Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Rechtsberatung - das steht Ihnen zu
 

Beitrag aus dem Forum:

Nicola Bader - Rechtsanwältin
Fragen rund ums

Recht

z.B. Recht am Arbeitsplatz während der Schwangerschaft, Mutterschutz, Elternzeit und Elterngeld

beantwortet auf dieser Seite

Nicola Bader
Rechtsanwältin

 

Mutterschutz bei befristetem Arbeitsverhältnis

Frage von Bettina Kaul  -  25.09.2001
Ich stehe in einem befristeten Arbeitsverhältnis, das zum 31.5.02 ausläuft. ( Insgesamtlaufzeit des Vertrages ist dann bei 2 Jahren)Ich vermute momentan, schwanger zu sein und laut meiner Rechnung würde ich Mitte Mai in Mutterschutz gehen. Läuft mein Vertrag trotzdem dann zum Ende Mai aus, oder ist mein Arbeitgeber verpflichtet, meinen Vertrag um die Mutterschaftsfrist bzw. die Zeit des Erziehungsurlaubes zu verlängern?
Sollte der Vertrag zum Ende Mai wirklich beendet sein,bin ich dann arbeitslos oder genieße ich als Mutter mit einem Neugeborenen irgendeinen Schutz?

Mutterschutz bei befristetem Arbeitsverhältnis

Antwort von N.BADER  -  26.09.2001
Liebe Bettina,
der Vertrag läuft ganz normal aus.
Wenn überhaupt können Sie sich arbeitslos melden, das aber nur, wenn Sie dem Arbeitsmarkt auch tatsächlich zur Verfügung stehen. Dann erhalten Sie Arbeitslosengeld und sind beitragsfrei kk- versichert.
Ansonsten erhalten Sie EG und KG und evtl. Sozialhilfe.
Gruß,
NB

Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.