Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Kein Unterhalt f. Frau?!

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo.
Stimmt es, das d. Ehefrau kein Unterhalt mehr bekommt bei einer Trennung?
Unsere Kinder sind 7 und 2 3/4 J alt. Mein Mann behauptet b einer Trennung bekäme ich nichts weil der kleine fast 3 ist und ich dann ganztags arbeiten muss/kann. Für die Kinder gerade mal 600 €.
Das wäre sehr hart wenn das stimmt. Verdienen tut er nämlich sehr gut.
Danke und vG

von Heki am 23.07.2011, 11:09 Uhr

 

Antwort auf:

Kein Unterhalt f. Frau?!

Hallo,
beim Trennungsunterhalt wird man als Ehefrau so gestellt wie während der Ehe, Sie erhalten also Unterhalt.
Nachd er Scheidung werden Sie teilweise arbeiten müssen
Liebe Grüsse,
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 25.07.2011

Antwort auf:

Kein Unterhalt f. Frau?!

du bekommst sicher einen trennungsunterhalt, nennt sich betreuungsunterhalt. dieser bezieht sich aber nur auf die trennungszeit, d.h. bis zur scheidung.
für nachehelichen unterhalt sieht es schlecht aus. da dein kleines kind anspruch auf einen kindergartenplatz hat und das große ein schulkind ist, kannnst du zumindest teilzeit arbeiten. grundsätzlich will das gesetz, daß jeder nach einer scheidung für sich selbst sorgt.

wenn er wirklich sehr gut verdient, kann der unterhalt für beide kinder aber durchaus 1000€ betragen.
kuck mal in die düsseldorfer tabelle.

von vallie am 23.07.2011

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.