dem Arbeitstag wieder auftauen. Nun meine Frage: Normalerweise stille ich eine ...

von faraday 05.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

Saugverwirrung durch häufiges Füttern mit abgepumpter Milch

Hallo liebe Stillberaterinnen, ich hätte mal wieder ein Anliegen: da ich seit gut 4 Wochen unsere Tochter alle 2-1 1/5 Stunden nachts stille (siehe Beitrag vom 24.04.) und ich dadurch ein ziemliches Schlafdefizit entwickelt habe, will mein Mann mir nun 1 Nacht "schenken" ...

von Wanda79 25.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

abgepumpte Milch

Hallo, hätte nochmal eine Frage an euch. Habe Milch abgepumpt und diese eingeforen bzw. im Kühlschrank stehen. Jetzt mache ich mir Gedanken, falls ich mal nicht da bin und jemand anderes mit der abgepumpten Milch füttert, dauert es ja ein paar Minuten bis die Milch fertig bzw. ...

von madicken 15.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

Warum frieren viele Mütter ihre abgepumpte Milch ein?

hallo, ich würde mich gerne informieren über das einfrieren von muttermilch. ich habe bei meiner 1. schwangeschaft nicht gestillt, bin jetzt in meiner 2. schwangerschaft im 8. monat und wie wild aufs stillen. keine ahnung warum... aber ich möchte es diesmal einfach ...

von heliundmama 04.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Milch abgepumpte

Anzeige

Salus Stilltee - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.