Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

GMH 3,1, leichte Wehentätigkeit, kleiner Trichter! Tipps?

Hallo Fr. Höfel,

ich bin in der 33. SSW (32+1)
seit ca. 8 Tagen habe ich immer wieder einen harten Bauch. Ich war heute morgen beim FA. Beim CTG kam raus, dass ich eine leichte Wehentätigkeit habe. In den 20 Min CTG hatte ich bestimmt 5 "Hügel" drin! Beim Abtasten meinte der FA dann, "oh", da müssen wir den GMH mal noch beim Ultraschall ausmessen. Hierbei kam dann die 3,1 raus (zuletzt 3,4), auf dem Ultraschall konnte man auch einen kleinen Trichter sehen! Ich bin nun bis zum MS krank geschrieben und soll gelegentl. ruhen und nicht mehr zu lange spazieren gehen. Magnesium nehme ich bereits, das soll ich weiterhin tun. Ansonsten, meinte der FA, kein Grund zur Besorgnis!

Irgendwie, wenn ich so im Net herum lese, finde ich aber, dass sich das bei anderen Frauen immer so dramatisch anhört.
Haben Sie mir Tipps, wie ich die "Lage" verbessern kann? Does and Don´ts? Ich nehm Magno Sanol-Magnesium (150mg). Zu welcher Tagesdosis würden Sie mir raten?
Übrigens, hab das Gefühl, dass der harte Bauch beim Liegen öfters und härter kommt, als beim Sitzen, komisch oder?!

Gruß
Silke

von gilkus am 25.06.2012, 15:33 Uhr

 

Antwort:

GMH 3,1, leichte Wehentätigkeit, kleiner Trichter! Tipps?

Liebe Silke,

das Wichtigste ist - die Spannung rauszunehmen.
Ein Punkt ist, dass wir hier von drei Wochen reden. In drei Wochen ist die Lungenreife gegeben und das Kind kann kommen. Nicht erstrebenswert, aber auch nicht mehr hochdramatisch!

Alles was näher an den Termin heran geht, ist gut.

Ihr Gyn hat Recht: für Sie ist jetzt Ruhe angesagt - alles was Ihre Gebärmutter ruhig werden läßt. Wenn das im Sitzen der Fall ist -gut.

Es versteht sich von selbst, dass der große Hausputz und das Tragen voller Wassereimer sowie Wäschekörben mit nasser Wäsche für Sie tabu ist. Da muss jetzt die Freundin ran oder Sie gehen in zwei Etappen zum Trockner.

Mg sollte 300 mg pro Tag nicht überschreiten (macht Wassereinlagerungen).

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 25.06.2012

Antwort:

hallo,

ich schreibe dir mal kurz meine erfahrungen (ich weiß, jeder ist anders - aber es muss nicht alles dramatisch sein).

ich hatte in der ersten ss ab der 31ssw wehen - leichte trichterbildung und meine fä war nicht begeistert...........
verordnet wurde mir viel ruhe, oft die füße hochlegen, magnesium und vorallem entspannung ohne angst. leichter gesagt als getan - aber nach 2 wochen ging es schon ganz gut mit der ruhe ;-))
ich musste nicht ins kh (obwohl ich immer wieder wehen hatte).
ab der 38ssw hätte es ja mal locker losgehen können ------nichts
39ssw-------nichts
40ssw auch nichts
unsere tochter hatte eine falsche lage, war zu schwer und somit machte man bei 40+4 einen kaiserschnitt

du siehst, es geht auch undramatisch :-)

von biggi71 am 28.06.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Trichterförmiger Muttermund, Bryophyllum 50%

Sehr geehrte Frau Höfel, Als ich beim FA war stellte der einen weichen Muttermund (was bei der 3. SS wohl normal wäre) und einen leichten Trichter im inneren Muttermund fest. Der Gebärmutterhals ist 3,2 cm. Mein FA meinte das wir das beobachten müssen und ich soll in 2 ...

von Nancy2607 27.04.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trichter

Gebärmutterhals verkürzt und Trichterbildung

Sehr geehrte Frau Höfel, ich war heute bei der Vertretung meines FA weil ich übers Wochenende einen Abszess an der Schamlippe hatte. Dieser ist wieder ok. Er wollte dann noch die Gebärmutter abtasten. Da meinte er: Ihr Gebärmutterhals hat sich verkürzt. Er müsse einen ...

von irmi29 05.09.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trichter

vorzeitige wehentätigkeit

liebe frau höfel, ich bin in der 35.ssw (34+2) und gehe seit einer woche alle zwei tage zum ctg,da ich schon leichte wehen habe,die ab und zu sehr unangenehm sind. mein gebärmutterhals ist innerhalb von einer woche von 3,4cm auf ca 2cm verkürzt,trotz des schonens und ...

von miriam20 26.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehentätigkeit

trichter

hallo liebe hebamme wenn man in der ss eine bekannt kurze zervix(ca. 19mm) und einen darauffogenden trichter hat-schwächt dann der trichter den noch geschlossenen gebärmutterhals zusätzlich oder ist er einfach "nur" gefährlich weil er auf "gehabte" wehen hindeutet? ich ahbe ...

von christine1974 21.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trichter

Nochmal wegen Trichterbildung

Liebe Frau Höfel, Sie hatten mir netterweise schon auf meinen ersten Beitrag zu diesem Thema geantwortet. Leider bin ich wegen dieses Befundes nach wie vor beunruhigt - im Gegensatz zu meinem Arzt, der ja noch nicht mal was im Mutterpass vermerkt hat dazu. Nun meine ...

von trompetchen 23.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trichter

26. SSW: Trichterbildung

Guten Tag Frau Höfel, ich bin heute bei 25+6 und war eben zur Vorsorge bei meinem Frauenarzt. Der hat dann auch vaginal untersucht und dabei festgestellt, dass der Gebärmutterhals gut 5 cm lang ist, der Muttermund festgeschlossen sei, der innere Muttermund sich aber etwas ...

von trompetchen 22.10.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trichter

cervixlänge und innerer trichter

guten tag, ich war gestern zur vorsorge, bin seit 3 wochen zu hause, wegen schmerzen und druck nach unten, gestern also bei der kontrolle sagte die ärztin, muttermund sei ok und das köpfchen drücke aber ganz schön auf den muttermund.sie riet mir schonung, wie bisher und noch ...

von emres 03.09.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trichter

wehentätigkeit

hallo, habe eine frage zur schleimabsonderung und zwar habe ich in den letzten tagen einen schleimähnlichen ausfluss, welcher heut früh leicht mit blut durchzogen war und habe auch seit geraumer zeit wehenschmerz, welcher in regelmässigen abständen kommt und dann wieder ganz ...

von susiundstrolch 10.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehentätigkeit

kleiner Trichter

Meine Fragen hören nicht auf :-) War heute bei Frauenärztin, um nochmal gebärmutterhals kontrollieren zu lassen, weil ich nachts schon des öfteren Kontraktionen verspürt habe. Das erste Mal in der 22.SSW. Jetzt bin ich 26.SSW. Der Gebärmutterhals ist zum Glück noch nicht ...

von Klumpi 13.06.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Trichter

erste Wehentätigkeit

Hallo Frau Höfel, ich habe gelesen, daß man so ca. ab der 28. SSW die ersten Wehentätigkeiten der Gebärmutter bemerken kann. Ich hab natürlich nix gemerkt, erst jetzt in der 31. SSW spüre ich - dafür nun aber sehr deutlich - dass sich etwas tut. Ist auch dies bei jeder ...

von knurpskugel 15.05.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Wehentätigkeit

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.