Nicola Bader, Rechtsanwältin

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Rechtsanwältin, Fachanwältin für Familienrecht

Nicola Bader erhielt ihre juristische Ausbildung an der Universität Würzburg, wo sie auch das Referendariat absolvierte. Seit 1997 ist sie als Rechts­anwältin tätig - seit 2000 in ihrer eigenen Kanzlei Bader in Koblenz, wobei der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit auf den Gebiet des Familienrechtes ( Mutterschutz­gesetz, Bundes­erziehungs­geldgesetz u.a. ) und Vertragsrechtes liegt. In diesen Bereichen nimmt sie regelmäßig an Fortbildungs­lehrgängen teil. Sie ist Fachanwältin für Familienrecht und Honoraranwältin der Verbraucher­zentrale-Rheinland-Pfalz. Nicola Bader ist verheiratet und hat zwei Kinder, Emilia und Justus.

Nicola Bader, Rechtsanwältin

Anrechnung auf Kindesunterhalt

Antwort von Nicola Bader, Rechtsanwältin

Frage:

Guten Tag,
ich bin seit ca 3 Jahren geschieden, zusammen mit meiner ExFrau habe ich eine 5 jährige Tochter für die ich regelmäßig Unterhalt zahle.
Ich beabsichtige demnächst ein Haus mit meiner neuen Ehefrau zu kaufen, kann ich den Abtrag für das Haus auf den Kindesunterhalt anrechnen lassen?
Mfg

von Vater86 am 29.02.2016, 14:02 Uhr

 

Antwort auf:

Anrechnung auf Kindesunterhalt

Hallo,
nein, dann würde ja jeder sich ein Haus auf Kosten seiner Kinder kaufen oder bauen.
Liebe Grüße
NB

von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 01.03.2016

Antwort auf:

Anrechnung auf Kindesunterhalt

Ne, die Zinsen gelten als Kaltmiete sozusagen. Mit dem Abtrag schaffst Du ja Vermögen.

Außerdem ändert das doch nix an Deinem Verdienst und der Unterhaltsverpflichtung die sich daraus ergibt.

von Sternenschnuppe am 29.02.2016

Antwort auf:

Anrechnung auf Kindesunterhalt

An meinem Einkommen ändert das logischerweise nichts, aber es sind ja gewisse Dinge abzugsfähig von meinem Einkommen, woraus sich ja dann danach die Höhe des Kindesunterhaltes richtet.
Teilweise kann man da ja auch Kredite anrechnen, deswegen war halt die Frage wie das ist mit dem Abtrag vom Haus.

von Vater86 am 29.02.2016

Antwort auf:

Anrechnung auf Kindesunterhalt

Da kannst Du nix abziehen.
Kredite nur wenn sie in der Partnerschaft zusammen gemacht wurden.
Auto ggf. wenn es anders keine Berufstätigkeit gäbe.

Wie Du wohnst und was Du dafür ausgeben kannst ist Eure Entscheidung innerhalb Deines Selbstbehaltes.

Zudem ist ja aucb Deine Frau für die Hälfte des Kredites zuständig.
Nicht nur Du.

von Sternenschnuppe am 29.02.2016

Antwort auf:

Anrechnung auf Kindesunterhalt

Hallo,

du kannst da leider nichts geltend machen, denn ein Haus mit einer Partnerin berührt den Unterhalt nicht.
Wäre das Haus in der Partnerschaft mit der Kindesmutter erbaut worden, dann könntest du es geltend machen. Du weißt ja, wie viel Geld du am Ende des Monats hast und da kennst ja auch deine Unterhaltsverpflichtungen, nichts schmälert den Unterhalt für dein Kind. Evtl ein Auto, wenn es beruflich absolut notwendig ist und selbst das ist anfechtbar.

Ansonsten wäre es ja für Männer sehr einfach, die Unterhaltspflicht
zu schmälern.

Lg

von Colien07022004 am 29.02.2016

Antwort auf:

Anrechnung auf Kindesunterhalt

Nur so zur Info: Mein Mann hat jahrelang etwa 700€ für seine Kinder vor mir gezahlt.
Und auch wir haben in der Zeit gekauft.
Weiss also wovon ich rede.
Finanziell gesehen ist man als Zweitfamilie schlechter gestellt, das ist so.
Aber die Kinder haben ein Anrecht darauf und es steht ihnen zu.
Sie können dafür nichts.
Da seid ihr mit nur einem Kind noch gut gestellt.

von Sternenschnuppe am 29.02.2016

Antwort auf:

Anrechnung auf Kindesunterhalt

Nicht jeder ;). Es gibt auch Väter, die sich nicht vor Unterhaltszahlungen drücken (wollen), weil ihnen was an den Kindern liegt, egal mit welcher Frau sie gezeugt wurden... ich finde es traurig, dass es aber Väter gibt, die den eigenen Kindern den Unterhalt nicht zugestehen wollen.

von malini am 01.03.2016

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Rechtsanwältin Nicola Bader, Recht, Familienrecht

Kindesunterhalt

Ich habe mit meinem Partner zwei kleine Kinder. Er selbst hat eine 10- Jährige Tochter, für die er Unterhalt zahlt. Er war mit der Kindesmutter verheiratet. Hatte während der Ehe ein Kredit für sein Auto aufgenommen. Bei den bisherigen Unterhaltsberechnungen, die das ...

von chillimom 05.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindesunterhalt

Kindesunterhalt wenn neu Verheiratet

Hallo zusammen, ich bräuchte da mal rat.... Mein Mann und ich haben ein gemeinsamen Sohn (5 Jahre), Mein Mann hat meine Tochter (14 Jahre) Adoptiert. Er hat einen Sohn aus erster Ehe (bald 12 Jahre) Jetzt meine Frage: Wie wird da der Unterhalt für das Kind aus erster Ehe ...

von rossi30 30.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindesunterhalt

Wie verhalten sich Kindergeld und Kindesunterhalt miteinander?

Mein Mann und ich sind frisch getrennt. Am 1.2. wird das Kindergeld noch an ihn gezahlt, obwohl die Kinder bei mir wohnen. Die Änderung wird morgen beantragt. Nun ist uns nicht ganz klar, wie sich das mit den Zahlungen verhält. Mein Mann verdient knapp 2800 € netto plus ...

von 77shy 20.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindesunterhalt

ElterngeldPLUS Anrechnung auf Mutterschaftsgeld

Zunächst: Toll & ein dickes Kompliment, dass Sie bei dieser Art der Hilfestellung mitmachen! Die Frage: Ich habe verstanden, dass die ersten 2 Monate Elterngeld-Zahlungen nach der Geburt auf das Mutterschaftsgeld angerechnet werden, so dass man faktisch nach diesen 2 Monaten ...

von peilerwen 16.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Anrechnung

Anrechnung Tantieme auf Elterngeld

Hallo Frau Bader, Im März erhalte ich von meinem Arbeitgeber noch eine Tantiemen Zahlung. Wie hoch diese ist kann ich nicht sagen. Im April erhalte ich noch anteilig Urlaubsgeld. Seit dem 26.12.15 bis zum 26.09.16 beziehe ich Elterngeld. Muss ich diese Zahlungen nach Erhalt ...

von Victoja 12.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Anrechnung

Urlaubsgeld Auszahlung Anrechnung für Elterngeld (ET 06.08.2016)

Sehr geehrte Frau Bader, Ist es möglich, Resturlaub als Gehaltserhöhung über einen Zeitraum von mehreren Monaten auszahlen zu lassen, so dass diese bei der Berechnung des Elterngeldes Berücksichtigt wird? Es wre also auf der Gehaltsabrechnung keine Auszahlung des ...

von goldmarie88 08.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Anrechnung

Kindesunterhalt nach erneuter Hochzeit

Hallo, mein Freund und ich möchten gerne Heiraten. Er hat mit seiner EX-Freundin eine gemeinsame Tochter (13) die zwei waren nicht verheiratet. Wenn wir jetzt Heiraten kann es passieren, dass mein Gehalt in irgend einer Form mit zu seinem Unterhalt dazugerechnet ...

von Tildra91 04.01.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindesunterhalt

Kindesunterhalt bei geringem Einkommen

Sehr geehrte Frau Bader, ich habe 3 Kinder, davon 2 aus erster Ehe (12 und 10 Jahre) und ein Kind aus meiner jetzigen Ehe (fast 1 Jahr alt). Mein ältestes Kind möchte jetzt zum Vater ziehen. Ich bekomme noch Elterngeld (320€) und werde in 2 Jahren in TZ 50% mit einem ...

von Tilda2 29.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindesunterhalt

Elterngeldbezug und Kindesunterhalt bei 4 Kindern

Guten Tag Frau Bader, wir haben 2 Kinder im Alter von 1 und 4. Demnächst kommt ein weiteres hinzu. Mein Mann will Elternzeit nehmen. Er ist beruflich viel unterwegs und ich mit 3 kleinen Kindern sonst tagelang alleine. Mein Mann hat noch ein Kind mit 12 Jahren und zahlt ...

von diaka-no.1 06.11.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Kindesunterhalt

Anrechnung rückwirkend gezahlter Urlaubsabgeltung während der Elternzeit

Hallo, ich habe im Mai 2015 entbunden. Mein Arbeitgeber versäumte mir den Resturlaub im März (vor dem Mutterschutz) auszuzahlen. Hat dies nun rückwirkend für März nachgeholt. Wird mir der ausgezahlte Urlaub trotzdem auf das Elterngeld angerechnet? Den Urlaub nach der ...

von Hatschi-Blümchen 19.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Anrechnung

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.