Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elternzeit und Arbeitslosigkeit - geht das?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Sehr geehrte Frau Bader,

mein befristeter Arbeitsvertrag ist 2 Monate vor der Geburt meines Kindes ausgelaufen, ich war dann bis zur Geburt noch arbeitslos gemeldet und hatte Alg 1 bezogen.
Nun habe ich 10 Monate Elterngeld bekommen ( mein Freund hatte 4 Monate Elternzeit mit Elterngeld, wir bezogen dies gleichzeitig).
Ich habe noch Anspruch auf 2 Monate Alg1. Ich überlege mich jetzt im Anschluss an die Elternzeit arbeitslos zu melden um die 2 Monate Alg 1 zu beziehen und um von der Krankenkasse her einen gesicherten Status zu haben. Aber gebe ich damit meinen Elternzeit Status auf (Rentenpunkte,...)?
Wenn ich mich nicht arbeitslos melde muss ich dann den Krankenkassenbeitrag selbst bezahlen?
Gibt es eine weitere Lösung?

Vielen Dank für Ihre Antwort.

von Ett ME am 29.08.2015, 11:53 Uhr

 

Antwort auf:

Elternzeit und Arbeitslosigkeit - geht das?

Hallo,
man bekommt pro Kind für die Rente 3 Jahre angerechnet.
Ansonsten kann man nur ArbGeld 1 bekommen,wenn man dem Arbeitsmarkt zur Verfügung steht.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 31.08.2015

Antwort auf:

Elternzeit und Arbeitslosigkeit - geht das?

Arbeitslos melden kannst Du Dich nur, wenn Du dem Arbeitsmarkt auch zur Verfügung stehst, also mindestens 15 Stunden die Woche arbeiten kannst und Kinderbetreuung nachweisen kannst.
Ansonsten muss Dein Freund für Euch aufkommen, die Krankenkasse musst Du selbst zahlen.

Alternative : Heiraten und dann bei ihm kostenfrei familienversichern.
LSK 3 würde zudem ordentlich sein Netto erhöhen.

von Sternenschnuppe am 29.08.2015

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Arbeitslosigkeit nach Elternzeit?

Guten Tag! Mein Sohn ist im Februar 2014 geboren, ich hatte bei meinem damaligen Arbeitgeber 2 Jahre Elternzeit beantragt. Nachdem ich eine neue Arbeitsstelle gefunden hatte, habe ich meine alte Arbeitsstelle für Ende Januar 2015 gekündigt und ab Februar 2015 meine neue Arbeit ...

von miss_golightly 11.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslosigkeit

2. Jahr Elternzeit bei Arbeitslosigkeit

Hallo Frau Bader, ich hatte ja bereits am 20.12.14 die Frage gestellt wie ich meine Elternzeit verlängern kann, wenn ich vorher Arbeit suchend war. Es hieß ich kann mich von der Agentur für Arbeit freistellen lassen. Nun war ich heute dort. Da weiß niemand etwas von einer ...

von hora 27.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslosigkeit

Elternzeit verlängern bei Arbeitslosigkeit

Guten Tag, ich war zwischen den Geburten meiner beiden Kinder Arbeitslos. Im Moent bin ich in Elternzeit und bekomme ein Jahr lang den Mindestbetrag an Elterngeld. Nun wird mein zweites Kind Ende Februar ein Jahr alt und die Elternzeit endet somit. Ich würde gerne die ...

von hora 20.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslosigkeit

Elternzeit Verlängerung bei Arbeitslosigkeit möglich?

Hallo Frau Bader, zu Beginn möchte ich kurz meine Situation schildern: Ich war vor der Geburt meines Babys bis zum Mutterschutz fast 6 Monate arbeitslos und bekomme jetzt 12 Monate Elterngeld. Beim AA sagte man mir, ich muss mich nach dem Jahr Eltrlerngeld/Elternzeit wieder ...

von baby2013 02.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslosigkeit

Elternzeit bei Arbeitslosigkeit?

meine Bekannte fragte mich, weil sie schwanger ist und zur Zeit arbeitslos ist, ob sie einen Anspruch auf Elternzeit bzw. Elterngeld hat? Wenn ja, wielange darf sie die Elternzeit in Anspruch nehmen, auch drei Jahre? Falls sie sich erst einmal für ein Jahr entscheidet, darf ...

von Angel-Like78 18.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslosigkeit

Arbeitslosigkeit oder nicht wg. Elternzeit

Hallo Frau Bader, ich war bis Anfang April in Elternzeit. Seitdem bin ich ohne Einkommen zu Hause. Meine Tochter kommt im September in den KiGa und ich wollte ab Mitte September wieder arbeiten gehen. Vor der Elternzeit war ich voll berufstätig. Nun bin ich wieder ...

von kernfrucht 29.07.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslosigkeit

Elternzeit durch Arbeitslosigkeit unterbrechbar?

Liebe Frau Bader, mein Mann möchte auch gern seine zwei Monate Elternzeit nehmen, was ihm der Arbeitgeber wegen der Auftragslage allerdings nur für die Wintermonate erlaubt. Unser Sohn wurde am 29.05.2013 geboren und ich möchte 12 Monate Elternzeit nehmen. Können wir ...

von @Aliena@ 10.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslosigkeit

Elternzeit während der Arbeitslosigkeit

Hallo Frau Bader, ich muß nun mal eine Frage loswerden, da ich da nicht so ganz durchblicke: Meine Lebensgefährtin hatte einen befristeten Arbeitsvertrag der während Ihrer Schwangerschaft auslief. Jetzt ist Ihre Elternzeit von 1 Jahr (in der Sie Elterngeld bezogen hat) bald ...

von Pearthy 07.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslosigkeit

Elternzeit bei Arbeitslosigkeit?

Mein Arbeitsvertrag endet so ziemlich genau 8 wochen nach dem Entbindungsterm (ET: 5.7.2013, ende des Arbeitsvertrages 31.8.2013) demnach besteht ja ab nach dem Mutterschutz (wenn mein kleines pünktlich kommt) eine Arbeitslosigkeit. Eigentlich wollte ich gerne 1 Jahr zuhause ...

von Nicci152 06.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslosigkeit

Elternzeit bei Arbeitslosigkeit?

Hallo Frau Bader, vor der Geburt meiner Tochter (Januar 2012) war ich arbeitslos und bin es sogesehen auch jetzt noch. Ich wurde vom jobcenter für 3 Jahre von der Vermittlung freigestellt. Ab August 2014 geht meine Tochter in den Kindergarten und ich möchte dann gerne wieder ...

von -chOcO- 04.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Elternzeit, Arbeitslosigkeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.