Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

Eipollösung

Hallo,
ich bin heute 38+3 ssw und meine FA hat heute Vormittag bei der letzten Vorsorge eine Eipollösung gemacht. Ich hatte die letzte Nacht alle 15 min Wehen und habe kein Auge mehr zugebracht. Nun habe ich seit mittags leichte rötliche Blutungen, die jetzt gegen abends etwas mehr wurden und dunkelrot sind. Ich habe im Krankenhaus angerufen, die meinten, dass das normal ist. Wie ist Ihre Einschätzung? Habe Angst, dass das Blut z.B.von der Plazenta kommt?! Meine Bettnachbarin hatte das bei meiner letzten Schwangerschaft und das Kind war danach behindert... mich wundert es einfach, weil das Blut mehr wird und nicht weniger... lieben Dank für Ihre Einschätzung

von Maus2001 am 12.01.2021, 17:57 Uhr

 

Antwort:

Eipollösung

Liebe Maus,

bei einer Eipollösung (warum nur so früh und überhaupt?) wird die Eihaut vom Muttermund gelöst. Dabei wird natürlich Gewebe verletzt und eine Blutung ist vorprogrammiert.

Die Blutung sollte eine dunkle Schmierblutung sein. Wenn es mehr wird, dann sollte jemand nach Ihnen schauen.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 12.01.2021

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Eipollösung vor drohender Einleitung

Hallo Frau Höfel, ich bin mit 37+4 mit zweieiigen Zwillingen schwanger. Es ist meine zweite Geburt. Beide sind kräftig und werden auf > 2800 gr geschätzt und liegen in Schädellage. Leider soll ich bei vollendeter 38. ssw eingeleitet werden, wie das in vielen ...

von Philea82 11.09.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eipollösung

Eipollösung vor ET

Hallo! Bin heute 38+3 und mein FA hätt meinen Kleinen am Mittwoch beim US auf 3900g geschätzt. Er war die ganze SS schon immer sehr groß. Allerdings sind mein Mann und ich mir über 1,80cm auch nicht gerade klein. Mein FA würde jetzt gerne schon versuchen die wehen mit einer ...

von Isimilou 07.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eipollösung

Eipollösung 40+1

Liebe Frau Höfel, Bin nun bei 40+1 und MuMu ist fingerdurchlässig. Meine Gynäkologin hat heute eine halbe Eipollösung gemacht. Nun habe ich gelesen, dass das unproduktive Wehen auslösen kann. Ich vertraue meiner Gynäkologin, aber irgendwie mache ich mir trotzdem Sorgen. Was ...

von Whity 24.04.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eipollösung

muttermund dehnung und eipollösung das gleiche?

Hallo eig steht ja meine frage schon oben mich würde es interessieren ob muttermund dehnung und eipollösung das gleich sind ich bin heute schon bei 41+0 und in 2 tagen soll eingeleitet werden wegen meiner krankheit was ich schon gern umgehen möchte...so nun hat mein FA ...

von Mykosch 09.03.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eipollösung

Wann macht Eipollösung Sinn?

Hallo, ich bin heute 39+1, bisher habe ich noch keine Senkwehen gehabt, das Köpfchen ist noch nicht fest im Becken (3. Schangerschaft, war bei meinen älteren Kindern auch so). Da ich 2 große und schwere Kinder geboren habe (4500g), möchte die Klinik mich nicht so weit über ...

von summer011 26.10.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eipollösung

Eipollösung

Hallo Frau Höfel Ich bin 36+2 und mein Arzt und meine Hebamme wollten gerne dass bei 36+0 eingeleitet wird. Meine Tochter wächst seit Wochen nicht oder kaum noch. Die uniklinik hat mich aber wieder heimgeschickt und nicht eingeleitet. Seit tagen denke ich es geht los, werde ...

von Julchen_03 11.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eipollösung

Hilft eine Eipollösung überhaupt?

ich hab mal ne frage ich hatte heue die eipollösung weil ich einfach nicht mehr kann ich hab hin und wieder wehen aber keine die so stark sind das ich in kh muss war nun bei meiner fa und die machte das mit der eipollösug das ganze ist heute morgen um halb 12 gewesen ich hab ...

von Vanillanine 28.05.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Eipollösung

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.