Dr. med. Vincenzo Bluni

Teilzeit-Beschäftigungsverbot möglich - reduzierte Stundenzahl für Büroarbeit?

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

ich arbeite als Sozialpädagogin in einer Beratungseinrichtung und habe hierbei sowohl Einzeltermine mit Kindern als auch Beratungsgespräche mit Eltern. Nun darf ich vom Betriebsarzt aus keinen Kontakt mehr zu Kindern haben, egal welchen Alters (unklarer Immunstatus). Ich würde aber gerne meine Schreibtischarbeiten sowie noch offene Beratungsgespräche abschließen. Mein Wunsch wäre also, dass ich noch 1-2 Monate eine reduzierte Stundenzahl arbeiten kann. Mein Arbeitgeber meinte nun, dass er mich entweder komplett ins Beschäftigungsverbot schicken kann oder gar nicht. Meine Krankenkasse war sich unsicher. Die Betriebsärztin meinte, dass es auch eine Art Teilzeitbeschäftigungsverbot gibt, bei dem die Krankenkasse die Differenz zum vollen Lohn erstattet.

Können Sie mir weiterhelfen?

Vielen Dank.

von Frau Sonnenblume am 17.12.2018, 16:48 Uhr

 

Antwort auf:

Teilzeit-Beschäftigungsverbot möglich - reduzierte Stundenzahl für Büroarbeit?

Hallo,

was es gibt, ist ein temporäres Beschäftigungsverbot, dass zum Beispiel Schwangere bis zu einem bestimmten Zeitpunkt der Schwangerschaft in dieses Beschäftigungsverbot geht.

Eine andere Aufteilung meines Wissens nicht möglich und wenn es um diese juristischen Fragen geht, wird dazu unsere Juristin, Frau Bader in ihrem Forum sicherlich eine bessere Antwort liefern können.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 17.12.2018

Antwort:

immunstatus klären!!!

nur weil dein immunstatus unklar ist heißt das nicht, dass du ein komplettes bv bis ende erhälst. der betriebsarzt emfpiehlt dem AG ein komplettes bv auszusprechen und zwar bis zu dem zeitpunkt, an dem dein immunstatus GEKLÄRT ist. DANN erst sieht man, wo die immus fehlen und kann dann ein weiteres bv ausstellen. du kannst auch ganz ohne bv normal weiterarbeiten in dem du z.b. keine persönlichen gespräche mehr führst (falls das nicht mehr möglich sein sollte weil bestimmte immus fehlen) oder gutachten schreibst. wenn die untersuchungen abgeschlossen sind, wirst du sehen, welche immus fehlen und wie es dann weitergeht.

von mellomania am 17.12.2018

Antwort auf:

Teilzeit-Beschäftigungsverbot möglich - reduzierte Stundenzahl für Büroarbeit?

Hallo Mellomania,
das war unklar ausgedrückt: ich darf bis zum Ende der Schwangerschaft keinen Kontakt mehr zu Kindern haben, da mir bestimmte Titer fehlen. Ich weiß, dass ich andere Tätigkeiten machen darf, arbeite auch gerade noch. Mein Arbeitgeber kann mich mit diesen Einschränkungen nur nicht bis zum Mutterschutz beschäftigen, da wir ein kleiner Betrieb sind und er jemand für die anderen Tätigkeiten braucht.

Viele Grüße

von Frau Sonnenblume am 18.12.2018

Antwort auf:

Teilzeit-Beschäftigungsverbot möglich - reduzierte Stundenzahl für Büroarbeit?

Hallo Sonnenblume,

ich habe ein Teilzeitbeschäftigungsverbot gehabt. Von 8 auf 5 Stunden täglich runter. Meine Frauenärztin hat das ausgestellt und die Krankenkasse hat dem AG die Differenz erstattet. War alles kein Problem.
Sprich mit deinem Frauenarzt, wenn der AG dir das nicht geben kann. Bei mir war es aufgrund gewisser Tätigkeiten.
Alles Gute
sunniva

von sunniva am 18.12.2018

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

Partielles beschäftigungsverbot

Hallo, Ich habe eine Leitungsfunktion auf der Arbeit und seit Wochen bin ich total geschafft und abends nur noch in der Lage auf der Couch zu legen und zu schlafen, verbunden mit einem verhärteten Bauch. Daher würde ich, auf den Rat von meiner Hebamme, ein partielles BV gerne ...

von Ciara2203 28.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Steht mir ein individuelles Beschäftigungsverbot zu?

Bei mir geht es um die Frage eines individuellen beschäftigungsverbotes. Meine chefin möchte, dass ich mir ein solches ausstellen lasse. Ich bin 36jahre, hatte zwei Fehlgeburten, Trigeminusneuralgie, v. Willebrand syndrom thy 1, einen protein s mangel, deutlich eingeschränkte ...

von Maikäfer36 08.10.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot

Sehr geehrter Herr Bluni, Ich bin 39 Jahre befinde mich derzeit in der SSW 11+6. Es handelt sich bei mir um die dritte Schwangerschaft. Mein erstes Kind kam in SSW 36+5 mit vorzeitigem Blasensprung. Vorzeitige Entbindung mit vorzeitigen Wehen Spontan zur Welt. Mein ...

von Easybell 25.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot vom Hausarzt?

Hallo, Ich bin in der 10. Woche Schwanger. Leider gecht es mir nicht gut. Mir ist den ganzen Tag übel und alles ist furchtbar anstrengend. Ich arbeite in einem Gesundheitsberuf und habe ständig wechselnde Patienten, sowie Hausbesuche auch in hygienisch nicht besonders tollen ...

von Hummelchen1988 14.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot oder AU SS

Hallo, Ich möchte gerne Ihre Einschätzung wissen... Also ich bin 35, frisch schwanger 5 SSW, hatte 2 FG und hab auch Vorerkrankungen, die eine Risikoschwangerschaft rechtfertigen. Ich hatte gestern weil ich bisschen Wäsche und sowas im Haushalt gemacht hab, schwache ...

von Katharina0208 10.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot möglich?

Hallo, ich bin in der 15 Woche schwanger und habe ständig Kopfschmerzen sowie Rückenschmerzen. Auf der Arbeit fühle ich mich sehr gestresst. Dazu kommt das ich auf Arbeit keine Möglichkeit habe mich hinzu legen. Durch die starken Kopfschmerzen muss ich viel Tabletten nehmen. ...

von Davina19 27.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Individuelles Beschäftigungsverbot

Hallo, Vielen Dank erstmal für die letzte Antwort. Sie hatten uns damit sehr geholfen, bis jetzt war auf dem US alles in Ordnung, die 2 kleinen Leben, man sieht den Herzschlag aber man sieht leider auch ein Kleines Blutungsecho, was aber wohl nicht ganz so schlimm ist, laut ...

von cm-ih 23.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot durch Medikamenteneinnahme/Vorerkrankung?

Sehr geehrter Herr Bluni, ich befinde mich z.Z. in der 15 Schwangerschaftswoche, spritze auf Grund eine Faktor V Leiden Mutation (+Faktor XII) seit bekanntwerden der SS Arixtra 2,5mg. In beiden vorangegangenen Schwangerschaften hatte ich jeweils eine TVT, rechtsseitig ist ...

von annidawa 06.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot

Hallo, ich habe eine Frage zum individuellen Beschäftigungsverbot in der Schwangerschaft. Wie bekommt man das, wenn man einen normalen Büroberuf ausübt, aber der Stresslevel auf der Arbeit extrem hoch ist und man von Kollegen gemobbt wird? Kann einem der Frauenarzt da eines ...

von Wunschbaby2018 04.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Beschäftigungsverbot

Hallo, ich bin 30 Jahre alt und Morbus Chron Patientin seit 14 Jahren. Mehrere Teilresektionen etc. Der Chron verhält sich derzeit soweit ruhig abgesehen von Nierensteine und das ich extrem anfällig für Infektionen jeglicher Art bin und unter anderem an einem sehr ...

von Kati88 02.08.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Beschäftigungsverbot

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.