Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Wo finde ich Informationen über Rechte/Pflichten für Eltern bzgl. Kindergarten

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,
meine Tochter(2) ist gerade in der Kita Eingewöhnung. Da in unserer Gemeinde die Plätze sehr begrenzt sind, sind wir nun auch leider nicht in unserem Wunsch-Kindergarten untergebracht! Nun gibt es manche Dinge die mir unbehagen bereiten und ich möchte daher an Sie die Frage stellen: Wo finde ich ausführliche Informationen darüber, welche Rechte ich als Mutter der Einrichtung gegenüber habe? Bsp.: Beim heutigen Frühstück ist mir aufgefaalen, dass ein U3 Kind satt und nicht mehr durstig war. Die Betreuerinnen haben sie aber nicht aufstehen lassen bis die Tasse leer getrunken war!
Wie kann ich also durchsetzen, dass es meiner Kleinen nicht genauso ergeht?
Mit freundlichen Grüßen
J.B.

von Easy14 am 05.09.2016, 11:57 Uhr

 

Antwort auf:

Wo finde ich Informationen über Rechte/Pflichten für Eltern bzgl. Kindergarten

Hallo,
ich schließe mich meinen Vorrednerinnen an
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 06.09.2016

Antwort auf:

Wo finde ich Informationen über Rechte/Pflichten für Eltern bzgl. Kindergarten

Beim nächsten Besuch fällt dir auf, dass dein U3 Kind dehydriert ist, weil es zum Frühstück fast nichts getrunken hat. Es wollte eben nicht trinken. Was dann?

Ich finde dass die Entscheidungsfreiheit eines U3 Kindes in dieser Hinsicht Grenzen hat. Wenn du das nicht so siehst, würde ich da nicht an den Rechtsweg denken, sondern mir die Vorgehensweise erklären lassen (Beweggründe, Erfahrungswerte ....)

von uriah am 05.09.2016

Antwort auf:

Wo finde ich Informationen über Rechte/Pflichten für Eltern bzgl. Kindergarten

Selbst wenn es sich um echte Missstände handelt, ist es sehr schwer, in der Kita etwas zu ändern, wenn das Personal nicht mitzieht. Erster Ansprechpartner ist die Erzieherin, danach Leitung, Träger und dann Jugendamt.
Spätestens nach Beschwerde beim Träger ist das Vertrauensverhältnis zwischen Dir und der Erzieherin aber wahrscheinlich im Eimer. Und ohne das ist eine Betreuung sehr schwierig.
In der Praxis kann man eigentlich nur die Einrichtung wechseln, wenn Reden mit der Erzieherin und event. der Leitung nicht hilft.
Bei uns muss auch beim Frühstück zumindest ein kleines Becherchen getrunken werden. Morgens sind die Kinder oft spazieren und dann gibt es erstmal länger nichts mehr. Das kann man Zuhause natürlich individueller handhaben.

von emilie.d. am 06.09.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Zelten im Kindergarten - Rechte, Pflichten und Versicherung

Hallo Frau Bader, ich möchte eine Nacht organisieren, bei der Eltern (nur Papas) mit ihren Kindern und Geschwisterkindern im Kindergarten zusammen zelten. Eine Zustimmung der Kindergartenleiterin und sowie des Trägers (kath. Kirche) habe ich schon. Die Kirche möchte, dass ...

von mamafee86 24.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rechte, Kindergarten

Kindergarten verlangt Geld fürs Zuspätkommen, rechtens?

Frau Bader, auch wenn es wahrscheinlich nicht Ihr Gebiet ist, hätte ich eine Frage und möchte nur wissen, ob dieses rechtens ist. Meine Kinder sind in einem Kindergarten angemeldet und ich soll nun unterschreiben im Anmeldevertrag, dass ich beim Zuspätkommen meinerseits 5€ ...

von Vanillepudding 29.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rechte, Kindergarten

Ist es rechtens, dass Kindergartenplätze per Los vergeben werden?

Hallo, ich bin Elternrat in unserem Kindergarten und zur Zeit herrscht in Teilen der Elternschaft großer Unmut über das Verfahren der Platzvergabe. Es gab einige interne Wünsche nach Änderung der Betreuungszeit, also Kinder die bereits unseren Kindergarten besuchen sollen ...

von Janaya 23.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rechte, Kindergarten

vorgeschriebener Prozentsatz bei Berufstätigkeit rechtens für Kindergarten?

Hallo, schon seit längerem haben wir "Probleme" mit dem Kindergarten unserer Kinder. Mein Mann ist 100% Berufstätig im Schichtdienst. Ich arbeite seit 6 Monaten wieder in Teilzeit mit 40%. Unsere Kinder sind knapp 2 und 5 Jahre und besuchen von 7-17 Uhr eine ...

von mamapur 22.07.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Rechte, Kindergarten

rechte für den vater

erst mal hallo, ich hoffe mir kann man hier ein bisschen weiter helfen... Ich muß aber gleich sagen das ich kein unschuldtlamm bin. Es geht um meine tochter sie ist jetzt 8 jahre und ich hab jetzt seit 4 monaten kontakt zu ihr weil ich und die mama es nochmal mit einander ...

von Benjamin85 21.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechte

Darf Fahrtgeld beim Kindergartenbeitrag mit angerechnet werden?

Hallo Frau Bader, unsere Maus ist jetzt mit 3 Jahren in den Kindergarten gekommen. Unsere Kommune hat bei der Berechnung des Kindergartenbeitrags das steuerfreie Fahrtgeld von meinem Mann (er arbeitet in den Niederlanden) mit angerechnet und somit ein weitaus höheres ...

von Locke2013 09.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

altersangabe in vermietungsangeboten rechtens

Hallo immer wieder falle ich über wohnungsanzeigen die altersangabe (ab 40) beinhalten. Bei Stellenangeboten ist sowas ja verboten (oder auch die Angabe nur eines geschlechts) da es diskriminierend ist und gegen Chancengleichheit verstößt. Wie ist das bei ...

von Danygirl1988 05.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechte

Muss mein Kind zum Kindergarten Start sauber sein?

Sehr geehrte Frau Bader, unserer Tochter ist nun 3 Jahre alt. Ab September wird Sie den Kindergarten besuchen. Was das rechtliche anbelangt ist meine Frage, ob das Kind zum Kindergarten Start sauber sein muss? Es ist nun so, das wir versuchen das es mit dem Toilette gehen ...

von Johnny 26.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Welche Rechte habe ich bei der Betreung meines Sohnes?

Hallo, ich hoffe Sie können mir helfen, denn ich weiß nicht mehr weiter und irgendwie kann mir niemand wirklich helfen. Ich bin eine Alleinerziehende Mutter von einem 6 jährigen Sohn. Der Vater hat und ich haben das geteilte Sorgerecht, aber mein Sohn lebt bei mir. Der ...

von JamieElias2010 15.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rechte

Kindergarten nach Umzug

Hallo, ich habe eine Frage, mein Sohn ist im Juni 2 Jahre alt geworden und würde am August in unserem derzeitigem Wohnort in den Kindergarten gehen. Nun ziehen wir aber aus Beruflichen Gründen in eine andere Stadt mein Mann und ich werden ab September beide Vollzeit ...

von Marinamm 15.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindergarten

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.