Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Geburtsangst

Hallo Frau Höfel,

ich werde im März mein 3. Kind entbinden und manchmal bekomme ich regelrecht Panik vor der Geburt. Ich muss dann sogar losheulen. Ich habe das Gefühl, obwohl ich schon zwei Kinder ohne Komplikationen entbunden habe, wird meine Angst schlimmer, anstatt ich mich erprobt fühle :-(
Hauptsächlich habe ich Angst davor bei der Geburt zu sterben, zu verbluten etc. und dann muss ich an meine beiden Kinder zuhause denken ! Einfach schrecklich!
Ich weiß das es selten ist, das Frauen bei der Geburt sterben und trotzdem passiert es.
Ich weiß nicht, wie ich mit so einer Angst in die Geburt gehen soll :-(
Wären denn Riskoerkrankungen bereist bei den verherigen Geburten aufgefallen?
Ich danke Ihnen auf jeden Fall schon mal fürs zuhören :-)
Lg und schönen Abend

von Ma13 am 09.01.2019, 20:30 Uhr

 

Antwort:

Geburtsangst

Liebe Ma,

machen Sie zügig einen ambulanten Termin in der Geburtsklinik. Sprechen Sie dort Ihre Sorge an. So sind alle gewappnet (was Ihre Ängste betrifft) und man kann Ihnen erklären, welche Routinen ablaufen, damit es nicht zu massiven Blutungen kommt.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 10.01.2019

Antwort:

Geburtsangst

Hallo, mir ging es gleich, ich habe am 1.11.18 unser 4.Baby entbunden.

Ich hatte furchtbare Todesängste, weil ich bei Kind Nr.2 und 3 starke Nachblutungen hatte und beim 3.Kind auch ein Kreislaufzusammenbruch dadurch.

Daher hatte ich riesen Angst zu verbluten, war aber noch in der Schwangerschaft im Krankenhaus um alles zu besprechen.

Sie haben alles vermerkt und versprachen vorbereitet zu sein, das ich danach gleich was bekomme damit es nicht zu so starken Blutungen kommt.

Und es ging alles gut, es war gar nichts diesmal ausser Kreislaufprobleme.

Ich habe mich richtig verrückt gemacht in der Schwangerschaft und auch die Kinder haben es mit bekommen und hatten Angst.

Es kann immer was passieren niemand kann es voraus sagen.
Aber es wird alles gut gehen bei dir, mach dich nicht verrückt das tut dir und dem Baby nicht gut.

Es wird nichts passieren! Alles gute

von andi7 am 09.01.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Wahnsinnige Geburtsangst

Hallo Frau Höfel, ich verzweifle. Ich habe zwei Kinder spontan geboren. Die letzte Geburt dauerte nur 3 Stunden und war wirklich sehr schön. Vor der Geburt meiner zwei Söhne hatte ich einen Abort vor der jetzigen Schwangerschaft 3. Morgen komme ich in die 38.ssw ...

von FrauvonWunderfitz 25.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtsangst

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.