Expertenforen   Foren   Gruppen   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben
  Startseite Forenarchiv Rechtsberatung - das steht Ihnen zu
 

Beitrag aus dem Forum:

Nicola Bader - Rechtsanwältin
Fragen rund ums

Recht

z.B. Recht am Arbeitsplatz während der Schwangerschaft, Mutterschutz, Elternzeit und Elterngeld

beantwortet auf dieser Seite

Nicola Bader
Rechtsanwältin

 

ALG- Schwanger-KK?

Frage von sabine  -  29.12.2003
Hallo,

zu Frage 1:
ich war im jahr 2001 arbeitslos und habe ALG erhalten. Dann wurde ich schwanger und habe weiterhin ALG erhalten. dann bekam ich wegen Probleme in der SS Krankengeld, und im Anschluss danach Mutterschaftsgeld von der KK.Ich bin im Erziehungsurlaub gegangen und bekomme Erziehungsgeld.
Jetzt endet mein Erziehungsgeld im März 2004. Die KK sagt, ich müsste mich dann freiwillig versichern oder mich bei meinem Mann familienversichern, wenn ich mein 3. Erziehungsjahr nehmen will.
Stimmt das??

zu Frage 2.
wenn ich mich wieder arbeitslos melde im März 2004, bin ich ja wieder KK-versichert durch das Arbeitsamt.
Was passiert, wenn ich im Januar oder Februar wieder schwanger werde?
Kann ich mich dann auch wieder arbeitslos melden und ab März ALG empfangen?
bekomme ich dann wieder Krankengeld, wenn die SS so verläuft wie die letzte? und wie sieht es dann mit Mutterschaftsgeld aus?
Für mich alles Existenzfragen. Deshalb bitte ich Sie, sie mir alle und ausführlich zu beantworten.
Vielen Dank.

gruss
sabine

ALG- Schwanger-KK?

Antwort von Jessy  -  29.12.2003
Hallo ??

Wenn Du vor der Geburt arbeitslos gewesen bist bist Du aber nicht im Erziehungsurlaub !

Man kann nur in Erziehungsurlaub gehen wenn man vorher gearbeitet hat !
Erziehungsgeld hat nichts mit Erziehungsurlaub zu tun !

Also wenn ich das richtig sehe bist du seit der Geburt des Kindes nicht mehr krankenversichert !

LG Jessy

ALG- Schwanger-KK?

Antwort von N.BADER  -  30.12.2003
Hallo,
wenn der Bezugszeitraum (zur Zeit 12 Monate)zu Ende ist und Ihr Mann genug verdient, ist das Arb-Geld abgelaufen und Sie bekommen keine ARb-Hilfe.
Siehe dazu den Rechner bei www.arbeitsamt.de.
Ansonsten müssen Sie dem Arbeitsmarkt zur Verfügung stehen (Betreuung der Kinder).

Gruß,
NB

ALG- Schwanger-KK?

Antwort von Jessy  -  29.12.2003
Ich meinte seit Ende des Mutterschutzes nicht mehr krankenversichert !

ALG- Schwanger-KK?

Antwort von Sabine  -  29.12.2003
Hallo,

ich bin krankenversichert. Meine Kinder sind beide über mich versichert. Ich bekomme Erziehungsgeld, und solange ich Erziehungsgeld bekomme, bin ich auch krankenversichert. das hat mir meine KK ja gesagt.
gruss
sabine

Hier kostenlos anmelden!
Kostenlose Anmeldung für Rund-ums-Baby
Rund-ums-Baby und die ersten Kinderjahre: mitdiskutieren, Fragen stellen an Experten, Freunde finden und vieles mehr ...!


     
Mobile Ansicht

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.