Rund ums Kleinkind - Forum

Rund ums Kleinkind - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Purpurina am 24.09.2019, 17:02 Uhr

Trotzphase

Hallo, seit gut 3 Tagen erkenne ich meine Tochter 16,5 Monate alt nicht mehr wieder.
Wenn sie nicht das bekommt was sie möchte, oder es nicht nach ihrer Nase läuft, rastet sie sofort aus und fängt tierisch an zu weinen und schreien.
Auf der Straße zb. Wenn ein Auto kommt und sie zur Seite gehen soll, sie es aber nicht möchte Schmeißt sie sich direkt auf den Boden und fängt an zu weinen und schlägt um sich herum.
Und das betrifft nicht nur das draußen sein sondern auch im Haus ist sie eine reinste Katastrophe wenn es um Windel wechseln geht zb. Oder wenn man sie anziehen möchte zum raus gehen.
Ich weiß nie wie ich genau reagieren soll wenn sowas passiert.
Gerade das draußen sein gestaltet auch echt zur Mutprobe.

Auch ist es so wenn man sie in den Kinderwagen setzen möchte, ist alles okay, nimmt man sie raus weil sie selbst laufen möchte, ist es auch okay. Bloß möchte sie dann nicht mehr selbst laufen sondern auf die arme, geht sie nicht mehr in den Kinderwagen, beugt sich durch, fängt an zu weinen. Sie möchte dann nur auf die arme.

Ich verstehe nicht wie sie vih jetzt auf gleich so werden konnte.

Viele Grüße

 
2 Antworten:

Re: Trotzphase

Antwort von Meeresschildkröte am 24.09.2019, 21:19 Uhr

"Ich verstehe nicht wie sie vih jetzt auf gleich so werden konnte."

Na so wie Kinder von jetzt auf gleich Zähne bekommen, selbstständig sitzen, krabbeln und laufen lernen und plötzlich "Mama" und "Papa" sagen Freu dich über diesen nächsten, absolut normalen und wichtigen Entwicklungsschritt. Was du jetzt brauchst: Viel Geduld, viel Verhandlungsgeschick, manchmal viel Fantasie, immer viel Liebe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Trotzphase

Antwort von nic_0779 am 26.09.2019, 9:53 Uhr

Hallo!
Mein Kleiner (15 Monate) fängt auch gerade damit an.
Wenn er wo nicht dran darf, ist das Drama groß. Es wird sich auf den Boden geworfen, mit dem Kopf gegen den Boden geknallt (um den ganzen mehr Nachdruck zu verleihen) ect.
Ein "Nein" kennt er im Moment gar nicht, es wird immer gerade das gemacht, was er nicht darf. Das einzige, was da dann hilft, ist ignorieren.
Gestern beim Spaziergang, wollte er immer stehen bleiben und mit den Gurten vom Buggy spielen, er ist also immer vor den Buggy gelaufen, und hat versucht, die Gurte ineinander zu stecken. Als ich ihn dann dazu genötigt habe, weiterzulaufen, hat er sich auch auf die Straße geworfen und gebrüllt. Ich bin dann einfach langsam weitergegangen (wir wohnen sehr ländlich, da kann er gern etwas Zeit auf der Straße liegen *gg*), habe ihn immer wieder gefragt, ob er nicht doch mitgehen möchte. Hat keine 5 MInuten gedauert, da ist er wieder aufgestanden und zu mir gelaufen.
Es gehört einfach dazu, klar, ist nicht einfach und manchmal treibt er mich damit in den Wahnsinn. Seine "Anfälle" aber ignoriere ich, heißt, ich hebe ihn nicht vom Boden auf, und lasse ihn auch brüllen. So Sachen wie Anziehen, Windelwechseln ect, zieh ich einfach durch, auch wenn er das gerade nicht haben will. Aber ich muss dazu sagen, dass seine Trotzanfälle nicht lange dauern, er gibt sehr schnell wieder nach, und ist danach auch wieder ein liebes Kind :)!
VG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Rund ums Kleinkind - Forum

Trotzphase - hauen

Hallo! Ich bin momentan ein bisschen überfordert mit unserem 3,5 jährigen Sohn und ganz spezifisch seinem Verhalten in einer ganz spezifischen Situation. Dabei muss ich sagen, dass mein Sohn schon immer von der temperamentvollere Sorte gewesen ist und ich sein hauen und ...

von Stphn87 05.07.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Trotzphase, wie kann ich gut reagieren?

Liebe Mamas, Wir haben gerade folgende Situation: unser Sohn wird im März 3 und im Februar großer Bruder. Nun muss ich mich gerade etwas schonen und er wird einmal in der Woche von Papa in Kindergarten gebracht und 1-2 Mal von Oma und Opas abgeholt. Gestern zb wollte meine ...

von J90 22.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Trotzphase?

Hallo, mein Sohn ist am 10.März 1 Jahr geworden und war immer sehr pflegeleicht und ein richtiger Sonnenschein. Seit einigen Tagen jedoch ist er wie ausgewechselt. Er ist fast den ganzen Tag über schlecht gelaunt; weint sehr viel (meist ohne ersichtlichen Grund); schmeißt ...

von Keks93 28.03.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Hilfe! Die Trotzphase macht mich völlig fertig

Unser Sohn 2 Jahre alt, wird im Juni 2018 3 und befindet sich gerade auf dem Hoch der Trotzphase. Ich habe das Problem, dass er nach jedem aufwachen teilweise bis zu einer Stunde schreit. Das Problem er haut und beißt uns dann und rastet völlig aus, sodass ich ihn nur in sein ...

von Ja1986 20.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Trotzphase

Hallo zusammen. Bitte wundert euch nicht, ich bin weder schwanger, möchte es auch nicht werden, noch habe ich kleine Kinder. Ich bin TANTE und leicht überfordert mit dem Verhalten meiner knapp 2jährigen Nichte. Als Baby war die Kleine Zucker! Wirklich. Sie hat immer gestrahlt, ...

von Mercykill72 05.02.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Trotzphase

Hallo zusammen, mein Sohn mittlerweile 4,5 ist ständig am Motzen und Schreien wenn es nicht genau nach seinem Willen oder Reihenfolge geht.Bin nur nnoch genervt und aggressiv und kurz vorm Handgreiflich werden. Mein Ex hat ihn normal fünf Tage , seit 7 Wochen wegen ...

von Tessy77 13.01.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Trotzphase

Hallo zusammen, ich weiß im Moment einfach nicht mehr weiter. Mein Sohn wird in zwei Wochen drei Jahre alt und wir sind schon seit knapp einem Jahr in der Trotzphase.. Hoffe ich zumindest. Im Moment wird es einfach jeden Tag schlimmer. Teilweise schreit er schon morgens ...

von Mami7115 29.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Trotzphase- ich kann nicht mehr

Ich weiß gar nicht wo ich beginnen soll, aber ich bin kurz vorm explodieren. Seit einiger Zeit befinden wir uns wohl mitten in der trotz/ austestungsphase Fast 2 1/2 geht in Krippe seit gut einem halben Jahr. Alles ...

von Nesaja 01.12.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

14 Monate alt und schon die böse trotzphase?

Hallo, Mein sohn ist 14 Monate alt und momentan gaaanz schön anstrengend. Ich bin 20 und nächsten Freitag ist der ET meines 2. Sohnes. Leider kann ich mich mit meinem großen auch nicht mehr so beschäftigen wie es mal war, weil eben alles anstrengender geworden ist mit ...

von nkurtz37 20.02.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Trotzphase

Hallo, der Vater meines dreijährigen Sohnes und ich haben uns vor getrennt, ich bin ausgezogen. Er hat zu uns beiden eine gute Bindung. Vor unserem Auszug hatte er eine extreme Papa-Phase, sobald Papa da war, durfte ich nichts mehr machen, sogar ins Bett bringen ging nur ...

von Sandy2007 04.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trotzphase

Die letzten 10 Beiträge in Rund ums Kleinkind - Forum
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.