Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Krankenhaus Neugeborenes

Sehr geehrte Fr.Höfel,

mein Sohn ist jetzt 4 Wochen alt und musste leider letzten Donnerstag stationär im Krankenhaus aufgenommen werden aufgrund einer Neugeborenen-Infektion.Ich wurde immer zu den Mahlzeiten gerufen,habe ihm gefüttert und gewickelt und natürlich gekuschelt.Trotz alledem mache ich mir ziemliche Gedanken,ob er durch diesen Krankenhausaufenthalt etwas von seinem bereits erworbenen Vertrauen in mich als Mutter und in seine Umwelt eingebüßt haben könnte?Kann nachts nicht bei ihm sein da er in einer Art Inkubator liegt.Laut Schwestern schläft er relativ zügig nachts nach den Mahlzeiten ein und wenn wir als Eltern da sind und ihn füttern,können wir ihn auch nach den Mahlzeiten schlafen legen.
Mich macht das alles so traurig,sehe ja ein,dass er behandelt werden muss,aber eine Trennung nach so kurzer Zeit des "Kennenlernens"ist wirklich schlimm!
Kann das ein so junger Säugling auch wieder vergessen-die Schmerzen von Infusionsnadeln etc.?

Ich danke ihnen!

von stuffifel am 17.06.2014, 22:31 Uhr

 

Antwort:

Krankenhaus Neugeborenes

Liebe stuffifel,

die faktischen Umstände eines Krankenhausaufenthalts wird Ihr Sohn auf Dauer nicht abspeichern können, aber die Gefühle, die damit verbunden sind schon. Damit diese wieder aufgewogen werden, ist nach der Klinik kuscheln, kuscheln, kuscheln angesagt.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 19.06.2014

Antwort:

Krankenhaus Neugeborenes

Hallo,

ist er denn auf der ITS oder besteht irgendeine Möglichkeit, dass du bei ihm schläfst?

Als meine Tochter im KH lag, konnte ich mit aufs gleiche Zimmer, da ich darauf bestanden habe (sie war erst ein paar Tage alt).
Und eine Freundin hat sich eine Art Feldbett dazustellen lassen.

Ansonsten versuch, die Zeit, die ihr zusammen sein könnt, entspannt mit deinem Kind zu verbringen, damit es nichts von deinen Sorgen spürt, das ist vielleicht wichtiger, als die ganze Zeit zusammen zu sein, wenn es wirklich nicht machbar sein sollte.

von bajadera am 18.06.2014

Antwort:

Krankenhaus Neugeborenes

Hier ist es auch üblich das ein Elternteil mit aufgenommen wird.

Unser Sohn musste mit 5/6 Wochen für einige Tage ins Krankenhaus, da war ich dann dabei. Hatten ein eigenes Zimmer, also nur wir beide für uns.. Ich weiß, das im Nachbarzimmer das Kind auch im Inkubator lag, die Mutter war auch mit aufgenommen.

Unserm Sohn hat es nicht geschadet, auch nicht das wir 1nen Tag nach der Entlassung dann auch noch füpr eine Woche wegen Todesfall/Beerdigung 12 Std (eine Autofahrt) quer durch Deutschland mussten. Er war dann wohl die erste Zeit sehr unruhig, war auch unzufriedener, was aber auch an einem Schub (der zeitnah gekommen ist) gelegen haben kann. Wir haben dann die ersten tage wieder daheim reine "Kuchelzeit" gehabt, und sind so beide erst einmal wieder zur Ruhe gekommen.

Muß aber auch sagen das ich Stillmutter bin, schon alleien deshalb hätte er nicht alleien bleiben können.

So oder so, drücke ich euch die Daumen das es bald wieder besser wird, und dein kleiner Liebling in wenigen Tagen schon wieder daheim ist.

von Danyshope am 18.06.2014

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Gewichtszunahme Neugeborenes

Liebe Frau Höfel, meine zweite Tochter ist nun fast 5 Wochen alt. Sie kam 2 Wochen vor ET mit 3600gr. und 53cm auf die Welt. War also schon bei der Geburt kein ganz zartes Kind. Nun waren wir bei der U3 und sie ist jetzt 54cm groß und wiegt 5180gr und damit wesentlich schwerer ...

von judy85 17.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Wohin mit den Kindern wenn ich ins Krankenhaus muß?

Hallo, ich habe 2 Kinder und bin mit dem 3. schwanger. Da ich alleinerziehend bin und ich schon viele Komplikation hatte überlege ich ob die Haushaltshilfe von der KK auch Monate lang die Versorgen der Kinder und des Haushaltes übernehmen würde. Zwar könnte mein Ex und ...

von Sunblue 23.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krankenhaus

Kontakt Neugeborenes zu gesunden Kleinkindern

Sehr geehrte Frau Höfel, ich war gestern mit meinem Neugeborenen auf einer kleinen privaten Geburtstagsfeier. Sie ist jetzt zwei Wochen alt und entwickelt sich gut. Auf der Feier waren auch einige Kinder (Alter ca. 1 bis 12 Jahre) von Freunden. Es kam auch zu flüchten ...

von pattika 25.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Koliken Neugeborenes Fehler beim Umgang ausräumen

Sehr geehrte Frau Höfel, ich möchte mich für die Hilfe bei der letzten Frage bedanken. Wir sind mit unserem Neugeborenen gerade in der ersten Woche und rätseln sehr, was ihm gut tut und was es mag. Vor allem nachts hat es immer wieder mit der Verdauung zu kämpfen. ...

von pattika 17.01.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Trinkmenge Neugeborenes

Hallo Frau Höfel, ich habe eine kleine Frage zur Trinkmenge meiner kleinen Tochter, die heute 3 Wochen alt wird. Ich stille nicht - sie bekommt Fläschchen. Sie kam mit 3040 gr. zur Welt, hat gleich ab dem 3 Tag wieder zugenommen und wiegt jetzt ca. 3,7 kg. Die ersten zwei ...

von autobastelhase 29.11.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Gewichtszunahme Neugeborenes

Liebe Frau Höfel, mein Sohn ist zwei Wochen alt. Sein Geburtsgewicht von 3150 g hat er am 10. Lebenstag knapp wieder erreicht, d.h. nur 100 g Gewichtszunahme in einer Woche. Nun nimmt er gar nicht mehr zu, und ich habe die Trinkmengen mal überprüft: ca. 450-480 ml pro Tag, ...

von simoneva 20.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Mütze für Neugeborenes

Sehr geehrte Frau Höfel, heute sagte mir meine Hebamme, dass mein Baby in den ersten Wochen auch im Haus eine kleine Mütze tragen sollte. Ich bin ein wenig verundert, weil ich das noch nie gehört habe.. Was sagen Sie dazu? Liebe ...

von Katha0886 02.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Händedesinfektion im Krankenhaus

Liebe Frau Höfel, Sollten wir Besucher, die uns nach der Geburt im Krankenhaus besuchen, vor Kontakt mit dem Neugeborenen auffordern, ihre Hände zu desinfizieren oder gründlich zu waschen? Ich selbst bin was Krankenhäuser betrifft etwas pingelig gerade in Bezug auf ...

von julchen1986 29.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krankenhaus

Krankenhaus ab wann?

Hallo! Ich bin jetzt in der 38 SSW und habe gestern Nacht mehrere Std. leichte Wehen gehabt. (ein unangenehmes Ziehen im Unterbauch) Wahrscheinlich wahren das Senkwehen? Es ist mein 2. Kind und ich frage mich wann ich am besten ins Krankenhaus starte. Ich habe öfters gelesen, ...

von beyblade 17.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Krankenhaus

Welchen Schlafsack Neugeborenes für März?

Hallo, ich habe zwar schon zwei Kinder, allerdings sind es Sommerkinder und ein Baby in der kalten Jahreszeit ist absolut Neuland für mich. Welchen Schlafsack nimmt man im März/April für die Neugeborenen? Mit Ärmel? Nicki? Normal? Wir schlafen immer mit gekipptem Fenster ...

von Sweetjeanny 15.09.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Neugeborenes

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.