Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Kündigung nach Elternzeit + evtl. Schwangerschaft

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,

ich habe von meinem AG direkt nach der Elternzeit die Kündigung (aus betriebsbedingten Gründen) erhalten.
Nun habe ich zwei Fragen:

1. ab wann greift das Kündigungsschutzgesetz?
das Unternehmen hat inkl. mir 8 Vollzeitbeschäftigte und 3 Teilzeitbeschäftigte.
Ich bin in meinem Bereich die längste Angestellte, nicht die jüngste und habe als einzige ein Kind.
Darf ich trotzdem als erste gekündigt werden?

2. es besteht die Möglichkeit, dass ich nun schwanger bin.
wie lange nach Erhalt der Kündigung muss ich dies dem AG mitteilen, damit die Kündigung nicht rechtens ist?
Gilt dieser Kündigungsschutz bei Schwangerschaft überhaupt direkt nach der Elternzeit, obwohl ich nach der Elternzeit noch nicht wieder im Unternehmen gearbeitet habe? (freigestellt)
Laut meinen Infos muss die Schwangerschaft zum Zeitpunkt der Kündigung bereits bestanden haben. Ab wann zählt die Schwangerschaft als bestanden? Ab der letzten Periode, oder ab dem ersten Ausbleiben der Periode?

Ich bin wirklich dankbar für Ihre Antwort, da ich mittlerweile wirklich verzweifelt bin....

Viele Grüße
Ritzki

von Ritzki am 04.10.2013, 23:04 Uhr

 

Antwort auf:

Kündigung nach Elternzeit + evtl. Schwangerschaft

Hallo,
1. Das kommt darauf an, wie lange Sie im Betrieb sind und wieviel die TZ-Kräfte arbeiten
2. 14 Tage
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 07.10.2013

Antwort auf:

Kündigung nach Elternzeit + evtl. Schwangerschaft

1. Das kündigungsschutzgesetz greift hier nicht da dein Arbeitgeber weniger als 10 beschäftigte hat (er hat 9,5 da die teilzeitmitarbeiter nur als 0,5 Angestellte zählen). Somit musste er keine sozialauswahl vornehmen.
2. du musst innerhalb von 2 Wochen nach Zugang der kündigung eine schriftliche Bestätigung der Schwangerschaft von deiner Frauenärztin deinem Arbeitgeber vorlegen. Dann ist die kündigung unwirksam. Ansonsten sieht es düster aus.

von ALF0709 am 05.10.2013

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Gekürzter Urlaub nach Elternzeit

Hallo Frau Bader, mein Mann hatte die ersten zwei Monate nach der Geburt unserer Tochter Elternzeit. Das war vom 02.03.2013 bis 02.05.2013. Jetzt hat er bei seinem jetzigen Arbeitgeber zum 15.11.2013 gekündigt wegen einer neuen Arbeitsstelle. Mein Mann hat im Jahr 24 ...

von LilithMaus 29.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Vertrag nach Elternzeit

Guten Tag, im November endet meine 2-jährige Elternzeit. Seit 8 Jahren habe ich einen unbefristeten Vollzeitvertrag 37,5std. Ich habe mir in den Jahren eine außertarifliche Zulage erarbeitet (wurde nie schriftlich festgehalten). Meine Frage: ab November möchte ich für ...

von cinderella 81 23.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Mutterschaftsgeld kurz nach Elternzeit

Hallo! Ich schildere folgende Situation. Ich bin 3 Monate bevor ich in den Mutterschutz meines ersten Kindes Arbeitslos geworden und habe Mutterschaftsgeld in Höhe des Arbeitslosengeldes bekommen. Meine Tochter ist am 14.09.2012 geboren. Während der Elternzeit bin ich wieder ...

von jenig1108 22.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Kündigung nach Elternzeit ?

Hallo Frau Bader, ich werde im Dezember 2013 Papa und möchte gerne 3 Monate Vaterschaftsurlaub nehmen. (Januar 2014 - März 2014) Ich werde dieses dann meinem Arbeitgeber dann zwischen Woche 8 und 7 vor Beginn der Elternzeit mitteilen. Meine Frage bezieht sich jetzt auf ...

von supergunt 17.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: nach Elternzeit, Kündigung nach Elternzeit

nach Elternzeit mehr Stunden arbeiten?

guten Tag. ich werde nach einem Jahr Elternzeit am 07.Oktober wieder 20 Stunden die Woche arbeiten. den TeilzeitVertrag hab ich bereits vor der Elternzeit bei meinem Arbeitgeber unterschrieben. mittlerweile möchte ich aufgrund der momentanen finanziellen Situation doch 30 ...

von susu81 16.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Aufhebungsvertrag nach Elternzeit

Schönen guten Tag, während der Elternzeit ist unser Sohn sehr schwer krank geworden. Mit einem hohen Grad der Schwerbehinderung. Er ist 24std. pflegebedürftig. Im Februar 2014 muss ich wieder arbeiten gehen, kann dies aber meinem AG nicht garantieren. Ich habe während ich ...

von ruchel71 15.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Gehaltskürzung nach Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, vor meiner Schwangerschaft war ich in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis in Vollzeit. Am 16.09.2013 läuft meine Elternzeit aus. Mit meinem AG habe ich vereinbart, dass ich bis zum 01.10.2013 unbezahlten Urlaub nehme, um die Betreuung meines ...

von Eisbärle 06.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Minijob nach Elternzeit ablehnen rechtens???

Sehr geehrte Frau Bader, eine Kollegin hat folgendes Problem: Sie befindet sich gerade im 1. Elternzeitjahr und möchte ab dem 2. Jahr auf 450 €-Basis beim jetzigen Arbeitgeber arbeiten. Einer anderen Kollegin wurde dies bereits genehmigt. Jetzt führt sich der Chef allerdings ...

von Danilein1984 04.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Wieder arbeiten nach Elternzeit

Ich möchte im Januar nach der Elternzeit wieder arbeiten. Da mei Arbeitgeber mich wohl nicht wie gewünscht Teilzeit einstellen wird muss ich wohl Vollzeit wieder anfangen. In meinem Arbeitsvertrag sind Arbeitszeiten vermerkt, kann ich mich auf diese berufen oder kann er mir ...

von Dream2014 02.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Aufhebungsvertrag nach Elternzeit

Schönen guten Tag Frau Bader, ich habe einen Sohn, der im November 3 Jahr alt wird. Mein Sohn ist mit knapp 1 Jahr sehr schwer erkrankt und seitdem 24 std. auf Hilfe angewiesen. Im November 2013 endet meine Elternzeit. Mein AG hat mir ein paar Monate geschenkt, so dass ich im ...

von ruchel71 02.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nach Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.