Hebamme Martina Höfel

Hebamme

Martina Höfel

   

 

1 Glas Rotwein in der 40. ssw?

Hallo Frau Höfel,

da sich bei mir noch immer nichts tut (39+4) und ich mir keine Einleitung wünsche sondern
gerne selbst Wehen bekommen würde, würde ich gerne wissen ob 1 Glas Rotwein am Abend in Ordnung wäre.
Ich war die ganze Schwangerschaft über immer sehr vorsichtig mit allem. Habe mich selbst am Geburtstag nur an ein kleines Schlückchen Sekt ran getraut.
Da aber Rotwein evtl. Wehen auslösen kann, würde ich das gerne probieren sofern es dem Baby absolut nicht schadet.
Viele sagen es ist kein Problem, aber ein Rat von einer Hebamme selbst wäre mir schon lieber.
Vielen Dank und viele Grüße

von Schnözi am 29.08.2012, 12:28 Uhr

 

Antwort:

Kollegin Andrea war schneller! o.T.

O.T.

von Martina Höfel am 30.08.2012

Antwort:

1 Glas Rotwein in der 40. SSW?

Rotwein wurde früher zur Wehenhemmung eingesetzt - von daher dürfte der Schuß nach hinten losgehen. Warum sich dieses Gerücht (Rotwein -> Wehen) hartnäckig hält ist unbekannt, wahrscheinlich schreibt, wie so oft, einer ungeprüft vom anderen ab.
Denkbar ist allenfalls eine entspannende Wirkung, die endlich mal von "ich will endlich Wehen haben" ablenkt und über diesen Umweg zum Ziel führt.
Abgesehen davon ist Alkohol natürlich bis zum Ende der Schwangerschaft tabu!

von Andrea6 am 29.08.2012

Antwort:

1 Glas Rotwein in der 40. ssw?

1 einziges (kleines!) Glas bis zur Entbindung wird nach aller Wahrscheinlichkeit keinen Schaden auslösen aber eben auch keine Wehen ausloesen. Alkohol ist früher als Wehenhemmer eingesetzt worden. Wenn Sie unbedingt ein Glas Rotwein trinken wollen wägen Sie es für sich ab aber schieben es nicht auf den Wunsch Wehen auslösen zu wollen.

Um nicht missverstanden zu werden: ich habe in SSW 41 ein kleines Glas Rotwein genossen weil ich es wollte und mit meinem Gewissen vereinbaren konnte.

von Lina_100 am 29.08.2012

Antwort:

1 Glas Rotwein in der 40. ssw?

Wenn Du bei 40 + irgendwas wärst, würde ich Dein Drängen verstehen. Dein Kind ist aber höchstwahrscheinlich noch nicht so weit, und Du solltest ihm die Zeit geben, die es braucht, um zu reifen.

von Thymian am 30.08.2012

Antwort:

1 Glas Rotwein in der 40. ssw?

Ja da hast du gewissermaßen recht. Bin ab übermorgen aber schon 40 +...
Dann ist das Kind auch schon recht schwer inzwischen. Das macht mir auch Sorgen.
Und wenn ich nicht seit 2 Wochen diese Schmerzen hätte, würde ich das ganz gelassen sehen. Dann könnte ich die letzten Tage vor der Geburt genießen.
Kann ich aber nicht, ich liege zu Hause und habe Wehen die schon ziemlich doll weh tun. Kann kaum gerade laufen, so das ich nicht mal mehr zum einkaufen gehen mag/kann... Das macht mich eben so fertig...

von Schnözi am 30.08.2012

Antwort:

1 Glas Rotwein in der 40. ssw?

Deine Antwort geht mir nicht mehr aus dem Kopf. Wann warst Du denn das letzte Mal bei einem Arzt oder einer Hebamme? Wenn Du schon so starke Wehen hast, könnte es doch auch sein, dass Du schon mitten in der Geburt bist, oder?

von Thymian am 30.08.2012

Antwort:

1 Glas Rotwein in der 40. ssw?

Ich habe mir es nach 10 Tagen über dem Termin mit einem kleinen Glas Rotwein in der Wanne gemütlich gemacht. 3 1/2 Stunden später wurde mein Sohn geboren.

Ob es am Alkohol lag oder einfach nur an der entspannenden Atmosphäre - es hat mir gut getan und ich hatte eine wunderschöne, entspannte Geburt danach. Meinem Sohn ging es gut und mir auch.

Ansonsten zählte ich in beiden Schwangerschaften zu den eher vorsichtigen. Aber diese Erfahrung kann ich ruhigen Gewissens weiter geben.

Alles Gute für Dich

Maren

von Maren1980 am 30.08.2012

Antwort:

1 Glas Rotwein in der 40. ssw?

Nein, ich bin nicht mitten in der Geburt. Ich war am Dienstag zuletzt im Kreißsaal und da haben sie mich wieder heim geschickt. CTG war mit Wehen aber es hat nicht gereicht. Vaginaler Befund war noch unreif.
Morgen hab ich Termin beim Notdienst Arzt, da ja Samstag ist und es ist mein offizieller ET Termin. Da muss man ja zur Kontrolle am direkten Termin.
Ich kann nur hoffen das es morgen etwas positives zu berichten gibt. Habe wirklich doll Schmerzen aber es sind keine Geburtswehen sondern Vorwehen. Sonst kämen sie nicht so unregelmäßig.
Ich will einfach nur dem ganzen ein Ende bereiten und wünsche mir das es jetzt los geht. Daher war die Frage was ich tun kann... Rotwein z.Bsp....
Aber ich hab ihn nicht getrunken. Weiß auch nicht, irgendwie kann ich Alkohol nicht genießen. Das ist trotzdem eher ein Tabu Thema in der Schwangerschaft.
Aber alles andere half bisher nicht. Himbeerblättertee, Akupunktur, heiß baden, Fußreflexzonenmassage, Treppensteigen... usw.
Daher habe ich nach einer anderen Möglichkeit gesucht damit ich endlich befreit bin von den Schmerzen.
Aber ich sag mir einfach es dauert so oder so nur noch ein paar Tage. Selbst wenn sie einleiten müssen... Wichtig ist das es dem Baby gut geht.
Und das ist bisher der Fall (-:

von Schnözi am 31.08.2012

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen an Hebamme Martina Höfel

Drehung von rechts nach links in der 40. ssw

Liebe Frau Höfel, laut meiner Frauenärztin und US liegt mein Baby bereits fest im Becken und bei der letzten Untersuchung vor 4 Tagen mit dem Rücken nach rechts. Nun hat es sich in der Nacht offensichtlich auf die linke Seite oder mittig (kann ich nicht genau orten) gedreht. ...

von jette26 24.05.2012

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 40. ssw

Anhaltender Stuhldrang/Verstopfung 40. SSW

Hallo Frau Höfel Seit einigen Tagen leide ich (wieder) massiv unter Verstopfung bzw. einem anhaltenden Stuhldrang, auf welchen jedoch nie Erleichterung folgt. Ernährungstechnisch habe ich schon ziemlich alles ausprobiert, trinke viel, Leinsamen, Pflaumen, probiotischer ...

von BettyB 15.03.2011

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 40. ssw

40. SSW und keine Anzeichen

Hallo, ich habe nur noch ein paar Tage bis zum ET und irgendwie rührt sich nichts. Kann ich etwas machen, um Wehen zu fördern? Ich will nämlich nicht eingeleitet werden...bin schon Treppen gestiegen, spazieren gegangen, gebadet...gibt es irgendwelche Tees, die wirklich helfen, ...

von minimami10 17.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 40. ssw

40. SSW und überall Schmerzen...

...bin mit den Nerven am Ende- ich kann und mag einfach nicht mehr!! Bin heute 39 + 0, d.h. 40. SSW. Ich habe schon seid längerem Wehen, aber nix tut sich weiter. Seid ein paar Tagen bin ich nur am heulen, mir ist übel (wie am Anfang der Schwangerschaft halt). Nun habe ich ...

von Tweetie 25.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 40. ssw

Rückenlage 40. SSW

Hallo, ich war heute zu einer Reiki-Behandlung, bei der ich ca. 30 Min. in Rückenlage verbracht habe. Das Kind war dabei zwischenzeitlich auch mal sehr aktiv. Ich habe sonst keine Probleme mit der Rückenlage und dachte mir somit nichts dabei. Seit dem Termin habe ich aber ...

von J.M. 10.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 40. ssw

Was hat es mit dem Rotwein trinken auf sich?? 40.ssw

Liebe Frau Höfel, ich habe noch 3 Tage bis zum errechneten ET. Mein Mumu ist seit knapp 3 Wochen weich und fingerdurchlässig und der GBH ist stark verkürzt. Ich habe ziemlich starke Senkwehen und trinke auch schon seit 3 Wochen täglich 1Liter Himbeerblättertee. Gestern hatte ...

von belli0483 02.11.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte: 40. ssw, Rotwein

40. SSW

Hallo, ich habe nur noch ein paar Tage bis zum ET und irgendwie rührt sich nichts. Kann ich etwas machen, um Wehen zu fördern? Ich will nämlich nicht eingeleitet werden...bin schon Treppen gestiegen, spazieren gegangen, gebadet...gibt es irgendwelche Tees, die wirklich helfen, ...

von minimami10 17.02.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 40. ssw

Rotweingulasch

Liebe Frau Höfel, ich mache mir furchtbare Sorgen, meinem Kind etwas angetan zu haben. Ich bin in der 11.SSW und habe am Wochenende Goulasch gegessen, welches mit Rotwein zubereitet war. Nun habe ich erfahren, daß wohl der Alkohol nicht, wie angenommen ,verkocht, sondern ...

von papaya77 18.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rotwein

Rotwein??

Hallo!! Also ich bin nun 3 Tage vor ET mit Kind nummer 4, meine 3 anderen kamen alle nach dem ET. Nun wollten wir heute mal schauen ob wir nicht auf natürlichem Wege die Wehen eingeleitet bekommen( Muttermund Fingerdurechlässig und Gebährmutterhals verstrichen) in dem wir heut ...

von Dieechtecleo 18.04.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Rotwein

Die letzten 10 Fragen an Hebamme Martina Höfel
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.