Dr. med. Vincenzo Bluni

Körperreaktionen durch Stress

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo Dr. Bluni,

Ich (22.ssw) hatte gestern leider zum zweiten Mal nach einer sehr stressigen Woche , die auch psychisch etwas belastend war, das Phänomen mit innerer Unruhe, Angespanntheit, vor allem im Nacken, und dadurch Schlafstörungen und gestern Abend zum zweiten Mal gefolgt von plötzlichem Anspannen des ganzen Körpers mit zittern wie bei Schüttelfrost für 20 Minuten. Der ganze Körper wollte nicht entspannen und los lassen. Letzten Monat und Vorletzte Woche beim ins Bett gehen einmal, gestern Abend bei einer manuellen Therapie Behandlung die eigentlich entspannen sollte. So etwas hatte ich vor Jahren schon mal im Rahmen meiner MS als ich viel Stress hatte. Es hat sich dann gestern Abend wieder einigermaßen beruhigt und ich konnte relativ gut schlafen. Ich werde morgen auch mit meiner Hebamme noch mal darüber sprechen, vielleicht mal Herztöne hören (durch vorderwand Plazenta spüre ich noch nichts) aber ich mache mir einfach sorgen dass dieses Zittern oder diese Angespanntheit sich negativ auf das Baby oder die Gebärmutter auswirken könnte? Der Bauch hat sich natürlich auch immer mit angespannt dabei. Meinen nächsten Ultraschalltermin beim Frauenarzt habe ich erst wieder in zweieinhalb Wochen. Um dem Beruf-Stress entgegenzuwirken beginne ich in zwei Wochen mit einer psychologischen Gesprächstherapie in Absprache mit meinem Neurologen.
Ich denke, dass dies psychische Ursachen hat.
Ansonsten habe ich zwischendurch Magenschmerzen/Bauchschmerzen und Bauch spannen - wahrscheinlich durch das Wachstum und etwas Durchfall nachdem ich Magnesium wegen dem Bauch spannen höher dosieren sollte.
Heute natürlich mehr pieksen im Bauch als sonst... ist klar..;-)
Stand vor 9 Tagen: Muttermund geschlossen, Gebärmutter 4,5 cm, also alles gut.
Nur das krampfen und Körper zittern durch Stress und der Schlafmangel dadurch zwischendurch alle paar Tage mal macht mir starke Sorgen...:-(
Wie sehen sie das?

Vielen Dank!

von Liz77, 22. SSW   am 16.01.2020, 08:15 Uhr

 

Antwort auf:

Körperreaktionen durch Stress

Hallo Liz,

1. "dass dieses Zittern oder diese Angespanntheit sich negativ auf das Baby oder die Gebärmutter auswirken könnte" - Hier kann ich Sie beruhigen, dass dieses unter normalen Umständen keine negativen Folgen für das Ungeborene hat.

2. die Maßnahme der psychologischen Beratung ist sicher sehr empfehlenswert, wenn das der Neurologe zu angeraten hat.

Liebe Grüße

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 16.01.2020

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

5 Ssw Stress Bauchschmerzen

Hallo Dr.Bluni ich bin aktuell in der 5 SSW und habe mich heute extrem mit meiner Teenagertochter gestritten, danach hatte ich Bauchschmerzen=/, meine Frage kann kurzer intensiver Stress in der 5 SSW eine Fehlgeburt auslösen? Mache mir große Sorgen ,woher kommen die ...

von Liebe2020 20.12.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stress

Stress und Fehlgeburt

Hallo Herr Dr. Bluni, Ich hatte in SSW 8 und 9 großen emotionalen Stress in der Arbeit (heftige Vorwürfe von einem Kunden und einem Kollegen, woraufhin ich mit Angstzuständen, Schlaflosigkeit, Alpträumen, Durchfall, Herzklopfen, Rückenschmerzen, blutigem Schleim und ...

von Hundertwasser 09.10.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stress

Psychischer/seelischer Stress

Sehr geehrter Herr Bluni, Ich befinde mich zur Zeit in der 11. Ssw und musste nun erfahren, dass meine Mutter an Brustkrebs erkrankt ist und aixh einer OP und Chemo unterziehen muss. Die Nachricht hat mich ziemlich aus der Bahn geworfen und mache mir sehr viele Gedanken und ...

von KSE 25.09.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stress

Überanstrengung, Stress und Streit

Hallo Dr. Bluni, ich hatte heute richtig viel Stress mit meiner 7 jährigen Tochter. Ich habe sehr mit ihr geschimpft und sie auch versucht in ihr Zimmer zu schieben. Sie hat sehr getrotzt und sich dagegen gestämmt mit ihrem 29 kg. Eine sehr überfordende und sehr anstrengende ...

von BellaMia27 21.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stress

Stress und Streitigkeiten am Ende der SS schädlich?

Hallo! Ich bin fast in der 36ssw umd habe.mich mit meinem Partner heftig gestritten, wir haben uns laut angeschrien und es würde sehr Laut die Türen geknallt. Es ging insgesamt 15 min. Streit ist mittlerweile geklärt. Ich habe jetzt ein total schlechtes Gewissen dass es dem ...

von Sisisina 20.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stress

Arbeitsverbot wegen Extremen Stress situationen

Hallo Dr. Bluni, Ich schreibe Ihnen weil ich Rat benötige. Ich und mein Ehemann sind vor 11 Monaten aus California nach Berlin gezogen aus den Gründen das meine Mutter an der Lewy Körper Demenz leidet. Es war ohnehin schon eine Belastung sich damit auseinander zu setzen, ...

von SabWilkin 17.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stress

Tagelanger extremer Stress in 20./21.ssw Folgen fürs Kind?

Hallo Dr.Bluni, ich hatte leider tagelang richtig starken Stress innerhalb der Familie (und deswegen auch mit meinem Mann), so dass mein Puls gefühlt immer auf 180 war und ich auch einige Wutausbrüche mit schreien, heulen etc. hatte ... das Ganze ging ca 3 Tage lang und eine ...

von Aklaya 15.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stress

Viel psychischer Stress und Nervenzusammenbruch

Guten Tag Herr Dr. Bluni, Ich habe im Moment sehr psychischen Stress, Weinkrämpfe. Ich bin in der 24ssw und mache mir grosse Sorgen. Das Problem ist das es nicht nur mal einfach Stress ist sondern kontinuierlich. Streit mit Ehemann, Stress mit den größeren Kindern und das ...

von LyGu 17.05.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stress

Stress

Hallo ich hatte gestern eine kurzzeitige Stress Situation. Diskussion mit dem Nachbarn.Ich hatte dabei für eine ganz kurze Zeit Herz rasen ca. 1-2 min. Habe mich danach schnell wieder beruhigt. Hat das negativ folgen für das ungeborene? Oder ist so eine Stress Situation ab und ...

von Grosse sonne 17.03.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stress

5. Ssw stresshormone

Lieber Herr Dr bluni Ich hatte in der 5. Ssw oder 4+3 bis zu 4 Tage totale Unruhe und fast keine Nacht vor Herzklopfen geschlafen. Ich hab mich versucht zu beruhigen aber 4 Tage war ich echt neben der Spur. Hatte sogar morgens Durchfall (immer nur ein Mal pro Tag) und ...

von Kikimi 10.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Stress

Anzeige
Folio
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.