Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

4.Schwangerschaft?

Guten Morgen Fr.Höfel,

ich habe bereits 3 KInder und ich war immer sehr gerne schwanger. Ich spiele nun mit dem Gedanken noch ein viertes Mal schwanger zu werden, habe aber etwas Angst davor, weil ich in der letzten viele Probleme hatte.
Deshalb wollte ich bei Ihnen anfragen,ob ich im Vorfeld etwas tun kann,damit es erst gar nicht soweit kommt...
Ich hatte v.a. zu Ende der Schwangerschaft eine sehr ausgeprägte Eisenmangelanämie, so dass ich auch Infusionen benötigte...meine Mutterbänder und Beckenboden bereiteten mir auch sehr viele Probleme...hatte von Anfang an immer das Gefühl, das Kind zu verlieren und starke Schmerzen im Bereich der Mutterbänder und im Rücken...

Könnte ich durch gezielte Beckenbodengymnastik diese Probleme von Anfang an besser in den Griff bekommen? Und wäre eine prophylaktische Erhöhung der Eisendosis (nehme immernoch Tabletten, obwohl die Geburt schon 10 Monate zurück liegt), evtl. pflanzlich(?) sinnvoll?

Würde mich über ihre Einschätzung sehr freuen...
Vielen Dank im voraus
Kathi

von schneehexe am 07.01.2008, 09:24 Uhr

 

Antwort:

4.Schwangerschaft?

Liebe schneehexe,

Eisenmangel ist oft eine Frage der Ernährung. Aber auch wenn frau sich gesund ernährt, reicht das manchmal nicht. Bitte die üblichen Ernährungstipps bei Eisenmangel beherzigen.
Meist stellt sich aber nach Kontrolle des Ferritinwertes (muß frau selber zahlen - meistens jedenfalls), dass der Mangel mit Ernährung nicht aufzuholen ist.
Dann müssen Medikamente oder Supplemente ran (Eisentabletten, Kräuter-Blut). Bitte erst prüfen lassen, denn manchmal geht es sogar nur über Infusionen.
Nur mal so am Rande: die Natur sorgt durch das Ausbleiben der Periode in und nach der Schwangerschaft dafür, dass der Körper sein Eisen zusammenhält! Deshalb kann es auch gut sein, dass Sie schon wieder einen Eisprung haben.

Die Bänder werden mit jeder Schwangerschaft etwas mehr beansprucht. Gute und korrekte Wochenbettgymnastik und Rückbildung können da vorbeugen - in der SS noch etwas unterstützen. Aber das Gewebe ist nun mal mehrfach belastet! Und die Hormone tun ein Übriges!

Eine weitere Schwangerschaft kann problemlos laufen, es kann aber auch wieder zu massiven Problemen kommen. Das ist kaum einzuschätzen.

Liebe Grüße
Martina Höfel

von Martina Höfel am 08.01.2008

Antwort:

Nachtrag

Da fällt mir noch eine Frage ein...
ich stille noch, aber nicht mehr so häufig (Baby ist 10 Monate alt) , habe aber meine Regel noch nicht wieder...
Kann ich trotzdem irgendwie den ES erfahren, denke nämlich schon , dass ich wieder einen habe?
Ich habe seit 2 Tagen vermehrt Ausfluss, richtig schön klar und spinnbar, wie sonst auch beim ES (wenn ich meine Regel habe)...hatte das letzten Monat auch,davor nie...kann das nun auch vom ES kommen?
Oder ist es eher selten ohne Mens wieder nen ES zu haben?

Danke und Gruß
Kathi

von schneehexe am 07.01.2008

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Anzeige
Salus Floradix

Anzeige

Hipp Natural Feuchttücher - Bestnoten im Test

Anzeige

So wohlfühlweich,

so hautfreundlich.

mehr erfahren

Anzeige HiPP Windeln
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.