Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Elterngeld-Verteilung nachträglich änderbar?

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,
wir bekommen Anfang August erneut Nachwuchs und ich plane ab August Elternzeit zu nehmen.

Ich arbeite derzeit (noch) als Angestellter, habe jedoch bereits gekündigt und bin noch bis Ende November 2017 dort angestellt.

Nun überlege ich, ob folgendes möglich ist:
1) Ich beantrage Elterngeld von August 2017 bis August 2018, also 12 Monate
2) Meine Frau beantragt zwei Monate (meine Frau ist Hausfrau und Mutter, würde also die 300 EUR bekommen).
3) Im Elterngeldzeitraum beobachte ich den Arbeitsmarkt und bewerbe mich auf interessante Stellen.

Frage: Wenn ich in diesem Zeitraum eine neue Arbeit finde, kann ich die beantragte Elterngeld-Verteilung nachträglich ändern?

Beispiel: Ich würde bspw. ab Februar 2018 wieder arbeiten und meine noch verbliebenen Elternzeit-Monate nachträglich auf meine Frau übertragen, so dass sie insgesamt 8 Monate Elterngeld bekommt und ich 6 Monate, obwohl ich ursprünglich 12 Monate beantragt hatte und meine Frau 2 Monate.

Ich hoffe die Frage ist halbwegs verständlich..? :)

Vielen Dank und Gruß
HappyPapa

von HappyPapa am 28.06.2017, 17:54 Uhr

 

Antwort auf:

Elterngeld-Verteilung nachträglich änderbar?

Hallo,
das geht, insbesondere, wenn man der Elterngeldstelle nachweisen kann, dass man eine neue Tätigkeit hat.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 30.06.2017

Antwort auf:

Elterngeld-Verteilung nachträglich änderbar?

Geht vom Grunde her, außer das ihr an folgendes denken solltet:

1. Mindestens die 8 Wochen nach Geburt ist die Mutter in Mutterschutz, für diese Zeit wird das EG dann entsprechend gegengerechnet. Sprich, die Mutter hat die ersten beiden Monate auf jeden Fall die beim EG abgezogen werden. Wenn ihr beide in dem Zeitraum daheim bleibt - weil Du ja auch ab Geburt EG beziehen willst, werden euch für den Zeitraum 4 Monate EG abgezogen. Spätestens zum 1ten Geburtstag seit ihr dann also mit den 14 Monaten durch. Problematischer wird es dann, wenn das Kind zu früh kommt und der Mutterschutz nicht 8 Wochen beträgt sondern 12 Wochen - dann wird bei dir der eine Monat wegfallen, weil die Mutter dann 3 hat und du nur noch 11 nehmen kannst.

Und, woran man auch denken sollte, bis der Antrag durch ist kann es auch 3 Monate dauern. Könnt ihr das solange finanziell stemmen das ihr nur von dem Kindergeld lebt bzw nicht einmal das weil das oft auch mehrere Wochen dauert bis das gezahlt wird. Da Du in EZ bist ab Geburt gibt es kein Gehalt, deine Frau bekommt auch kein Mutterschaftsgeld weil ja Hausfrau. Davon ab musst du in ganzen Lebensmonaten rechnen. Sprich wenn Dein Kind am 10.08 geboren wird, gilt der Lebensmonat immer vom 10ten bis zum 9ten des darauf folgenden Monats, fängst du dann einen VZ Job zu einem 1ten an, entfällt für den Lebensmonat das komplette EG.

Müsst ihr halt bei der Planung berücksichtigen. Und wenn ihr einen laufenden EG-Antrag verändert, dann kann es auch wieder Wochen oder auch Monate dauern bis der bearbeitet wurde. Beliebig oft könnt ihr den IMO auch nicht abwandeln, nur einmal wenn ich mich nicht irre.

von Danyshope am 28.06.2017

Antwort auf:

Elterngeld-Verteilung nachträglich änderbar?

Super! :)
Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Die Zeit bekommen wir finanziell überbrückt, das sollte kein Problem werden.

von HappyPapa am 28.06.2017

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Verlängerung der Elternzeit nachträglich möglich?

Guten Tag Frau Bader, Ich hatte für meine erste Tochter 2Jahre Elternzeit beantragt und diese dann um 2Monate gekürzt, da ich mit meiner zweiten Tochter schwanger war ( gekürzt bis 1Tag vor Mutterschutzbeginn). Danach habe ich 3Jahre Elternzeit für meine zweite Tochter ...

von hallihallo22 25.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachträglich

Antrag Elternzeit bei Teilzeitbeschäftigung und nachträglicher Verringerung

Sehr geehrte Frau Bader, ich arbeite bereits in Teilzeit mit 16 Wochenstunden und habe nun Elternzeit für die ersten zwei Lebensjahre meines Kindes beantragt. Während dieser Zeit wollte ich mit meinen 16 Stunden weiterarbeiten - habe jedoch den Fehler bei meinem Antrag auf ...

von daheim 10.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachträglich

Kann ich nachträglich Elternzeit beantragen nach Kündigung ?

Guten Morgen , also ich habe am 1.03 wieder mit meiner Ausbildung begonnen nach 1 Jahr Elternzeit. Nun musste ich leider festgestellten das ich das alles nicht mehr unter einen hut bekomme und ein Aufhebens Vertrag im Raum steht. Bin Alleinerziehend und bekommt auch so kaum ...

von Francisw 07.03.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachträglich

Vater nachträglich in Elternzeit?

Hallo. Ich habe meine Elternzeit und das Elterngeld auf 2 Jahre genommen vom 13.03.2016 bis 13.03.2018. Nun habe ich ein Job angeboten bekommen den ich sehr gerne machen würde.Da ich weder einen hortplatz für unsere Tochter noch einen krippenplatz für den kleinen habe ( beides ...

von luna finnja 09.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachträglich

Kann mein mann wenn ich EG Plus beziehe nachträglich 1 Monat Elternzeit beantrag

Unser Kind kam am 1.8.16 zur awelt ich beziehe 6 Monate EG und 12 Monate EG Plus. 1 Tag in der Woche 8 Stunden arbeiten. Nun möchte ich wissen ob es möglich ist das mein mann für Mai 17 Elternzeit beantragt?? Möchte aber den Monat komplett ohne teilzeit zu hause ...

von Sabse2135 11.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachträglich

Kann ich aufgrund von 2./3. Kind Elternzeit nachträglich "dranhängen"

Hallo Frau Bader, ich habe in recht kurzen Abständen 4 Kinder bekommen. 2009, 2011, 2012 und 2014. Nun habe ich bei allen Kids jeweils 3 Jahre Elternzeit beantragt. Durch die Elternzeit der nachfolgenden Kids, konnte ich die Elternzeit bei Kind 1-3 nicht bis zum Ende nehmen. ...

von LeleK 10.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachträglich

Errechnung Anzahl Mitarbeiter Teilzeitanspruch / Verteilung Arbeitszeit

Sehr geehrte Frau Bader, Ende des Monats gehe ich in Mutterschutz und möchte vorher meinen Antrag auf Elternteilzeit genehmigt bekommen. Ein Antrag wurde vom Arbeitgeber bereits abgelehnt, weil der Arbeitgeber mit meinem Wunsch nach Verteilung der Arbeitszeit und festen ...

von kiddyker 03.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Verteilung

Elternzeit für Partner nachträglich?

Hallo liebe Frau Bader, ich bin mit meinem Kind in Elternzeit seit 2 Monaten. Bei dem Elterngeldantrag haben wir keine Elternzeit für meinen Mann beantragt. Nun ist mein Mann seit kurzem mit seinem Arbeitgeber aus verschieden anderen Gründen im Streit. Von daher meine ...

von casia99 18.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachträglich

Elterngeld Partnermonate nachträglich beantragen?

Guten Tag Frau Bader, Unsere Tochter ist nun 15 Monate. Ich habe 12 Monate Elterngeld beantragt und auch im Antrag eingegeben dass der Vater noch der Monat 13. und 14. nehmen wird. Allerdings dann nicht Ende der 12. Monat noch extra beantragt, sondern laufen lassen. ...

von Valkiria 17.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachträglich

Kann ich nachträglich Elterngeld bekommen?

Hallo, habe 12 Monate Elterngeld auf 16 Monate splitten lassen. Da mein Mann außerhalb der 14 Lebensmonate Elternzeit nimmt bekommt er ja keine Elterngeld. Kann ich die 2 Monate die eigentlich meinem Mann zustehen für mich nachträglich beantragen? Tochter ist jetzt 13 Monate ...

von Smilla2011 23.05.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: nachträglich

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.