Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Schleimpfropf gelöst -wie kann ich die Wehen fördern

Hallo,
ich bin nun 37+1 und heute morgen hat sich der Schleimpfropf gelöst. Ich würde am liebsten sofort Wehen bekommen, damit ich die Kleine endlich in den Arm nehmen kann. Der Kopf liegt schon richtig tief im Becken und meine Ärztin meinte heute,dass es bald los gehen könnte.
Was kann ich denn tun um dies zu beschleunigen?

von jodi87 am 24.01.2014, 16:34 Uhr

 

Antwort:

Schleimpfropf gelöst -wie kann ich die Wehen fördern

Liebe jodi,

ich kann Kollegin Andrea nur beipflichten.

Sie werden es nicht gerne hören, aber Wehen kann man sich zwar wünschen, aber nicht erzeugen. Bewegung und alles andere macht nur Sinn, wenn Sie zervixwirksame Wehen haben!

Sparen Sie also Ihre Kräfte und ruhen Sie sich aus.

Je mehr Stress Sie machen, umso mehr lehnt sich das Kind zurück!

Das heißt im Umkehrschluss: hören Sie auf zu warten und wünschen (ja, auch das ist Stress!) und machen Sie etwas Schönes. Gehen Sie mit dem Mann in die Kneipe oder ins Kino, trinken Sie Kaffee mit der Freundin oder, oder!

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 25.01.2014

Antwort:

Schleimpfropf gelöst -wie kann ich die Wehen fördern

Am Besten gar nichts!
Lass deinem Kind die Zeit die es braucht. Es wird schon kommen!
Abgesehen davon bringen alle Tipps nichts
wenn dein Kind noch nicht bereit ist..

Dennoch ein paar Tipps:

Viel Spazieren gehen
Treppen steigen
Sex
heiß baden
Zimt
Akupunktur

von Glückskind_2009 am 24.01.2014

Antwort:

Eine der häufigsten Fragen....

Und wie immer: nein - Wehen kann frau nicht "erzeugen", schon gar nicht 3 Wochen vor ET.
Die sog. "Beratung" von "Glückskind_2009" ist natürlich albern: "alle Tipps bringen nichts, aber hier ein paar Tipps" ....

Das gern empfohlene Treppen steigen kostet Kraft und ist unnütz; Sex, heiß baden und Zimt (Dosierung? Wahrscheinlich pfundweise...) mögen gelegentlich bestehende Eröffnungswehen verstärken, und Akupunktur hat auch noch niemandem Wehen beschert.

Die Kinder kommen, wenn sie fertig sind, und der beste Rat ist: übe Dich in Geduld - diese gern vernachlässigte Tugend wirst Du als Mutter garantiert brauchen ;-)
Alles Gute!

von Andrea6 am 25.01.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Wehen fördern ,,,

Hallo, ich habe gestern schon einmal eine frage gestellt und diese super beantwortet bekommen. danke dafür. nach dem ich baden war, waren die schmerzen immer noch da aber sind nicht stärker geworden und heute war ich bei meiner Frauenärztin, sie hat den Verdacht auf ...

von silberring 08.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen fördern

Wehen fördern oder einleiten?!

Hallo Frau Höfel... Ich bin mittlerweile in der 38. SSW und habe seit 1 Woche immer mal wieder wehen. Freitag Nacht hatte ich Wehen alle 4-5 Minuten,die dann nach 3 Stunden ganz plötzlich verschwunden sind. Dadurch das die Wehen nachts kommen,schlafe ich auch kaum bis gar ...

von Baldzweifachmami25 28.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen fördern

nelkenöl tampon, wehen fördern

Hallo frau Höfel, Ich musste vor 3Tagen noch mal zur untersuchung ins Kh wegen der festlegung des Einleitungstermins, Der termin ist am Montag und spätestens Mittwoch soll der kleine dann per Kaiserschnitt geholt werden. Mein befund war ganz gut eigentlich, muttermund ist ...

von dejeana 06.01.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen fördern

Thema: Schleimpfropf

Hallo Kurz zu mir ich bekomme mein drittes Kind und habe von diesem komischen schleimding erst letzte woche erfahren. Nun meine Frage was ist das wie sieht das aus und muss es mit blut sein? Kommen danach die wehen? lg ...

von Mottimama3 14.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimpfropf

Wehen fördern?

Hallo Frau Höfel, bin derzeit mit meinem dritten Kind schwanger, wobei die beiden ersten vor dem errechneten Geburtstermin und beide sehr schnell (einmal 2,5 Stunden ab Blasensprung und einmal 1,5 Stunden ab Blasensprung spontan auf die Welt kamen). Unser Kleiner ist heute ...

von blumen_wichtel 19.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehen fördern

Schleimpfropf seit Mittwoch weg. Nun weisse Flocken...

Hallo Frau Höfel... am Mittwoch 38+2 ging auf der Arzttoilette recht viel durchsichtiger, glibbriger Schleim ab. War auch im Urinbecher. Arzt meinte erst der Urin war schlecht und ob ich genug getrunken habe. Als ich das mit dem Schleim gesagt hatte meinte sie, dass es wohl ...

von honeyless 17.08.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimpfropf

Wie ist das wenn sich der Schleimpfropf löst?

Hallo, ich bin in der 39 SSW und schon vor ein paar Tagen merkte ich, dass immer wieder schleimiger Ausfluss abgeht. Hab das diese Woche auch meinem FA gesagt, der konnte aber irgendwie nix dazu sagen. Nun seit gestern geht sehr viel Schleim ab - also ich denke das kann ...

von KathrinH 07.06.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimpfropf

Ist dass der Schleimpfropft?

Hallo Frau Höfel! Langsam bin ich sicher anstrengend. Ich schreibe fast jeden Tag mal ne Frage. Aber ich bin mir sicher Sie haben Verständnis. Und zwar hatte ich gestern in der Früh Kontrolle im KH. Ich bin 40+4 ssw. Die Hebamme hat sich meinen Muttermund angeschaut und ...

von sanela87 08.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimpfropf

Abgang Schleimpfropfen aber Wehen gehen wieder was kann ich machen?

Hallo, diese Nacht ist der Schleimpfropfen abgegangen und ich hatte Wehen. Leider sind diese (trotz Badewanne) nach 3 1/2 Std. wieder weggegangen. Die Wehen kamen alle 15 Minuten und waren bedeutend stärker als die Vorwehen der letzten Tage. Kann man sagen, dass es bald ...

von Svenja83 01.03.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimpfropf

36 SSW und gelblicher Ausfluss ist das schon der Schleimpfropf?

Hallo Frau Höfel Hätte eine Frage mir ist seit ein paar Tagen aufgefallen das ich so einen gelblichen Ausfluss habe mal mehr und mal weniger. Riecht aber nicht und ich verspüre auch kein Jucken oder Brennen. Hatte zwar bis jz immer Ausfluss schon seit Anfang an ...

von Katharina21 28.02.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Schleimpfropf

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel

Anzeige

Kuschel-Fühlbuch von Arena

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.