Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Besser NACH oder IN Elternzeit in Teilzeit gehen

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Hallo Frau Bader,

ich gehe nun mit meinem 2. Kind in die 2. Elternzeit und weiß jetzt schon, dass ich nach 13 Monaten Elternzeit wieder dort anfangen möchte.
Wie habe ich mehr Recht in TZ zu arbeiten? Soll ich 3 Jahre Elternzeit einreichen und nach ca. einem Jahr 7 Wochen vorher die Teilzeit ankündigen oder muss er mich "eher" in TZ nehmen wenn ich ihm jetzt schon sage, dass die Elternzeit "nur" 13 Monate beträgt und ich danach 18-20 h/Woche arbeiten möchte.
Ich meine zu wissen das ersteres "korrekt" ist, doch obwohl ich länger als ein halbes Jahr dort angetsellt bin und sie viel mehr als 15 Mitarbeiter haben, hat der AG sich beim letzten mal blöd angestellt und meinte dass das mit Teilzeit sehr schwierig wäre bzw wahrscheinlich nicht klappen würde.
Ich bin damals aber nicht drauf eingegangen, da meine 2. Schwangerschaft schon geplant war und ich auch in TZ in einem anderem Job arbeiten konnte. Aber diesesmal möchte ich gerne zurück "können" und möchte gerne wissen was rechtlich der sicherere Weg ist....
Vielen Dank für Ihre Auskunft!
LG

von haus16 am 28.10.2016, 09:19 Uhr

 

Antwort auf:

Besser NACH oder IN Elternzeit in Teilzeit gehen

Hallo,
besser ist es, IN der EZ TZ zu arbeiten. Da gibt es strenge Anforderungen an die Ablehnung - und besonderen Kündigungsschutz.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 31.10.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Arbeitslosengeld in Elternzeit

Hallo Fr.Bader, Ich werde wahrscheinlich ab Nov. wieder arbeiten bei meinem alten AG.Praxis, keine 15 Mitarbeiter. Vereinbart sind jetzt 18h nach 1Jahr Elternzeit, danach wieder fast Vollzeit bzw. nach Kindergartenöffnungszeiten. Jetzt geht einer meiner 3 Chefs und es ist noch ...

von karamellchen 26.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Dienstwagen in Elternzeit

Guten Tag Frau Bader, mein Arbeitgeber gestattet mir den Dienstwagen (Bruttolistenpreis 30.000 Euro) mit in die Elternzeit (12 Monate) zu nehmen. Ist es korrekt, dass ich a) weniger Elterngeld bekomme, da mir 1% als nachgeburtliches Einkommen angerechnet wird (d.h. ich ...

von Kornblume2016 21.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Darf mein Kind in die Kita obwohl ich noch in Elternzeit bin?

Hallo Frau Bader, ich bin mit meinem 3. Kind (7 Monate) in Elternzeit. Ich mache 2 Jahre Elternzeit, bekomme aber nur bis zum 1. Geburtstag Elterngeld. Daher würde ich im 2. Jahr der Elternzeit gerne wieder arbeiten (Teilzeit) gehen. Meine Frage ist nun ob mein Kind mit 1 ...

von holyvampire 21.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Abfindung in Elternzeit

Hallo Frau Bader, Meine Tochter kam am 10.10.15 auf die Welt, ich befinde mich bis 10.10.17 in Elternzeit, Elterngeld haben wir jedoch nur für ein Jahr beantragt, also bis 10.10.16. Wichtig ist hier noch zu sagen, dass ich meine GKV selbst zahle, da ich freiwillig ...

von Christinasnb 11.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Schwanger in Elternzeit - Übergang in Beschäftigungsverbot mit Lohnersatz?

Sehr geehrte Frau Bader, ich bin in der psychiatrischen Pflege beschäftigt und in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis mit einer Vollzeitstelle tätig. Zu Beginn meiner Schwangerschaft wurde mir dementsprechend seitens des Arbeitgebers, umgehend bei Bekanntgabe, ein ...

von Jen24 09.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

In Elternzeit Teilzeit gearbeitet und Elternzeit vorzeitig wg. SS beendet

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe im Feburar 2014 entbunden und für 2 Jahre Elternzeit eingereicht. Ab März 2015 habe ich Teilzeit in Elternzeit gearbeitet, aber bin zeitgleich erneut schwanger geworden. Daher habe ich im September 2015 meine Elternzeit zum Beginn des ...

von zini82 07.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in Teilzeit, in Elternzeit

Verlängerung Teilzeit in Elternzeit nach Ende 2. Jahr Elternzeit?

Sehr geehrte Frau Bader, am 28.10.15 ist wurde meine Tochter geboren. Bei meinem Arbeitgeber habe ich 2 Jahre Elterzeit beantragt sowie das 3. Jahr zwischen dem 3. und 8. Lebenjahr. Bis zum 27.4.16 war ich zu Hause in Elternzeit. Nun arbeite ich Teilzeit in Elternzeit bis ...

von ConstanzeS 07.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: in Teilzeit, in Elternzeit

Anspruch auf Arbeitslosengeld in elternzeit erneut schwanger

Liebe Frau Bader, Ich bin im 3. Elternzeitjahr und nun in der 7. Woche schwanger und nicht arbeitslos oder Arbeitssuchend gemeldet .. wie kann ich vorgehen um Unterstützung zu erhalten .. mein Vertrag ist während der 1. Schwangerschaft ausgelaufen .. mein Mann ist im ...

von Angelela81 07.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Krankenversicherung in Elternzeit

Sehr geehrte Frau Bader, vorab schon einmal vielen Dank für die hier gebotene Hilfe. Meine Situation ist wie folgt. Vor der Geburt Befristetes Arbeitsverhältnis Anschließend kurzzeitig arbeitslos mit ALG I Bezug dann Mutterschutz Nach der Geburt Elternzeit ...

von JoMamaHanna 05.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Minijob in Elternzeit erneut schwanger

Sehr geehrte Frau Bader, Ich habe im Oktober 2015 meine Tochter zur Welt gebracht und habe 2 Jahre Elternzeit beantragt . Da das Geld nicht reichte habe ich mit Zustimmung meines ag einen 400 Euro Job gesucht . Dort bin ich seit Juni 2016 abgestellt erst mit Probezeit dann ...

von Ela Melk 03.10.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: in Elternzeit

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.