Kigakids

KIGAKIDS - Forum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Enea am 01.02.2021, 21:19 Uhr

Eingewöhnung eines 1,5jährigen

Hallo,
ich brauch mal einen Rat oder vielleicht ein "es ist eh alles normal" als Antwort.

Mein Sohn, 1,5 Jahre, ist nun seit 3 Wochen in der Eingewöhnungsphase im KiGa. Wir haben es ganz langsam angefangen mit mal 30min mit mir zusammen. Die Pädagogin hat ihn beobachtet und sich um ihn gekümmert so dass wir dann schön langsam angefangen haben, dass ich immer länger weg bleibe. Ich weiß, das Weinen beim Verabschieden ist ganz normal, dauert auch nur ca. 2 min, dann ist es vorbei. (Mein blutendes Mamaherz bleibt ja immer noch vor der Tür stehen und hört zu ) Wir haben es wirklich dann gut geschafft von 8:00 bis 11:30 bis nach dem Mittagessen. Er war immer fröhlich beim Abholen und hat sich gefreut und allen gewunken beim Gehen.

Da es jedoch aufgrund meiner Arbeit notwendig ist, dass er dort auch noch den Mittagsschlaf verbringt haben wir dies nun 3x probiert, was nicht funktioniert hat. Er ist von Haus aus kein über-drüber-Schläfer und eher an allem Anderen interessiert. Wir haben uns jetzt mal geeinigt, dass sie es mit dem Mittagsschlaf versuchen und wir ihm halt einfach die Zeit geben. Es waren jetzt auch nur 3 Versuche und es ist von Mal zu Mal besser gegangen. Das ist jetzt eigentlich gar nicht mein Problem, sondern, dass er nun seit den Versuchen zu Hause 2x richtige Schreianfälle hatte für 20-30min. Mir ist schon klar, dass das der Ausdruck eines Kindes ist, der einerseits viel neues lernt und auch noch dazu ohne Mami zu sein und Co und andererseits, dass er sich halt nicht anders artikulieren kann.

Meine Überlegung ist einfach: ist er vielleicht doch noch zu klein und braucht allgemein mehr Zeit? Oder ist das eine ganz normale Reaktion?
Überfordern möchte ich ihn definitiv nicht.

Freu mich auf Antworten

 
1 Antwort:

Re: Eingewöhnung eines 1,5jährigen

Antwort von JakobsMutti am 02.02.2021, 12:17 Uhr

Erstmal zum Verständnis, dein Sohn macht keinen Mittagsschlaf in der Kita oder ist generell nach 11:30 unleidlich?

Ich kenne viele Kinder, die sich anfangs sehr schwer mit einem Mittagsschlaf außerhalb von zu Hause tun.

Ich würde das Geschrei zu Hause auch nicht überbewerten.

Muss er denn in der Kita schlafen? Leise spielen oder eine ruhige Pause ginge ja auch erst mal. Wahrscheinlich ist er dann deutlich früher müde, und geht eben abends früher ins Bett.
Für den Mittagsschlaf braucht er eben noch Zeit, vllt schafft er ihn auch ganz ab.
Ich finde das nicht ganz so problematisch.

Mein Sohn ist beim Mittagsschlaf auch deutlich empfindlicher und macht den fast nur zu Hause, weder unterwegs in der Trage oder im Buggy. War früher auch mal anders.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Forum Kigakids - Kindergarten:

Eingewöhnung Krippe. Ungutes Gefühl!

Hallo, mein Sohn 18Monate hatte heute seinen zweiten Tag in der Krippe. Wir waren je eine Stunde und ich saß im Raum. Mein Sohn ist auf und ab gelaufen und hat alles inspiziert. Hat ab und an nach mir geschaut aber kam gut klar :) Die Gruppe besteht altuell aus 10Kindern. ...

von mandulina83 01.12.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Kiga Eingewöhnung

Hallo! Meine Maus ist 3 1/2! Seit Sommer ist sie im kiga angemeldet. Den Start haben wir immer verschoben da noch eine op Anstand dir aber immer wieder abgesagt wurde. Somit sind wir erst später gestartet. Wir waren im kiga, dann wurde Kind Nr 4 krank und ich musste mit Kind Nr ...

von LELMA-Mum 30.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Tagesmutter und Eingewöhnung

Hallo zusammen Meine Tochter 3 geht seit sie 7 Monate ist paar stunde die woche zur tagesmutter inzwischen 12:30 bis 16:30 Mo bis fr Seit einigen Monaten bzw rund 1,5 Jahre bestimmt war sie das einzige tageskind. Wir haben ein sehr gutes Verhältnis zueinander wohnen auch ...

von sabse1904 23.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Eingewöhnung und schlafen

Hallo, ich habe eine Frage an erfahrene Kita Mamas. Meine Tochter (fast 1 Jahr) ist gerade in der Eingewöhnung und soll jetzt dort schlafen. Heute hat sie allerdings nur 30min geschlafen. Wie sind eure Erfahrungen bzgl Eingewöhnung und schlafen? Wie wirkt es sich ...

von TinaBaby 04.11.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Kiga Eingewöhnung top aber hat keine lust

Mein sohn geht seit 2 Wochen im Kiga. Er wird jetzt kommende Woche 3 Jahre alt und Eingewöhnung ging super schnell. Nun sagt er mir seit paar Tagen er möchte da nicht hin dort ist es langweilig ..... wenn ich ihn vom Kiga abholen sitzt er oft alleine oder läuft alleine auf dem ...

von Natalie8691 22.10.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Kind will nicht mehr in kita - eingewöhnung

Hallo, Ich schildere einfach mal die Situation und hoffe einige können mir Evtl ihre Meinung oder ihre Erfahrung mitteilen. Bin richtig verzweifelt. Meine Tochter 3,7 Jahre alt. Ist meiner Meinung nach Hochsensibel und auch intelligent. Ihr Wortschatz ist schon sehr weit. Sie ...

von Mrs.B. 23.09.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Ganz schlimme Eingewöhnung

Guten Abend, unser großes Mädchen (3 Jahre) geht seit 2,5 Wochen in den Kindergarten. Die Eingewöhnung lief bisher sehr holprig. Dort vor Ort schottet sie sich oft ab, grüßt die Erzieherinnen nicht, spielt nur alleine, sitzt manchmal schon um 11 Uhr (wird um 12 Uhr abgeholt) ...

von Maikäferchen2017 29.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Kita Eingewöhnung - kind verweigert alles

Meine Tochter 3 geht seit diese Woche in die Kita. Da sie schon ein "großes" Mädchen ist darf ich nicht mit rein. Weil ich aber ihre Schwester 1 in den krippen Bereich Eingewöhne konnte ich wenigstens sie begleiten und war in der Nähe meiner großen. Meine große Tochter kannte ...

von Ellis2020 07.08.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Eingewöhnung tagesmutter

Hallo. Wir sind jetzt seit letzter Woche Montag in der Eingewöhnung bei der tagesmutter. Seitdem schläft sie abends super schlecht ein. Es dauert sehr lange und sie meckert auch irgendwann nach 40 Minuten. Insgesamt dauert es jetzt fast 60 Minuten. Hattet ihr das auch ...

von Purpurina 20.07.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Keine Eingewöhnung in die Kita wegen Corona

Hallo zusammen, eigentlich sollte meine Tochter ab August 2020 in die Kita gehen. Nun hat die Kita uns heute mitgeteilt, dass der aktuelle Stand ist, dass zwar die Kita ab Mitte August wieder öffnen wird und auch die neuen Kita-Kindern aufnehmen können, es aber keine ...

von Paper-Flower 21.04.2020

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eingewöhnung

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.