Unser Lexikon für die Schwangerschaft

Schwangerschaftslexikon

© fotolia, albert schleich

 

Rektusdiastase

Eine Rektusdiastase ist ein Spalt zwischen den queren Bauchmuskeln. Sie kann während einer Schwangerschaft entstehen, sollte sich aber innerhalb der ersten Monate nach der Entbindung zurückbilden. Bis zum endgültigen Verschwinden der Rektusdiastase sollte weitgehend auf direktes Anspannen und Training der geraden Bauchmuskulatur verzichtet werden. Für das Schließen der Rektusdiastase wird eine kontrollierte und gezielte Gymnastik zur Rückbildung empfohlen. Dazu werden anfangs die schrägen Bauchmuskeln trainiert, die geraden Bauchmuskeln dürfen erst nach Schließen der Rektusdiastase beansprucht werden.
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.