Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Muss ich jetzt schon dem Arbeitgeber von der Schwangerschaft erzählen?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,
Ich befinde mich derzeit in Elternzeit. Diese endet offiziell im März 2014. Vor einigen Monaten habe ich bei meinem Arbeitgeber die Anfrage gestellt evtl. schon vor März 2014 wieder in meinen Beruf zurück zu kehren. Nun habe ich in der nächsten Woche mit meiner Chefin ein erstes Gespräch über meine berufliche Zukunft. Heute hat sich heraus gestellt dass ich wohl erneut schwanger bin. Laut Frauenarzt müsste es so ca. die 5/6 Woche sein. Er konnte mir noch keinen voraussichtlichen Entbindungstermin und auch sonst noch nicht viel sagen außer das ich schwanger bin. Meinen nächsten FA Termin habe ich erst wieder in zwei Wochen. Muss ich denn meiner Chefin bei dem Gespräch nächste Woche schon von der sehr frühen Schwangerschaft erzählen?
Freue mich auf eine rasche Antwort.

von Beffi06 am 17.10.2013, 22:20 Uhr

 

Antwort auf:

Muss ich jetzt schon dem Arbeitgeber von der Schwangerschaft erzählen?

Hallo,
Nein, müssen Sie nicht.
problematisch könnte es werden, wenn sie in ihrem Beruf automatisch direkt ein Beschäftigungsverbot bekommen. Dann würden sie die Arbeiter nur vorzeitig antreten, um Lohn zu erhalten.
Liebe Grüße,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 18.10.2013

Antwort auf:

Muss ich jetzt schon dem Arbeitgeber von der Schwangerschaft erzählen?

Sofern Du keinen Job hast der ein Berufsverbot mit sich bringt würde ich nix sagen.
Selbst wenn ja musst Du nix sagen.
Jedoch wäre es dann fair, weil ein Wiedereinstieg dann ja eh noch dauert.
Kannst Du ganz normal arbeiten, dann ändert die Schwangerschaft daran ja nix und ist für das kommende Gespräch nicht von Bedeutung und man kann die obligatorischen 12 Wochen abwarten.

Alles Gute

von Sternenschnuppe am 17.10.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Information des neuen Arbeitgebers über Schwangerschaft

Sehr geehrte Frau Bader, ich trete zum 1. Oktober 2013 ein auf 2 Jahre befristetes wissenschaftliches Volontariat an, mein Mutterschutz beginnt bereits 2 Monate später (am 5. Dezember 2013). Das Vorstellungsgespräch hat am 12.09.2013 stattgefunden und ich habe meine ...

von Foxy5 20.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber Schwangerschaft

wann muß ich dem Arbeitgeber meine Schwangerschaft mitteilen

Bin noch in der Elternzeit, die nächstes Jahr im Sommer endet. Würde ich z.b. nächstes Jahr im Februar eneut schwanger werden, müßte ich dies wann dem Arbeitgeber mitteilen, reicht es nach den 12 Wochen? Könnte ich in Absprach direkt ein Beschäftigungsverbot bekommen, da ich ...

von buddha 20.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber Schwangerschaft

Erneute Schwangerschaft in der Elternzeit und der neue Arbeitgeber

Hallo Frau Bader! Je mehr ich im Internet zu meiner Frage lese, desto weniger verstehe ich. Ich hoffe, dass Sie mir vielleicht eine klare Antwort geben können. Ich habe am 15.03.2011 meinen Sohn geboren und die Elternzeit für 2 Jahre beantragt. Da mir klar war, dass ich zum ...

von anqelina 14.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber Schwangerschaft

Wann muss man Schwangerschaft dem Arbeitgeber mitteilen?

Mein neuer Chef hat mich als "dreist" betitelt und es ein "starkes Stück" genannt, dass ich vor Antritt meiner neuen Stelle nicht darüber informiert habe, dass ich schwanger bin (zu dem Zeitpunkt dieses Gesprächs war ich in der 18. SSW, von der SS habe ich ihn ca. in der 15. ...

von 3Lausbuben 02.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber Schwangerschaft

Ab wann muss ich meinem Arbeitgeber die 2. Schwangerschaft mitteilen?

Ich bin im moment im Erzeihungsurlaub. Habe bei meinem Arbeitgeber 3 Jahre angegeben. Jetzt bin ich in der 13. Woche. Bekomme ich nochmal so ein "Attest" wie in der ersten Schwangerschaft wo alles drin steht( Geburtstermin, etc.) was ich dann einfach abgeben muss oder muss ich ...

von mamamj2011 08.01.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber Schwangerschaft

Festanstellungsangebot, muss ich Arbeitgeber über Schwangerschaft informieren?

Sehr geehrte Frau bader, ich habe heute Morgen meinen langersehnten Anruf bekommen, dass ich nach den Sommerferien eine Festanstellung als Lehrerin bekomme. Nun fällt der Einstellungstermin direkt in den Mutterschutz vor der Geburt. Muss ich bei dem Gespräch heute Mittag ...

von Filou1980 18.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber Schwangerschaft

Darf mein Arbeitgeber mich in der Schwangerschaft in eine Position versetzen?

Ich arbeite auf einer Intensivstation habe bereits 2 Kinder 6+7 Jahre und bin in der 13 Woche schwanger. Die Pflegedienstleitung hat mich heute über meine Versetzung in eine Funktionsabteilung informiert. Am Montag soll es los gehen Bisher habe ich im Schichtdienst gearbeitet ...

von boque 05.03.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber Schwangerschaft

Minijob-wann muss man Arbeitgeber Schwangerschaft mitteilen?

Hallo Frau Bader, ich bin in der 10. Woche schwanger und habe einen Minijob. Gibt es eine rechtl. Bestimmung bis wann ich meinen Arbeitgeber ueber meine Schwangerschaft in Kenntniss setzen muss? Ich bin mir ziemlich sicher, dass mein Arbeitgeber nicht sehr begeistert sein ...

von Ulli81 24.08.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber Schwangerschaft

Wann MUSS man den Arbeitgeber über die Schwangerschaft informieren?

Hallo, ich habe seit ca. 1 Monat ein Probearbeitsverhältnis (Befristung = 6 Monate, Probezeit = 6 Monate, Kündigungsfrist = 2 Wochen) und EIGENTLICH standen die Chancen recht gut, dass ich danach in ein unbefristet Arbeitsverhältnis übernommen werde. Nun weiß ich seit ...

von Schäfchen0811 09.02.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Arbeitgeber Schwangerschaft

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.