Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

Kindergesundheit

Kinderarzt Dr. med. Andreas Busse

   

 

Ernährung allgemein

Hallo,
unser Kleiner (18 Monate) macht beim Essen null Probleme, entwickelt sich schön, und im großen ganzen achten wir auch darauf, dass unser aller Ernährung gesund und ausgewogen ist, also viel Obst, Gemüse, nicht zuviel Fett, allerdings auch so gut wie nie Fleisch. Nun hört man immer wieder, dass Kleinkinder unbedingt Fleisch bräuchten, und wollen da nichts verkehrt machen. Gibt es grundsätzlich ein Fleischgebot oder reicht tierisches Eiweiss in Form von Milch und Milchprodukten, die wir ja essen?
Und noch eine Frage: Ab wann sollte man auf evtl. zu viel Fett achten? Vollmilch, Butter und Bio-Butterkäse ist natürlich gut und schön, aber wann fängt das ganze an, zu fett zu werden?

von Clemens am 20.07.2001, 12:32 Uhr

 

Antwort:

Ernährung allgemein

Lieber Clemens,
wenn Sie ohne Fleisch ernähren, dann muss ihr Kind viel Getreideprodukte und Gemüse jeweils mit etwas Vitamin C haltigem Saft für die bessere Eisenverwertung erhalten. Eine gelegentliche Kontrolle beim Kinderarzt wäre ratsam.
Vollmilch sollte sein, alle anderen Dinge eher fettarm.
Alles Gute!

von Dr. med. Andreas Busse am 20.07.2001

Die letzten 10 Fragen an Dr. med. Andreas Busse
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.