Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Abendbrei oder noch weiter stillen?

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Hallo Biggi, hallo Christina,
meine Tochter ist fast 8 Monate alt und bekommt mittlerweile Mittags- und Nachmittagsbrei. Ansonsten stille ich morgens, abends vor dem Schlafengehen und nachts 1-2 mal. Beim gemeinsamen Abendessen knabbert sie manchmal etwas Obst (Apfel oder Birne) oder auch Gurke (sie hat schon 5 Zähne). Würde das gerne noch eine Weile so fortführen, weil es im Moment ganz gut klappt und eigentlich alle zufrieden sind. Aber eigentlich wäre ja jetzt die Einführung des Abendbreis fällig. Doch ich fürchte, dass dann meine Milch so zurückgeht, dass es für morgens nicht mehr reicht, vor allem, wenn sie dann auch durchschläft. So war es jedenfalls bei meinen beiden anderen Kindern. Würde aber gerne noch etwas länger stillen, gerade jetzt, da der Winter kommt und alle reihenweise dann kränkeln. So wäre sie ja noch ein bißchen durch die Muttermilch geschützt und bekäme Abwehrstoffe. Wie lange kann ich denn mit der Einführung des Abendbreis noch warten? Meine beiden großen Kinder hatten übrigens beide eine Kuhmilchallergie. Sie bekamen dann Ziegen- und Mandelmilch...

Vielen Dank für Eure Antwort.

von Frieda21 am 21.11.2012, 21:00 Uhr

 

Antwort auf:

Abendbrei oder noch weiter stillen?

Liebe Frieda21,

"eigentlich wäre ja jetzt die Einführung des Abendbreis fällig" - wer sagt das? Deinem Kind geht es gut so, wie es jetzt läuft, oder? Sie gedeiht und ist zufrieden. Auf der anderen Seite spürst du, dass es für deine Milchbildung gut ist, das so weiter laufen zu lassen. Warum also nicht genau das tun, was DU spürst ist das Richtige für euch beiden?

Gerade auch vor dem Hintergrund der Allergien - still einfach weiter. Es wäre ja auch durchaus möglich, dass sie gestillt wird und trotzdem an irgendetwas anderem als Obst oder Gurke knabbert, etwa an einer salzlosen Reiswaffel. Die Beikost sollte ja keinesfalls das Stillen ersetzen!! (wird nur kaum jemandem gesagt...).

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 22.11.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

weniger stillen weil kuhmilch im abendbrei?

Hallo! Mein kleiner (9 Monate) bekommt seit gut 2 Monaten seinen Abendbrei, von Anfang an mit kuhmilch (3,8% Bio milch). Er verträgt diese ohne Probleme. Da ich nun aber auch noch recht häufg s tille mache ich mir so meine Gedanken ob er damit dann zuviel eiweiß bekommt? Soll ...

von lisa1984 08.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Abendbrei

Abendbrei und Stillen?

Meine Tochter Emma (7 Monate) isst mittlerweile mittags Gemüse-Fleisch-Brei und nachmittags Obst-Getreidebrei. Sie ist mit großem Appetit und ist danach auch 2 bis 3 Stunden satt, ich stille sie also das letzte mal am Vormittag, und dann erst wieder am Abend. Vor zwei Tagen ...

von AnnaMo 08.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Abendbrei

nächtliches stillen reduzieren nach abendbrei?

hallo ich gebe seit fast einem monat meinem sohn den mittagsbrei (200g) den er sehr gerne isst. in näherer zukunft würde ich gerne mit dem abendbrei starten. aktuell stille ich nach bedarf (beide seiten je 5 min) zu ungefähr folgenden zeiten: 7:00, 9:30 (12:00 brei) 15:00, ...

von nefertima 25.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Abendbrei

Stillen nach dem Abendbrei /Brei nicht so gehaltvoll wie Muttermilch?!

Guten Abend! Eigentlich habe ich zwei Fragen...meine Tochter ist jetzt 6,5 Monate alt, wir haben seit ca. 3 Wochen eine komplette Mittagsmahlzeit geführt, abends bekommt sie seit ca. einer Woche ca. 100 g Pre-Milch-Hirsebrei, den sie sehr gerne isst! Wir essen immer so gegen ...

von Fsoko75 12.10.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Abendbrei

Stillen und Abendbrei

Liebe Biggi, nochmals danke für die Infos Anfang Feb. Yasmin füttert sich mit Begeisterung selber und mampf mittags schon regelmäßig ein halbes Gläschen. Sie freut sich richtig, wenn ich ihr die Trinklerntasse (ohne das Silikondingens innen) gebe und sie wie die Großen etwas ...

von SteffiStich 08.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Abendbrei

Stillen und Abendbrei

Hallo, der Abendbrei sollte ja Milch und Getreide enthalten. Da ich stille (aber die Milch für den Brei nie abgepumpt bekäme) habe ich nicht vor einen Getreidebrei mit (Folge-)Milch in Trockenform zu verwenden. Andererseits sollte mein Kleiner nicht nachmittags und abends ...

von novemberfee 07.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Abendbrei

Abendbrei und Stillen mit guten 6 Monaten

Hallo Biggi, seit ca. 3 Wochen gebe ich meinem Baby (6 Monate) Mittagsbrei und seit ca. 2 Wochen auch noch Abendbrei dazu. Mittags bekommt sie ausschließlich Brei und abends ein 3/4 Gläschen (190) Griesbrei mit Frucht und dazu noch die Brust (jede Seite ca. 5 Minuten). ...

von Dickelinchen 06.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Abendbrei

Abendbrei u. Stillen nachts

Hallo! Ich stille meinen 5 1/2 Monate alten Sohn voll. Er nimmt keine Flasche und keinen Schnuller. Seit ca. 4 Wochen haben wir den Mittagsbrei eingeführt, seit 2 Tagen auch mit Fleisch. Er verputzt gut 150g und möchte danach auch erstmal nicht die Brust (ca. 1-2 Std später, ...

von Bobbele2011 20.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Abendbrei

Nach Abendbrei noch stillen?

Hallo Biggi, meine Tochter ist 7 Monate alt und die Beikosteinführung klappt bislang eigentlich recht gut. Den Mittagsbrei (Gemüse-Kartoffel-Fleisch) habe ich ihr nach 5 Monaten gegeben und sie hat bereits nach 1 Woche ein ganzes Gläschen (190g) gegessen. 1 Monat später habe ...

von kreuzer73 07.04.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Abendbrei

abendbrei und stillen

Hallo Frau Welter, meine Kleine bekommt seit gut 3 Wochen Abenrds brei bisher ist es aber so dass sie oftmals nach einer gewissen menge einfach nicht mehr den mund aufmacht da ist nix mehr zu machen und nach 20-30 min. oder auch gleich nach dem Brei nochmal an die Brust will ...

von caro1982 11.11.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stillen Abendbrei

Anzeige

Salus Stilltee - Tester gesucht
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.