Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Urlaubsanspruch nach Elternzeit und eine Frage zum Lohn

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo.ich habe zwei Fragen:
1. Ich war bzw. bin in Elternzeit seit Mai 2009 bis April 2012. Fange also im Mai wieder mit 25 h an (vorher 39). Da ich schwangerschaftsbedingt frühzeitig rausgenommen wurde,habe ich noch Resturlaub von 2008 (4 Tage) und von Jan- april 2009 (oder nur bis März/Beginn Mutterschutz?) ... Ist das so richtig? Und wenn ich weiter 5tage-woche habe, bekomme ich diese tage auch voll?

2. habe von 2007 einen vertrag mit TVÖD-Entgeltgruppe 9 /Stufe 5. Damals war ja noch nicht alles so klar. Im Vertrag steht, dass da noch was angeglichen werden kann, wenn diese neue Lohntabelle durch ist. Das ist nicht passiert. Bei einer Vorbesprechung vor einigen Tagen fragte mich mein chef ob ich 9/3 oder 9/4 bin...? Habe nun entdeckt, dass ich mit der 9/5 jetzt Brutto deutlich mehr verdienen würde, also dass ich im Grunde auch 2008 nicht tarifmäßig bezahlt wurde (einfach weiter nach alter Lohntabelle trotz des neuen Vertrages).
Kann ich jetzt die 9/5 verlangen? oder muiss ich viell mit 9/4 entgegenkommen oder so? Kann ich noch rückwirkend Lohn nachbekommen? oder bin ich selbst schuld, weil ich nichts beanstandet habe und muss das alte gehalt weiter hinnehmen?
Danke für Ihre Antwort!!
lg josefin

von josefin2009 am 08.03.2012, 00:38 Uhr

 

Antwort auf:

Urlaubsanspruch nach Elternzeit und eine Frage zum Lohn

Hallo,
bitte lesen Sie die Hinweise.Den Urlaub individuell berechnen kann ich hier nicht.
Auch die zweite Frage bitte ich allgemeiner zu formulieren.
Liebe Grüße,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 08.03.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Wochenstundenzahl nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich arbeite in einem mittelständischen Industrieunternehmen. Meine Elternzeit (2 Jahre) endet im November. Hatte vor der Elternzeit eine 35h-Woche. Würde gerne nur noch 30h gehen. Das muss die Firma glaub ich nicht gewähren oder? Neue Mitarbeiter werden nur ...

von diwo75 05.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Wie berechnet sich das Arbeitslosengeld nach Elternzeit mit Teilzeitarbeit?

Hallo Frau Bader, mein Mann hat zwei Lebensmonate Elternzeit beantragt, für die er Elterngeld bezieht. Dies fällt ja bei einer späteren Arbeitslosigkeit bei der Berechnung des Arbeitslosengeldes heraus. Zudem hat er im Anschluss noch drei weitere Elternzeitmonate in denen er ...

von TinaBX1 04.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Schwanger nach Elternzeit

Hallo, ich habe vor einer Woche wieder in meinem Job als Vollzeitkraft angefangen. Jetzt bin ich erneut schwanger und werde von meinem Arzt ein BV erhalten, da ich mit Chemikalien und schweren Arbeiten (alles über 10 kg) zu tun habe. Muss mir mein Chef trotzdem das volle ...

von Jumi24 23.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Arbeitsvertrag nach Elternzeit

Folgende Situation. Ich bin MTA und bis August in Elternzeit, nun kam mein Arbeitgeber auf mich zu, sie hätten eine Stelle in Teilzeit zu besetzen. Diese Stelle war als Arzthelferinnen-Stelle ausgeschrieben. Nun meinte mein Arbeitgeber das ich einen neuen Vertrag bekäme, der ...

von Luisa07 16.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Kündigung nach Elternzeit

Hallo Frau Bader! Da mich mein Chef nach meiner Elternzeit leider nicht auf Teilzeit einstellen kann. Meine Frage an Sie: Wie mache ich es das mein Chef mir von sich aus die Kündigung ausstellt. Steht mir dann noch eine Abfindung zu? Ich war 4 Jahre und 3 monate in der ...

von moppi1 13.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Anspruch auf gleiche Stelle nach Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, vor meiner 11 monatigen Elternzeit war ich als Key Account Manager mit globaler Vertriebsverantwortung tätig. Mit meinem damaligen Vorgesetzten ist die Rückkehr in den Job fixiert worden, nämlich Teilzeit für zwei Jahre bei gleichem ...

von ElkeM 25.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Nach Elternzeit wieder schwanger

Hallo, ich habe mal eine Frage. Mein Sohn ist jetzt 7 Monate alt. Ende Juni diesen Jahres wollte ich wieder in Teilzeit arbeiten gehen, und habe dies auch meinem Arbeitgeber mitgeteilt. Von meinem Arbeitgeber habe ich aber nix schriftlich das ich im Juni wieder ...

von biaden0208 24.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

2.Kind nach Elternzeit

Hallo ! Ich bin z.Zt. in Elternzeit mit meinem 1. Kind. Die Elternzeit läuft im Mai aus, ich habe aber erst im Juli Stichtag mit meinem 2. Kind. Ich habe seit Dez. letzten Jahres ein Beschäftigungsverbot. Was passiert mit meinem Arbeitsplatz? Bleibt er trotzdem erhalten und ...

von YvonneH1984 23.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Wan Kündigung nach Elternzeit möglich?

Guten Tag Frau Bader, ich habe eine Frage. Bis zum 8. November 2011 befand ich mich in Elternzeit. Ich bin alleinerziehend und habe 3 Kinder (10, 8 und mittlerweile 16 Monate). Direkt nach Ende der Elternzeit nahmich Urlaub und Überstunden, da ich erst eine Schulung besuchen ...

von daniela1976 19.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Urlaubsanspruch nach Elternzeit ??

Hallo, ich habe zum 12. Januar 2012 selbst gekündigt, da mein AG mir nur eine Vollzeitstelle angeboten hat. Bekomme ab 13. Januar ALG I. Die Arbeitsbescheinigung und die Bestätigung meiner Kündigung wurde vom AG schon bestätigt. Ich habe doch noch Anspruch auf Urlaubstage o. ...

von Alias70 17.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach Elternzeit, Urlaubsanspruch

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.