Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Vor der Elternzeit Vollzeit gearbeitet nach der Elternzeit Anspruch auf Teilzeit

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader!
Ich habe 3 Jahre Elternzeit genommen, am 08.03.17 endet meine Elternzeit. Mein Kind geht ab Nov. in die Kita. Und wir planen in ca. einen Monat (also in der Elternzeit) ein zweites Kind. Das Kind würde dann im Juli (nach meiner Elternzeit) kommen. Vor der Elternzeit hab ich Vollzeit gearbeitet und habe einen unbefristeten Arbeitsvertrag. Ich kann jetzt und nach der Elternzeit nur Teilzeit arbeiten.
Meine Fragen sind:
1. Wenn ich ab März nach meiner Elternzeit nicht arbeiten gehe, verfällt mein Vollzeit Arbeitsvertrag?
2. Und wenn ich ab März nach meiner Elternzeit wieder arbeiten gehe, muss ich dann Vollzeit arbeiten?
3. Wenn ich nach Elternzeit von März bis Mai (im Juni würde Mutterschutz beginnen) arbeiten würde. Werden dann nur diese 3 Monate zu Elterngeld angerechnet und die anderen Monate werden 0 gerechnet?
4. Wenn ich ab März nicht arbeiten gehen würde, wer zahlt mir dann Mutterschaftsgeld?
LG

von s. am 23.09.2016, 23:42 Uhr

 

Antwort auf:

Vor der Elternzeit Vollzeit gearbeitet nach der Elternzeit Anspruch auf Teilzeit

Hallo,
1. Das kommt darauf an,w as Sie vereinbaren
2. Vertraglich ja, Sie haben einen Anspruch auf TZ, wenn der Betrieb mehr als 15 AN hat u keine betrieblcihen Gründe entgegenstehen
3. Ja
4. ??? Wollen Sie den Vertrag beenden?
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 26.09.2016

Antwort auf:

Vor der Elternzeit Vollzeit gearbeitet nach der Elternzeit Anspruch auf Teilzeit

Deine Fragen kann ich dir wie folgt beantworten:

1.) Du kannst nicht einfach nicht arbeiten gehen, wenn deine Elternzeit zu Ende ist. Dann wirst du deinen Job verlieren und bist dem Arbeitgeber gegenüber schadensersatzpflichtig! Wenn du nicht in Vollzeit arbeiten kannst, musst du versuchen zusammen mit dem Arbeitgeber eine Lösung zu finden (Teilzeit?). Wenn ihr keine Lösung findet musst DU 3 Monate vor Ende der Elternzeit zum Ende der Elternzeit kündigen.

2.) Ja, wenn dies dein Vertrag so vorsieht und du dich nicht auf etwas anderes mit deinem Arbeitgeber einigst.

3.) Ja, die letzten 12 Monate vor dem Mutterschutz werden zur Berechnung des Elterngeldes herangezogen. Bei deiner Planung wären das dann tatsächlich viele Nullrunden. (Finanziell) besser wäre es, wenn du vor dem neuen Mutterschutz erst einmal 12 Monate arbeiten würdest.

4.) Gehst du nicht arbeiten, musst du dich selbst krankenversichern bzw. familienversichern lassen. Das Mutterschaftsgeld + Zuschuss bekommst du nur wenn du auch arbeitest.

von chrissicat am 24.09.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Habe ich nach der Elternzeit ein Recht auf meine Vollzeit Stelle?

Hallo, ich habe ein kleines Problem, ich habe vor Beginn meiner Elternzeit angegeben das ich nach der Rückkehr nur noch Teilzeit arbeiten möchte, nun wurde mir mitgeteilt das dies möglich ist, ich dies jedoch schriftlich ein einem neuen Vertrag bestätigen muss. Während ...

von JackyRa 12.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach der Elternzeit, Elternzeit Vollzeit

Probleme nach der Elternzeit

Hallo Frau Bauer, Ich habe vor meinem zweiten Kind auf Teilzeit gearbeitet in Schichten zwischen 9-21 Uhr. Ich habe gefordert mit den Stunden runter zugehen nach der EZ da ich meinen dann 14 Monaten alten Sohn und meine Tochter nicht so oft die Woche bis spät in den Abend ...

von Mommy11-15 09.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Elternzeit

Urlaub nach der Elternzeit

Guten Tag, Ich habe folgendes Problem... Mehrere Jahre im öffentlichen Dienst, Baby bekommen, bis 8.Februar 2016 in Elternzeit, danach 18 Tage bezahlten Urlaub aus dem Jahr 2015 bis zum 3.März 2016. Der Arbeitgeber sagt jetzt, im Februar nicht gearbeitet, egal ob Urlaub oder ...

von virgo 08.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Elternzeit

Aufhebungsvertrag nach der Elternzeit

Guten Tag, ich habe einen Aufhebungsvertrag vorgelegt bekommen. Ich hab im September 2014 meine unbefristete Stelle angetreten und wurde etwas später schwanger. Kurz vor Probezeitende wurde mir die Kündigung ausgesprochen. Diese musste auf Grund der Schwangerschaft ...

von Berlinerin_2016 04.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Elternzeit

Anspruch auf Teilzeit in und nach der Elternzeit

Sehr geehrte Frau Baader, Ich befinde mich nun im zweiten Jahr meiner Elternzeit. Ich habe Elternzeit bis zum zweiten Geburtstag meines Kindes am 15.6.17 beantragt. Ich bin als Erzieherin mit einem unbefristeten 40 stunden Vertrag in einem städtischen Kindergarten angestellt. ...

von Katimuck 30.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Elternzeit

Wie geht es nach der Elternzeit weiter?

Hallo Frau Bader! Jetzt muss ich leider doch nochmal nachfragen, da ich vom Arbeitsamt unterschiedliche Aussagen bekommen habe. Ich war 2012 ein Jahr in Elternzeit. Danach habe ich für ein halbes Jahr an drei halben Tagen gearbeitet (mündliche Vereinbarung). 2013 habe ich ...

von best 06.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Elternzeit

Wie geht es nach der Elternzeit weiter?

Hallo! Ich würde gerne wissen, wie es nach der Elternzeit weiter geht. Ich arbeite in dem Betrieb (nur 3 Angestellte) seit 2003. Bis zur Geburt meines 1. Kindes 2012 als Vollzeitkraft. Danach 1 Jahr Elternzeit. Dann habe ich ein halbes Jahr an drei halben Tagen gearbeitet, bis ...

von best 03.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Elternzeit

Elterngeld für das 2. Kind, direkt nach der Elternzeit

Guten Tag, ich habe am 01.06.15 meinen ersten Sohn bekommen und der Stichtag für das zweite Kind ist der 19.09.16. Ich habe 2 Jahre Elternzeit angemeldet und 1 Jahr Elterngeld bekommen (bis Juni 16). Ich möchte nun die Elternzeit vorzeitig zum nächsten Mutterschutz im ...

von jellyfish 14.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Elternzeit

Beschäftigungsverbot nach der Elternzeit

Hallo, ich bin derzeit noch in der Elternzeit und habe als Zahnmedizinische Fachangestellte gearbeitet. Im August dieses Jahres müsste ich dann nach 3 Jahren Ez wieder zu Vollzeit anfangen, werde zu diesem Zeitpunkt schon in der 21 ssw sein. Habe nun von einer Kollegin gehört ...

von Leopolt22 04.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach der Elternzeit

Jobcenter will das ich nach der Elternzeit Vollzeit arbeite

Meine Elterzeit endete am 9.05.2016 . Gestern hatte ich einen Termin im Jobcenter. Diese teilte mir mit , das ich meine Vollzeitstelle wieder antreten muss . Und nein Mann dann auf das Kind aufpassen muss . Dieser befindet sich in einer Maßnahme vom Jobcenter, ( mit der ...

von Shady2013 13.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach der Elternzeit, Elternzeit Vollzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.