Dr. med. Vincenzo Bluni

Magnesium hochdosiert am Ende der Schwangerschaft

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

ich bin in der 37. SSW und leide an Restless legs.
Seit ich hochdosiert Magnesium einnehme 700 mg abends
sind die Beschwerden erträglicher.
Laut meiner Hebamme soll ich die Dosis jetzt reduzieren.
Sie meinte auch das Magnesium könnte die Senkwehen
verhindern...ist das richtig???
Ich habe nur 150 mg weniger genommen und schon geht
es mir wesentlich schlechter.
Könnte ich die Dosis auch bis zur Geburt beibehalten???
Ich bin so froh, dass ich in der Schwangerschaft die anderen
Restless legs Medikamente nicht benötigt habe.

Viele herzlichen Dank im Voraus!

Mit freundlichen Grüßen

Sternschnuppe Silke :-)

von Sternschnuppe Silke am 31.01.2014, 09:37 Uhr

 

Antwort auf:

Magnesium hochdosiert am Ende der Schwangerschaft

Liebe Silke,

da kann ich Sie beruhigen, dass diese Annahme eher ein Armenmärchen ist. Die orale Substitution von Magnesium wird ganz bestimmt keine Wehen aufhalten.

Herzliche Grüße VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 31.01.2014

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

2. Schwangerschaft, Magnesium, Sport

Hallo, ich habe heute einen Schwangerschaftstest gemacht - positiv (Nach meiner Berechnung 4+3)... ich habe mich sehr darüber gefreut; vor allem weil ich genau vor zwei Jahren zur gleichen Zeit schwanger war. Dies ist also meine 2. Schwangerschaft. Im August letzten Jahres ...

von Klene82 30.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Magnesium

Magnesium in der Schwangerschaft

Hallo Dr. med. Vincenzo Bluni, Zur Zeit bin ich anfang der 33 SSW und da mein Gebärmutterhals sich innerhalb einer Woche von 2/3 auf 1/2 weiter verkürzt hatte, hat mein Frauenarzt mich Krank geschrieben und sagte ausdrücklich zu mir, ich solle mich zu Hause schonen, am ...

von Arsania 27.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Magnesium

Schwangerschaft Magnesium

Hallo, bin heute 25+2 und habe bisher nur abends 1x provelaktisch 1 Tab. Magnetrans 150 mg Magnesium genommen. Da ich nun aber schon das 2te mal mit einem Wadenkrampf morgens aufgewacht bin, wollte ich nun 300 mg Magnesium nehmen, was ja auch meines Wissens o.k. ist in ...

von seepferdchen 11.07.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Magnesium

Magnesium Schwangerschaft

Hallo guten Morgen, bin heute 23+4 und hatte heute Morgen das erste mal einen Wadenkrampf im rechten Wadenbein beim Aufwachen. Da ich bisher nie was gemerkt habe, hatte ich nur abends prvovelaktisch 1x Magnetrans 150 mg eingenommen, da ich auch noch Eisentabl. ...

von seepferdchen 29.06.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Magnesium

Magnesium in der Schwangerschaft

Hallo Herr Dr. Bluni, kurze Frage: ich hab mir grad Ihr Video zum Thema Magnesium angeschaut und dazu eine Rückfrage. Ich habe öfter Wadenkrämpfe in der Früh und hab bisher dann schon Magnesium genommen. Nun befinde ich mich im Mutterschutz, es ist also nicht mehr so lang ...

von Pocahontas83 20.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Magnesium

Magnesium-Einnahme in der späten Schwangerschaft

Lieber Herr Dr. Bluni, da ich noch (leichten) Sport mache (Schwimmen, Yoga, Rad) und wg. Übungswehen und nächtlichen Wadenkrämpfen nehme ich aktuell 300-400 Gramm Magnesium und finde, dass das super hilft! Jetzt meinte meine Hebamme, dass ich damit spätestens in der 35 ssw ...

von Hamburgerin82 18.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Magnesium

Magnesium zum Ende der Schwangerschaft?

Ich bin zwischen die Fronten geraten - genauer zwischen meiner Frauenärztin und meiner Hebamme. Meine Hebamme hat mir geraten, als Vorbereitung auf die Geburt das Magnesium jetzt abzusetzen. Meine Frauenärztin hat am Montag bei der Untersuchung festgestellt, dass das ...

von Bivi76 20.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Magnesium

Vorzeitige Wehen in jeder Schwangerschaft, Magnesiummangel

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni Ich wende mich nun mit meiner Frage an Sie da mir mein Gynäkologe eine unbefriedigende Antwort gegeben hat. Ich bin mit dem 4.Kind (ungeplant) schwanger jetzt in der 27.SSW, muss seit 20.SSW wie bei allen Kindern orale Wehenhemmer mit ...

von Dayla 09.06.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Magnesium

Magnesium zum Ende der Schwangerschaft

Hallo, ich (SSW 35) nehme seit Beginn der Schwangerschaft Magnesium und Eisen. Da ich gelesen habe, das Magnesium und Eisen sich gegenseitig "behindern", nehme ich Magnesium morgens und Eisen abends. Krämpfe habe ich jetzt länger keine mehr gehabt. Seit Tagen allerdings ...

von claudi222 26.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Magnesium

Wie viel Magnesium/Eisen in der Spätschwangerschaft?

Hallo, wegen einem Restless Leg's Syndrom, welches ich unabhängig von der Schwangerschaft habe, nehme ich täglich 250- 350mg Magnesium (abends) und 200 mg Eisen ein. Ich bin in der 32. Woche und möchte das Magnesium gerne bis zur Geburt nehmen, da ich sonst nachts sehr ...

von diefeh 06.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Schwangerschaft, Magnesium

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.