Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elternzeit übertragen auf 3.-8.Lebensjahr

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Guten Abend Frau Bader,
Unser Sohn wurde im Dez15 geboren, für ihn habe ich zwei Jahre Elternzeit beantragt.
Jetzt bin ich wieder schwanger ET ist Feb17. Für dieses Kind würde ich gerne auch zwei Jahre beantragen.
Mein Arbeitgeber hat mir einen Antrag auf erneute Elternzeit zugesendet.
Jetzt bin ich mir nicht sicher,wie ich diesen ausfüllen soll.
Wenn ich beantrage, den Rest der Elternzeit des 1.Kindes auf das 3.-8.Lebensjahr zu verschieben(insg.22monate; 10Monate Rest+3.Jahr)
1. muss ich diese Monate dann auch nehmen,oder
2 .verfällt dies automatisch,falls ich mich innerhalb dieser Zeit nicht nochmal melde.
Nicht dass ich diese dann nehmen muss,falls dann kein Bedarf mehr von meiner Seite besteht.
3. Wenn jedoch Bedarf besteht,wann müsste ich diesen dann beim AG einreichen?
4. Zusätzlich müsste ich ja dann die 1.Elternzeit vorzeitig beenden um MG+EG besser da zu stehen,sehe ich das richtig?

Wäre Ihnen sehr dankbar,wenn sie mir diese 4 Punkte beantworten könnten.

Vielen Dank.

von Nina884 am 16.10.2016, 00:42 Uhr

 

Antwort auf:

Elternzeit übertragen auf 3.-8.Lebensjahr

Hallo,
Müssen Sie erst einreichen, wenn es soweit ist.
Es gibt einen Anspruch.
Liebe Grüsse
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 18.10.2016

Antwort auf:

Elternzeit übertragen auf 3.-8.Lebensjahr

Hallo

1. nehmen musst Du sie nicht, aber kannst.
2. Ab dem 8. Geburtstag des jeweiligen Kindes gibt es keine Elternzeit mehr.
Müssen also rechtzeitig angemeldet werden um sie bis zum 8. Geb. genommen zu haben.
3. Übertragende Elternzeiten muss man 13 Wochen vor Antritt anmelden.
4. genau, einen Tag vor neuem Mutterschutz die Elternzeit beenden.

An Deiner Stelle würde ich erst ein Jahr für Kind zwei nehmen, dann den Rest von Kind 1 ranhängen, oder einen Teil davon. Somit bleiben Dir 24 Monate von Kind 2 über, welches ja später erst 8 wird.
Du hast dann länger aufgesparte Elternzeit zur Verfügung ;-)

von Sternenschnuppe am 16.10.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Resturlaub übertragen nach Elternzeit, Arbeiten und Beschäftigungsverbot

Hallo Frau Bader, Ich habe im Dezember 2014 meinen Sohn zur Welt gebracht und bin danach bis 05. Januar 2016 in Elternzeit gegangen. Während der Schwangerschaft hatte ich ein Beschäftigungsverbot erhalten und konnte deshalb meinen Resturlaub im Jahr 2014 nicht nehmen. Im ...

von Annjen 08.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: übertragen, Elternzeit

Wie wird die übertragene Elternzeit berechnet?

Hallo, da ich mit dem 2. Kind schwanger bin, hab ich meine erste Elternzeit in der ich mich noch befand vorerst beendet. Also pünktlich zur Mutterschutzfrist. Die Rest Elternzeit von Kind 1 hab ich mir mit Einverständnis des Ag übertragen lassen auf das Ende der noch folgenden ...

von Anica 01.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: übertragen, Elternzeit

Übertragen der Elternzeit an den Partner

Hallo, kann ich meine Elternzeit abbrechen und an meinen Mann übertragen? Ich habe ein gutes Jobangebot, so dass ich ab Herbst wieder arbeiten möchte, aber bei einem neuen AG. Im Netz finde ich leider kaum Infos dazu. Ich habe ein Jahr beantragt und würde gern fünf Monate ...

von Mibu 05.07.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Elternzeit

elternzeit übertragen

guten morgen, ich habe eine frage...meine große tochter wurde am 10.05.2012 geboren drei jahre später am 06.05.2015 wurde meine kleinere tochter geboren. ich bin in der alten elternzeit in mutterschutz gegangen und habe somit 6 wochen alte elternzeit verloren. eventuell ...

von schnüllschnat 30.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: übertragen, Elternzeit

Kann ich die Elternzeit nachträglich übertragen lassen?

War bei meinem ersten Kind (geb.2014) ein Jahr in Ez bin jetzt seit Dez 15 im ersten Ez Jahr von Kind 2. Hab ich noch Anspruch auf das 3. Jahr Ez von Kind 1? das 2.ist ja verfallen? Habe vor 3 Jahre von Kind 2 zunehmen und danach das 3.Jahr von Kind 1. Geht das? danke für ...

von tschudys 10.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: übertragen, Elternzeit

Welche Rechte habe ich, wenn das 3. Jahr Elternzeit übertragen wird?

Guten Abend Frau Bader, mein Kind ist im März 2014 geboren. Das 3. Jahr Elternzeit möchte ich nur zum Teil nach "hinten" übertragen. Das bedeutet, dass ich 6 Monate im Anschluss an das 2. Jahr nehme, also bis September 2016. a) Geht das Splitten des 3. Jahres, wenn der AG ...

von feefrau 03.08.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: übertragen, Elternzeit

Welche Rechte habe ich, wenn das 3. Jahr Elternzeit übertragen wird?

Guten Abend Frau Bader, das 3. Jahr Elternzeit möchte ich nur zum Teil nach "hinten" übertragen. Das bedeutet, dass ich die ersten 6 Monate im Anschluss an das 2. Jahr nehme. a) Geht das, wenn der AG einverstanden ist? b) Und wenn mein AG der teilweisen Übertragung ...

von feefrau 31.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte: übertragen, Elternzeit

Elternzeit 1. Kind übertragen

Hallo Frau Bader, bin leider nicht fündig geworden, was die Regularien anbelangt: Kind 2 wird ca. 6 Monate vor Ende 3jähriger EZ von Kind 1 geboren. Nehme an, ich kann die 6 Monate übertragen auf die Zeit bis. Kind 1 8 Jahre alt ist, richtig? Wie sind die Fristen und ...

von Debi1412 16.05.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte: übertragen, Elternzeit

Verfällt übertragener Urlaub nach der Elternzeit im Fall einer Beurlaubung?

Hallo Frau Bader, da ich aufgrund eines Beschäftigungsverbotes bis zum Beginn des Mutterschutzes nicht meinen ganzen Urlaub nehmen konnte, wurden mir 26 Urlaubstage bis zum Ende meiner Elternzeit übertragen bzw. gutgeschrieben. Wenn ich mich nach der Elternzeit nun noch ein ...

von Kararu 11.11.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: übertragen, Elternzeit

Kann ich Zeiten des 3. Jahres Elternzeit übertragen?

Hallo Frau Bader, meine Situation ist wie folgt: Mein 2. Jahr Elternzeit endet am 11.07.2012. Am 01.10.2012 möchte ich wieder Teilzeit anfangen zu arbeiten. Muss also meine Elternzeit vom 12.07.-30.09.2012 verlängern. Der AG würde zustimmen. Meine Frage: Die ...

von TinaSahin 03.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte: übertragen, Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.