Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Kind will zum Vater ziehen

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo zusammen,

Habe bis eben meine Freundinhier gehabt und sie braucht Hilfe. Hoffe es kann ihr jemand helfen. Ihr Sohn 10 Jahre will zum Vater ziehen. Gibt zwar Gründe vom Vater die Ihrer Meinungnach nicht gehen zb Vater hetzt Kind gegen sie auf und bedroht immer den neuen Freund der Mutter. Die Mutter ist verzweifelt und möchte es dem Kind zwar zeigen aber das Kind macht komplett dicht und will zum Vater. Mutter ist soweitdas sie sagt ok aus liebe zu ihrem kind. Hat natürlich die große Hoffnung das ihr Kind zurückkommen wird Sie ist nur leider arbeitslosund bekommt Alg 1 und Wohngeld. Die ämter sagendas sie verpflichtet ist das Kind um zu melden. Wie läuftdas da dann ab? Kindergeld und das er dann unterhaltsvorschuss bekäme ist klar aber gibt es nur wenn das Kind umgemeldet ist oder? Ich danke im voraus und hoffe ihr könnt da helfen. Lg

von JaRing am 15.01.2019, 00:36 Uhr

 

Antwort auf:

Kind will zum Vater ziehen

Hallo,
der Willen des Kindes ist hier nicht wirklich erheblich.Das Kind hat den Lebensmittelpunkt bei der Mutter. Wenn sie damit einverstanden ist, kann das Kind umziehen, ansonsten nicht. Dann muss es gerichtlich geregelt werden. Und das Gericht wird ein Kind im Alter von zehn Jahren anhören und wissen wollen, warum es umziehen möchte.Und wenn das Kind umgemeldet ist, fällt natürlich auch das Kindergeld und der Unterhaltsvorschuss weg.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 15.01.2019

Antwort auf:

Kind will zum Vater ziehen

was genau ist denn die frage?
ja, das Kind muss umgemeldet werden und der vater kann uhv beantragen.
ob sie dann noch Anspruch auf Wohngeld hat, wage ich mal zu bezweifeln...
vll kann sie sich ja erst mal auf ein wechselmodell einigen?

von kravallie am 15.01.2019

Antwort auf:

Kind will zum Vater ziehen

Das Kind muss da gemeldet sein, wo es seinen Lebensmittelpunkt hat.
Wohnt es beim Vater und besucht die Mutter noch noch, muss es auch beim Vater gemeldet sein.
Aber davon ab: sie sollte sich ans Jugendamt wenden und sich dort beraten lassen. Wenn sie das wirklich machen will, sollte sie doch - gerade wegen der Probleme mit dem Vater - eine Umgangsregelung festhalten.
Die Ummeldung muss ja nicht sofort erfolgen. Was, wenn Kind es sich nach 4 Wochen wieder anders überlegt? Auch deswegen würde ich mich beraten lassen, wie man so einen Versuch am besten angeht und was dabei zu beachten oder zwischen den Eltern zu klären ist.

von cube am 15.01.2019

Antwort auf:

Kind will zum Vater ziehen

Guten Morgen,

Das ist gerade das Problem, der Vater will es ganz und auch die Familiehilfe ist nicht wirklich erfolgreich. Siehen zwar die Probleme vom Vater aber können nicht wirklich was dazu sagen. Ausser es zu versuchen da das Kind ja schön entschieden hat. Umgang hat er immer eingehalten aber halt immer nur mit Stress und Ärger. Er kommt mit der Trennung nicht klar und zieht das Kind voll mit rein. Gehört aber leider ja nicht zur Kindeswohlgefährdung obwohl ich das schon dazu zählen, denn das Kind bekommt einen Seelischen Knacks dadurch. Die Mutter sagte ja das ihr Kind sofort zurück kommen kann aber sagt auch das das Kind dann nicht immer hü und Hot machen kann. Sie hat so ne Angst das das Kind kaputt geht dadruch oder ihren Sohn zu verlieren.

Ämter hätten gesagt das sie Schwierigkeiten bekäme wenn das Kind nicht umgemeldet wird wenn es dann ja eigentlich beim Vater lebt.

von JaRing am 15.01.2019

Antwort auf:

Kind will zum Vater ziehen

in diesem fall würde ich einen Anwalt zu rate ziehen, bzw. engagieren, der dann probeweise ein wechselmodell als Kompromiss durchzuboxen versucht.
vor gericht wird man dann schon darauf hinweisen, dass das eine fixe Entscheidung wäre/ist.

von kravallie am 15.01.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Sorge der Oma um das Kind (7) wärend meiner Reha gegen den Willen des Vaters?

ich trete in einer Woche eine stationäre Reha an. Die Betreuung meiner Tochter habe ich eigentlich über meinen Mann ( mit dem ich in Trennung lebe) und meiner Mutter geregelt. Er will sich in der Zeit für 2 Monate freistellen lassen, was nicht nötig ist. Da meine Mutter einen ...

von Sylvia44 20.11.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vater will, Kind

Müssen die Kinder gegen ihren Willen zum Vater?

Hallo. Meine Zwillinge sind 7 Jahre alt. Alle 3 Wochen sind die Jungs für eine Nacht bei ihrem Vater. (Diese Regelung ging vom Kindesvater aus) Wenn es nach meinen Kindern gehen würden, würden sie auf die Besuche ihres Vaters liebend gerne verzichten. Besonders der ...

von Anelja 30.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vater will, Kind

Vater will Kind

Hallo Frau Bader, mein Exmann und ich führen das Wechselmodell, unser Sohn ist 9 Jahre alt, wechselt immer Fr/ Fr Ich habe mit meinem neuen Partner im Juni ein Kind bekommen, dieses ist seit 2 Wochen zu Hause ( Frühchen). Da der große jetzt 2-3x Nachts wach wurde, weil ...

von Minota 02.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vater will, Kind

vater will aufeinmal ins Leben vom Kind , was tun ?

Hallo ich schildere hier mal was mein Fall ist .. mein Sohn ist 2 Jahre sein Vater wollte nichts mit ihm am Hut haben wo er noch garnicht auf der Welt war , wo er dann da war wollte er ein Vaterschaftstest und hat den Unterhalt eingeklagt wollte die Vaterschaft nicht anerkennen ...

von Sophiethielemann 26.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vater will, Kind

Muss ich dem Vater wirklich immer die Kinder rausgeben, wenn er das will?

Hallo Frau Bader, ich muss mich nochmals an Sie wenden. Zuvor einige ,wohl relevante Eckdaten: * getrennt seit 2015, 5 gemeinsame Kinder ( 8-16 Jahre) für die gemeinsames Sorgerecht besteht. ( Ich hab von ihm eine Vollmacht, welche besagt, dass ich vor Ärzten, ...

von brittachen 29.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vater will, Kind

Was, wenn das Kind nicht zum Vater will?

Hallo! ich habe eine zwei einhalb-jährige Tochter, vom KV bin ich seit der SS getrennt. Sie geht immer alle 14 Tage von Sa-So und zusätzlich jeden zweiten Dienstag zu ihm, was sie bisher zwar nie mit überschwenglicher Freude aber freiwillig gemacht hat. Seit wenigen Wochen ist ...

von amy2107 21.08.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vater will, Kind

Hat der Vater Vorteile, er will die Kinder ganz zu sich holen?

Wie will man sowas denn kurz fassen, wo es einfach ausschlaggebend ist alle wichtigen Details zu kennen? Hat der Vater dadurch dass er eine neue Partnerin und mit ihr jetzt auch ein gemeinsames Kind hat, einen Vorteil unsere gemeinsamen Kinder zu sich zu bekommen, als ich ...

von BaJo0512 03.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vater will, Kind

Wo will Kind leben - Mutter oder Vater - bitte mehrere Meinungen!

Guten Abend ich schildere alles ganze kurz: Ich bin geschieden seit der Schwangerschaft (Härtefall wegen Gewalt), Kind lebt seit der Geburt bei mir, kennt den Vater nur über den betreuten Umgang. Das Jugendamt und der Begleitete Umgang sind meiner Meinung nach totalst ...

von Ubootsylt 06.08.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vater will, Kind

Kann ein Vater sein Kind holen wann er will?

Hallo, Mein Ex arbeitet im Rettungsdienst mit unterschiedlichen Schichten. Oftmals im täglichen Wechsel. Bisher hatten wir eine Regelung die vorgesehen hat, dass er unseren Sohn alle zwei Wochenenden in einem Zeitraum zwischen Freitag und Sonntag für zwei aufeinanderfolgende ...

von vanny33 21.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vater will, Kind

Vater will nach 12 jahren Kontak zu seinem Kind

Hallo Frau Bader, Mich beschäftigt da eine Sache und ich hoffe Sie können mir eunen Tip geben. Ich habe einen 13 jägrigen Sohn den ich seit seinem 1.Lebensjahr allein großzieh.Sein Vater war in der Ehe sehr gewaltätig,nicht nur mir gegenüber.Nach einer unschönen Scheidung hab ...

von Frechdachs2011 02.06.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Vater will, Kind

Mobile Ansicht

Impressum Team Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.